Verarbeitung einer Brotbackmischung im TM

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Biggy, 31.08.09.

  1. 31.08.09
    Biggy
    Offline

    Biggy Inaktiv

    Hallo,

    ich habe meine Frage schon an anderer Stelle angebracht. Aber da tut sich nichts. Vielleicht bin ich hier richtig.
    Ich bin noch sehr ungeübt mit meinem TM. Wer kann mir genau erklären, wie ich Brotbackmischungen im TM verarbeite. Bislang hatte ich einen Brotbackautomaten, der ist defekt. Habe aber noch viele Backmischungen und ich denke: TM + Backofen ersetzt einen neuen Automaten.

    LG Biggy
     
    #1
  2. 31.08.09
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    Hallo Biggy

    Mischung rein, Zutaten dazu und 3 min auf Knetstufe!!!!!
    Ganz easy ;)
     
    #2
  3. 31.08.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Biggy,

    dann brauch' mal schnell Deine Brotbackmischungen auf, um später ganz eigene Brotkreationen zaubern zu können. ;) =D Los geht's: Teig im TM zuzubereiten geht ganz einfach: Du schaust auf der Brotbackmischung, in welchem Mengenverhältnis Wasser und Mischung angesetzt werden sollen. Die entsprechende Menge Wasser füllst Du in den TM, gibst die dazugehörige Menge Brotbackmischung dazu, schließt den Deckel und stellst den Mixi auf 2 Minuten / Teigknetstufe (das ist die Taste mit der Ähre). Schon ist der Teig fertig angerührt. Nun noch in eien Backform füllen, entsprechend der Anleitung auf der Packung gehen lassen und dann ab in den Backofen.
     
    #3
  4. 31.08.09
    Lorchen1
    Offline

    Lorchen1 *

    Brot backen

    Hallo,

    ja, die Brotbackmischungen würde ich ganz schnell aufbrauchen, so wie es ja in den beiden anderen Beiträgen schon beschrieben wurde.

    A b e r dann würde ich selber Brot oder Brötchen backen. Es schmeckt und duftet ganz herrlich !

    Ich backe pro Woche momentan
    1 Kartoffelbrot m. Dinkel und rohen Kartoffeln
    1 Dinkel-Nuss-Brot
    3 Möhren-Dinkel-Baguette

    das ist gerade eine Backofenladung.

    Von den Baguette-Stangen friere ich 2 ein. Morgens toasten wir die Baguette-Scheiben dann zum Frühstück.
     
    #4
  5. 31.08.09
    Biggy
    Offline

    Biggy Inaktiv

    Lieben Dank Euch allen,
    das hat mir sehr geholfen.

    Liebe Grüße von Biggy
     
    #5

Diese Seite empfehlen