Verschiedene Mehlsorten

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Gisela Rust, 10.10.05.

  1. 10.10.05
    Gisela Rust
    Offline

    Gisela Rust Inaktiv

    Koennte mir mal bitte jemand erklaeren, was die verschiedenen Mehlsorten sind, wie z. B. Mehl Typ 1150 or 1050.
    Ich lebe in Amerika und so wie ich weiss, gibt Roggenmehl, oder Weizenmehl, aber nichts mit verschiedenen Nummern. Ich moechte gern Brot backen und weiss nicht was das heisst. :rolleyes: :roll:
    Vielen Dank im voraus
    Gisela aus Amerika
     
    #1
  2. 10.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Gisela,

    jetzt habe ich Dir einen Roman ueber die Mehlsorten geschrieben, und nach dem absenden war alles weg :evil: .

    Schau mal hier:
    http://www.kingarthurflour.com/flour/home.php
    http://www.flour.com/
    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=8670&highlight=mehltypen
    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=387&highlight=mehltypen

    Wo wohnst Du denn? Ich habe 5 Jahre in Michigan gelebt und hatte nie Schwierigkeiten mein Mehl und Getreide zu bekommen. Ich habe u.a. bei Countrylife www.clf.org bestellt. Dinkel und Kamut bekommt man auch bei Wholefoods. Meine Freundin, die von Michigan nach Pennsylvania gezogen ist, hat aber auch so ihre Probleme mit dem Mehl. Wir wohnen seit Ende letzten Jahres in Canada. Wenn ich was nicht bekomme, fahr ich mal eben ueber die Grenze. Was fuer Brot moechtest Du denn backen? Vollkorn oder nur Mischbrot oder Sauerteig? Beim Mehl musst Du nur aufpassen, dass Du unbleached und unsifted nimmst. Hast Du einen deutschen oder amerikanischen TM?

    Gruss,
    Elli
     
    #2
  3. 10.10.05
    Gisela Rust
    Offline

    Gisela Rust Inaktiv

    Liebe Elli, vielen Dank fuer die schnelle Antwort. Ich habe einen Amerikanischen TM und wohne schon seit l977 in Misouri. Habe mal in Montana gewohnt, da sind wir immer ueber die Grenze nach Lethbridge, Alberta gegangen zum Deutschen Schlaechter und haben eingekauft. Ich backe schon eine ganze Weile unser Brot und versuche immer was neues zu lernen. Erst habe ich nur Roggen- und Weizenmehl genommen. Dann habe etwas von "Breadflour" gehoert. So, jetzt nehme 2 cups each Weizen und Roggen und 3 cups Breadflour. Mein Brot ist nicht konsistent. Manchmal ist es super und manchmal nicht so gut. Der Geschnmack ist gut, aber ich habe jetzt Probleme mit der Form. Habe mir von
    http://herbert-birnbaum.de/Herbert-Birnbaum/brotformen.html
    Brotformen bestellt. Die ersten zwei Brote kamen ganz leicht und einfach aus der Form, und jetzt bleibt der Teig immer drin haengen, obwohl ich viel,viel Mehl reinstreue.. Ich weiss nicht was los ist. Dadurch sieht das Brot natuerlich verunglueckt aus. Schmeckt immer noch gut, aber man kann es nicht als Geschenk mitnehmen. Ich habe hier ein Geschaeft gefunden wo ich Mehl im 50 Pfund Sack kaufe fuer ungefaehr $ ll.00. Das ist natuerlich super guenstig, aber es sagt mir nur, dass es ungebleichtes Weizenmel ist. Was ich ueberhapt nicht verstehe, weil es fast schneeweiss ist.
    Nochmals vielen Dank fuer all die Links die Du geschickt hast
    Frohes Brotbacken
    die Gisela aus Amerika =D
     
    #3
  4. 11.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #4

Diese Seite empfehlen