Tipps & Tricks - Verbraucherschutz: Hähnchenschenkel extrem mit Keimen belastet !

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von bine12, 26.09.13.

  1. 26.09.13
    bine12
    Offline

    bine12


    Hallo

    ich verwende schon seit langem verschiedene farbige microban Bretter für verschiedene Nahrungs-mittel/gruppen ... Geflügel (weiß) hat ein eigenes, Gemüse (grün) hat ein eigenes und das restliche Fleisch (rot) eines

    und bei geflügel arbeite ich mit einmal handschuhen



     
    #1
  2. 26.09.13
    sunny29
    Offline

    sunny29

    Hallo!

    Microban Bretter? Vielleicht kannst Du mir erklären was das ist?
     
    #2
  3. 26.09.13
    bine12
    Offline

    bine12

  4. 27.09.13
    lisa
    Offline

    lisa *

    Huhu,

    was bin ich froh, dass ich Veganer bin und sowas nicht mehr kaufe.......
     
    #4
  5. 27.09.13
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo

    ich benutze schon immer!! verschiedene Brettchen,oder ähnliches,
    auch als es noch keine Microban gab. Das ist bei mir
    die ganz normale Küchenhygiene, ich habe noch nie
    für Gemüse und Fleisch die selbe Schneidunterlage benützt.
    Habe allerdings jetzt auch die Microban Brettchen.=D
     
    #5
  6. 27.09.13
    Meike1959
    Offline

    Meike1959

    Hallo,

    als ich noch Fleisch gegessen habe, hatte ich keine unterschiedlichen Brettchen. Ich habe auf der Arbeitsfläche eine Steinplatte eingelassen und darauf wurde alles geschnitten. Und ich lebe auch noch:rolleyes:
     
    #6
  7. 27.09.13
    möppi-mama
    Offline

    möppi-mama

    Hallo,

    ich weiß auch nicht, wofür man unterschiedliche Brettchen braucht.
    Habe ich noch nie so gemacht, ich nehme schon ewig ein gutes altes Kirschbaumholzbrett.
    Das wird ganz normal gespült, auch nach Huhn und Co., noch nicht mal besonders heiß.
    Ich finde, hierzulande wird mit der Hygiene maßlos übertrieben, wie man auch an den Verkaufszahlen
    für angeblich ach so wichtige Hygienesprays sieht.
    So was kommt mir auch nicht in meinen vollkommen gesund verkeimten Haushalt.
     
    #7
  8. 27.09.13
    Manu1971
    Offline

    Manu1971

    Hallo,
    also ich arbeite schon immer mit Holzbrettchen und die werden auch nie besonders behandelt. Wenn ich das immer so lese, wundert es mich, dass ich noch lebe. Vielleicht aber auch nur, weil ich noch zu der Generation gehöre, die noch im Dreck gespielt hat? Mir ist das immer zuviel Panick-mache!

    Lieben Gruß
    Manu
     
    #8
  9. 27.09.13
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallo!
    Ich benutze auch keine verschiedenen Brettchen. Nach Gebrauch wandert bei mir alles in die Spülmaschine.
    Alles andere finde ich übertrieben. Ich denke auch deshalb bekommen wir immer mehr Probleme mit Allergien usw.
    Wenn man nicht gerade sterbenskrank ist, muss man auch keine speziellen Hygienesprays verwenden, denn das ist echt nur Geldmacherei!
    Aber das ist nur meine ganz persönliche Einstellung zu diesem Thema, nicht das jetzt wieder gleich irgendwelche Diskussionen ausbrechen...;)...
     
    #9
  10. 27.09.13
    Simona
    Offline

    Simona

    Hallo zusammen,

    bei uns wird alles auf einer großen Glasplatte geschnitten. Abgewaschen und gerade wieder weiter geschnippelt. Gleiches gilt auch für die Messer, was mit einem Messer geschnitten werden kann wird auch nach einer Zwischenreinigung mit ein und demselben Messer geschnitten.

    Hygiene muss sein, man kann es aber auch übertreiben.
     
    #10
  11. 27.09.13
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo,

    ich esse auch kein Fleisch, aber ich würde definitiv nichts essen, was ich vorher mit Handschuhen anfassen müsste. Allein der Gedanke daran schüttelt mich.
     
    #11
  12. 27.09.13
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo!

    Hm, Zwetschgen entsteine ich gerne mit Handschuhen - muss man ja ned tagelang den Fingernägeln ansehen. :angel9:
     
    #12
  13. 27.09.13
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind


    Okay, touché. Aber ich muss sagen, dass ich nie so viele Zwetschgen entkerne, maximal für einen Kuchen und da brauche ich wirklich keine Handschuhe. Aber Du verstehst was ich sagen will? Etwas nur deshalb mit Handschuhen anzufassen, weil es belastet sein könnte und dann hinterher das esssen käme für mich nicht in Frage. Ach jetzt ist mir doch etwas eingefallen, was ich mit Handschuhen mache. Chilischoten schneiden :rolleyes:
     
    #13
  14. 28.09.13
    Simona
    Offline

    Simona

    Hallo zusammen,

    ich arbeite relativ viel mit Handschuhen. Im Küchenschrank steht immer eine Kiste mit Einweghandschuhen.

    Ich habe lange Fingernägel und da gibt es nichts ekligeres als wenn sich dort Teig oder Hackfleischmasse oder sonst etwas befindet.

    Auf die Verfärbungen die Kirschen, Rote Beete etc. hinterlassen, kann ich auch gut und gerne verzichten ebenso wie Zwiebel- und Knobigeruch wenn diese in größeren Mengen vorbereitet oder verarbeitet wurden - und von Chilli und Co. ganz zu schweigen.
     
    #14
  15. 28.09.13
    bine12
    Offline

    bine12

    Hallo

    genau so gehts mir ich mag das auch nicht
     
    #15

Diese Seite empfehlen