Frage - Versuch, WW, Thermomix und TCM zu kombinieren

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von midwife17, 27.02.08.

  1. 27.02.08
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin ja aufgrund meiner Ausbildung sehr daran interessiert, die Ernährungslehre der traditionellen chinesischen Medizin praktisch umzusetzen. Andererseits bin ich dabei, mit WW abzunehmen. Es steht nicht unbedingt im Gegensatz, es gibt da durchaus eine recht große Schnittmenge.

    Trotzdem bedarf es einer etwas detaillierteren Planung.

    Ich war letzten Samstag bei einer Iris-Diagnostikerin, die in meinen Augen schon sah, dass ich noch einiges an Milchprodukten zu mir nehme (was für mich einfach nicht gut ist, ich weiss es ja, bin relativ verschleimt).

    Das dumme ist, ich mag Milch.... zB im Kaffee, oder mal nen Pudding, oder so...

    Nun habe ich mich (bin im mom grippig) mal hingesetzt und mich nach Milch-Alternativen umgesehen. Werde jetzt mal bei einigen Rezepten Reismilch oder Hafermilch ausprobieren.

    Die heiße Reismilch mit Fenchelhonig gegen meinen Reizhusten fand ich gerade schon recht angenehm.

    Morgen werde ich ein warmes Frühstück produzieren, milchfrei, Milz-Qi-stärkend und p*-arm.

    Gibt es da von Eurer Seite Interesse?

    Oder Erfahrungen mit Reismilch und Hafermilch?

    Ich würde mich freuen, wenn ich ein bisschen Hilfe hätte bei diesem Unterfangen.

    LG Nicole
     
    #1
  2. 27.02.08
    Artischocke
    Offline

    Artischocke Inaktiv

    AW: Versuch, WW, Thermomix und TCM zu kombinieren

    Hallo,

    mit Reismilch haben ich keine Erfahrung, aber meine Mix-Getränke mache ich fast ausschließlich mit Soja-Milch, z.B. vom Aldi - von Öko-Test mit "sehr gut" getestet.
    Zum Kochen nehme ich auch immer häufiger die "Soja-Sahne" her, was auch gut funktioniert, geschmacklich gibt es jedoch natürlich geringe Abstriche.
    Grundsätzlich finde ich die Thematik TM 31 und TCM sehr interessant, schlage mich selbst derzeit mit glutenfreier Ernährung herum.
     
    #2
  3. 27.02.08
    Martina73
    Offline

    Martina73

    AW: Versuch, WW, Thermomix und TCM zu kombinieren

    Hallo Nicole,

    da habe ich auch Interesse. :p

    Ich vertrage keine Kuhmilchprodukte,
    kann aber auf Ziegen- und Schafsmilch ausweichen.
    (Mach ich jetzt seit 5 Monaten)

    Aber Alternativen wären schon nicht schlecht!!! :p

    Sojacreme verwende ich auch,
    an Reismilch habe ich mich bis jetzt noch nicht herangetraut.

    Wie verhält es sich bei dieser Ernährungsweise mit Zucker?

    Viele liebe Grüße

    Martina
     
    #3
  4. 27.02.08
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    AW: Versuch, WW, Thermomix und TCM zu kombinieren

    Ohhh schon zwei Antworten, schön :)

    @ Martina: Zucker ist nicht verboten, aus der TCM Sicht immer noch besser als Süßstoffe, aber am besten möglichst natürliche Süße wie Agavendicksaft, Süße aus Obst und Süße aus Getreiden und Erdgemüsen.

    Ich bin nicht dogmatisch, ich liebe es zu kochen, zu backen und zu essen, aber ich würde gerne häufiger die Dinge essen, die lecker sind und mir trotzdem gut tun.

    @ Artischocke: MIt Soja hatte ich schon einige Versuche, aber meine Familie war irgendwie nicht sehr angetan. Die Reismilch kam etwas besser an. Ich habe heute das schnelle Sandwichbrot (eigentlich mit 250 ml Milch) mit Reismilch gebacken. Geschmacklich konnte ich keinen Unterschied feststellen, einzig die Kruste war etwas knuspriger, was mir gut gefallen hat.

    Wie gesagt, morgen versuche ich ein warmes Getreidefrühstück... werde sofort Meldung machen .. ;)

    LG Nicole
     
    #4
  5. 28.02.08
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    AW: Versuch, WW, Thermomix und TCM zu kombinieren

    Guten Morgen

    es ist vollbracht

    Mein erstes TCM-Frühstückrezept :)

    50 g Haferflocken 2 1/2 min 80°/St 2 anrösten
    175 ml warmes Wasser dazu 2 1/2 min 100°/St 2

    während der Zeit zugeben:

    1/2 TL Zimt
    1 Msp Koriander
    1 Msp Kardamom
    1 Msp Anis
    1 Msp getrockneten Ingwer

    1 kleiner Apfel in Stücken dazu 20 sek/St 6

    1 EL Honig oder Agavendicksaft oder Ahornsirup dazu, kurz verrühren

    Guten Appetit :)

    Nicole

    Achso, da die Haferflocken ja zu den Sattmachern gehören, WW-technisch, ist man bei diesem Rezept mit 5 Po*nts dabei... egal wieviel.
     
    #5
  6. 28.02.08
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Versuch, WW, Thermomix und TCM zu kombinieren

    Hallo Nicole,
    Sojamilch mochte ich auch nicht sehr, Hafermilch ist richtig lecker.Reismilch habe ich noch nicht probiert.Irgendwo war hier mal ein Link, wie man Hafermilch selber macht.Mit WW kann ich nicht so viel anfangen.
    Gruß Meli
     
    #6
  7. 28.02.08
    Kaffeebohni
    Offline

    Kaffeebohni Kaffeebohni

    AW: Versuch, WW, Thermomix und TCM zu kombinieren

    Hallöchen Ihr Lieben,

    finde dies hier seeehr interessant.... habe gerade über die fünf Elemente gelesen und will mich mal als Erdtyp outen...

    Ich bin noch Frischling und hänge mich nun einfach ganz frech hir mit dran. WW und alles gaaaanz interessant.. hab noch Hüftgold herzugeben an den Meistbietenden....
     
    #7
  8. 28.02.08
    Kleckser
    Offline

    Kleckser

    #8
  9. 28.02.08
    lapislazuli
    Offline

    lapislazuli Wunderhexe in spe :-)

    AW: Versuch, WW, Thermomix und TCM zu kombinieren

    ich habe mir das Buch von...grrr wie heißt sie gleich...

    Barbara Temelie gekauft

    und ich bin vollkommen glücklich damit, heißes Wasser zu trinken :)

    ab und zu kann ich mich auch mal dazu durchringen mir morgens ein warmes Frühstück zu machen...

    Rührei im TM
    nur irgendwie hab ich dann anschließend noch mehr und eher wieder Hunger als wenn ich früh eben nichts esse...

    Grundsätzlich schau ich seitdem ich dieses Buch habe, dass ich alle Gerichte im 5 Elemente Zyklus zubereite, d. h.
    jedes Rezept (auch und besonders aus dem Wunderkessel) nach den 5 Elementen
    das klappt meistens sehr gut und bringt mir auch immer ein Lob meines Sohnes ein

    wobei ich bei Milchprodukten in der Regel schaue, dass es sich um Schafs- oder Ziegenkäse handelt und Milch an sich trinken wir eh nicht und wenn dann ersetze ich diese durch Sahne, weil mir die dann doch besser bekommt als Milch...warum weiß ich nicht.
     
    #9
  10. 01.03.08
    Martina73
    Offline

    Martina73

    AW: Versuch, WW, Thermomix und TCM zu kombinieren

    Hallo Nicole,

    habe heute Dein Frühstück nachgekocht, echt lecker! :p
    Gibts bestimmt noch öfter!
    Mir wars süß genug, deshalb hab ich den Honig weggelassen.

    Die Gewürze sind alle gemahlen, oder?
    Wo bekommst Du denn den Kardamon her, hab ich leider nicht gefunden.

    Viele liebe Grüße

    Martina
     
    #10
  11. 25.03.08
    Weingeist
    Offline

    Weingeist

    AW: Versuch, WW, Thermomix und TCM zu kombinieren

    Hallo,

    auch ich befasse mich etwas mit der 5-Elemente-Ernährung. Bin allerdings noch gaaaanz am Anfang.

    Gestern hab ich im Crocky Congee gekocht (klappt super!!!) da ich das gerne als warmes Frühstück esse. Mit warmem Apfelmus ist das klasse.

    @Lapislazuli
    Das wäre schön, wenn ich auch schon so weit wäre, dass ich Rezepte "umschreiben" kann :-( Eigentlich kann man ja "fast" jedes Rezept umschreiben und nachkochen, wenn man im richtigen Elementezyklus kocht...aber da hab ich noch einen weiten Weg vor mir. Momentan bin ich leider noch auf Rezepte angewiesen...

    Gruß Melanie
     
    #11

Diese Seite empfehlen