Veggie-Hackbällchen mit süß-saurer Soße

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von pebbels, 07.09.16.

  1. 07.09.16
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo zusammen,

    heute habe ich folgendes gekocht und es wurde von allen für sehr gut befunden :blush:

    Veggie-Hackbällchen in süßsaurer Soße mit Reis und Gemüse

    80 g Walnüsse
    200 g Käse in Stücken (oder geriebenen Käse)
    125 g altbackens Brot in Würfel (alt. Semmelbrösel)
    1 Zwiebel in groben Stücken
    1 Knoblauchzehe halbiert
    1 TL Salz
    1 TL Thymian
    1 TL Oregano
    1 TL Paprikapulver edelsüß
    1 Prise Chilipulver
    Ein paar Umdrehungen aus der Pfeffermühle


    in den Mixtopf geben und auf Stufe 4-5 mixen, so dass noch kleine Stückchen zu sehen sind - also nicht ganz pürieren - solltet ihr relativ harten Käse und Brot verwenden, diese ggf. einzeln “schreddern“ umfüllen, Rest mixen und wieder zugeben. Ich hatte Brösel und geriebenen Käse - da ging es in einem Schritt ganz gut.

    4 Eier dazugeben und nochmals auf Stufe 2-3 durchmischen.

    Die Masse umfüllen und ca. 30 min. in den Kühlschrank geben.

    Soße zubereiten aus:

    80 g Essig (Weißwein- oder Tafelessig oder halb/halb)
    80 g Zucker
    1 TL Salz
    25 g Sojasoße
    60 g Tomatenmark
    ca. 20 g Speisestärke
    300 - 350 ml Wasser
    100 g Apfelmus*

    alles zusammen ca. 8 -9 min. auf Stufe 2 köcheln lassen bis die Soße schön sämig gebunden ist. Sollte sie zu dick werden, mit etwas Wasser verdünnen. Umfüllen.

    Den Backofen auf 200 °C O/U-Hitze vorheizen. Ca. 30 kleine Kugeln aus der "Hackmasse" formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.

    20 min. bei 200 °C backen, dann die Kugeln umdrehen und nochmals ca. 15 min. fertigbacken, bis sie schön gebräunt sind.

    In dieser Zeit den Reis (250 g Reis ins Körbchen, 1l Wasser und 1TL Salz in den Mixtopf) und
    Gemüse nach Wunsch in den Varoma geben (ich hatte Brokkoli, Paprika und Stangensellerie) - ca. 25 min. Varoma / Stufe 2.

    Die Bällchen mit der Soße, Reis und Gemüse servieren.

    Alternativ könnt ihr die Bällchen nach der ersten Backzeit zusammen mit der Soße in eine Auflaufform geben und die restliche Zeit zusammen backen/garen. Mit dieser Methode sind sie etwas weicher, als wenn man sie separat zubereitet - ist Geschmackssache :)

    * ich könnte mir vorstellen, dass man anstatt dem Apfelmus auch als ersten Schritt einen Apfel zerkleinern könnte und etwas mehr Zucker zur Soße geben und das ganze am Schluß pürieren (habe ich aber noch nicht probiert)
     
    #1
    mella, Lumpine, shopgirlps und 2 anderen gefällt das.
  2. 07.09.16
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    ...ick seh nix.:ROFLMAO:
     
    #2
  3. 07.09.16
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    @Lalelu
    ...hetz mich nicht....:ROFLMAO:
     
    #3
  4. 07.09.16
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Huhu,

    das hört sich sehr lecker an. Muss ich unbedingt ausprobieren.

    Danke für das Rezept
     
    #4
  5. 07.09.16
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    [​IMG]
     
    #5
  6. 07.09.16
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Huhu,

    Zutaten von Walnüssen bis Pfeffer zusammen mixen? Und dann wieviele Eier dazu? 2?

    Hört sich gut an. :LOL:
     
    #6
  7. 07.09.16
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    @Kaffeehaferl

    Ui -danke für den Hinweis mit den Eiern. :rolleyes:

    Und ja - ich habe alles, bis auf die Eier, zusammen in den Topf gegeben und für ca 15-20 sec auf Stufe 4-5 mit Sichtkontakt gemixt. Es war eine krümelige Masse, dann die Eier dazu und nochmals kurz durchgemischt.
     
    #7
    Kaffeehaferl gefällt das.
  8. 08.09.16
    Ralieschen
    Offline

    Ralieschen

    Guten Morgen
    Danke füs Rezept.
    Die probier ich auch mal. Bin für Bratlinge immer zu haben ." überleg " Hab ich noch Walnüsse ?
    Gruß Anne
     
    #8
  9. 08.09.16
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Das klingt toll!! Habs gleich mal ausgedruckt. Das Rezept wird demnächst ausprobiert! :)
     
    #9
  10. 08.09.16
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    So ähnlich mache ich die auch.
    Restefrikadellen

    Zutaten

    250 g getrocknete Brötchen-
    sowie Brotreste ca. 10 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine Schüssel füllen

    200 g Käsereste, würzig ca. 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern und zu den Brotkrümeln geben
    120 g Nüsse nach Wahl ca. 8 Sek./Stufe 7 zerkleinern und auch in die Schüssel geben
    2 Zwiebeln, ca. 150 g
    2 Knobizehen
    1 kleiner Bund Peterle im Mixtopf 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und auch in die Schüssel geben
    150 g Wasser 3 Min/100°/Stufe 2 mit
    1 EL Gemüsebrühpulver erwärmen

    Nun die Zutaten aus der Schüssel in den Mixtopf zur Brühe geben und
    1 Ei 2,5 Min./Brotknetstufe zu einem Teig verarbeiten.

    Wer möchte, kann die Bratmasse noch mit Pfeffer, Cayenne oder auch Salz pikant abschmecken.
    Jetzt formt man mit feuchten Händen kleine Bällchen und brät diese in einer Pfanne mit Öl bei mittlerer Hitze.
    Bitte darauf achten, dass diese Bällchen recht schnell recht dunkel werden! Man kann gut einen kleinen Eisportionierer verwenden.
    Ich drücke die Bällchen mit einer Gabel in der Pfanne etwas flach.
    Wer möchte, kann auch einen kleinen Fetawürfel in das Bällchen stecken. Dann bitte
    Ajvar dazu servieren.

    Dazu passen Dips aller Art und ein Salat oder auch nur ein wenig Baguette.
     
    #10
    Saint-Louis, shopgirlps und pebbels gefällt das.
  11. 08.09.16
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    @uschihexe

    Klingt auch sehr lecker - an Petersilie hab ich gestern auch schon gedacht....
    Was mir bei o.g. Rezept gut gefallen hat, ist das fettfreie Braten im Backofen. Das müsste mit deinem Rezept oder mit den Nussbratlingen (nach Bruker - steht hier im Forum) doch auch funktionieren....
     
    #11
  12. 08.09.16
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Denke schon. Hab das Rezept aus irgendeinem Forum keine Ahnung mehr woher.Wir lieben diese Bällchen.
     
    #12
  13. 08.09.16
    katinka
    Offline

    katinka Hobbyköchin

    Klingt super, vielleicht kann ich ja damit Göga von weniger Fleisch überzeugen.
     
    #13
  14. 09.09.16
    Ralieschen
    Offline

    Ralieschen

    Hallo Uschihexe
    Deine Variante hört sich auch gut an. Ich habs lieber in der Pfanne gebraten wegen der Röstaromen.
    Danke dir
    Anne
     
    #14
  15. 09.09.16
    Ralieschen
    Offline

    Ralieschen

    Ach so und was ich auch gut finde nur ein Ei.
     
    #15
  16. 11.09.16
    Ralieschen
    Offline

    Ralieschen

    Hallo ihr Lieben
    Hab heute die Bällchen gemacht. Tut mir leid aber unser Geschmack war es leider überhaut nicht Die Konsistenz war mir zu breiig. Nichts für Ungut die landen im Müll. Schade für die guten Zutaten.
    LG Anne
     
    #16
  17. 11.09.16
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Anne!

    Warum müssen die denn dann im Müll landen?!? Wenn doch nur die Konsistenz mein Problem wäre, dann würde ich die Bällchen halt zerbröseln, nochmals "rösten" und zu einer Art Bolognese verarbeiten oder irgendwie noch anders weiterverarbeiten, wo das reine Produkt nicht vordergründig wäre - z.B. als Füllung mit Reis/Bulgur u.ä. als gefüllte Paprika/Zucchini. Sorry, aber da kommt bei mir wahrscheinlich die "Rum-fort"-Köchin durch...
     
    #17
    shopgirlps, Kaffeehaferl und Lalelu gefällt das.
  18. 11.09.16
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo RiKa,

    den Gedanken hatte ich auch gleich. Bevor ich was wegwerfe, wird es umgemodelt, klappt fast immer...und wenn es ein Aufstrich/Dipp wird. :LOL::ROFLMAO::LOL:
     
    #18
    shopgirlps und Saint-Louis gefällt das.
  19. 11.09.16
    Ralieschen
    Offline

    Ralieschen

    Hallo
    Stimmt da habt ihr sicher Recht. War eine Kurzschlusshandlung weil ich so entäuscht war. Eigendlich werf ich so schnell auch nix weg.
    Jetzt ist es zu spät, am besten vergessen.
    LG Anne

    "Weisheit ist das Resultat schlechter Erfahrungen"
     
    #19
    Lalelu und Saint-Louis gefällt das.
  20. 11.09.16
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Anne,

    wenn Du im Kontrollzentrum auf "Persönliche Details" gehst, kannst Du da unter Signatur das Sprichwort, Deinen Gruß und Deine Unterschrift einfügen, dann brauchst Du es nicht immer zu schreiben.:LOL:
     
    #20

Diese Seite empfehlen