VIDEO: Das Ablaichen meiner Kampffische

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Jannine, 18.02.10.

  1. 18.02.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Ihr Lieben!

    Also, jetzt habe ich es endlich mit Hilfe von Sven und Sacha geschafft ein Video einzustellen. Und zwar das Ablaichen meiner Kampffische.

    Vorab möchte ich erklären, dass es (wenn man kein Züchter ist),
    bei Kampffischen schwierig ist, da sie sich ihre Partner sehr genau aussuchen. Also, wenn die äußerliche Farbe nicht passt, ist das schon mal nix. Sie brauchen ein separates Becken,
    besondere Pflege, u.s.w.

    Erklärung zum Video:

    Die Paarungsbereitschaft der Kampffische zeigt sich beim Männchen durch den Bau eines Schaumnestes, das an der Wasseroberfläche verankert wird. Das Männchen lockt das Weibchen beim sogenannten Führungsschwimmen unter das Schaumnest. Bei der Paarung umschlingt das Männchen das auf den Rücken gedrehte Weibchen. Nun werden Eier und Spermien unter Körperzittern abgegeben. Hierbei befinden sich beide Partner in der Laichstarre. Die Eier fallen, da sie schwerer als Wasser sind, dem Weibchen auf den Bauch und die Afterflosse sowie zum Grund des Gewässers. Das Männchen löst sich kurz vor dem Weibchen aus der Laichstarre und sammelt das Gelege sofort ein, um es sogleich in das Schaumnest zu spucken. Ist die Paarung vollbracht, verjagt das Männchen das Weibchen aus dem Nestbereich. Während einer Laichphase werden gewöhnlich zwischen 50 und 300 Eier abgegeben.
    Das Männchen sammelt dann die Eier mit seinem Maul auf und spuckt sie in das Schaumnest.

    Und wenn man ganz genau hinschaut, sieht man die Eier nach unten fallen.

    Ich finde es ein echtes Naturschauspiel und man sieht es nicht alle Tage, deshalb möchte ich Euch das zeigen :p

    [youtube]hjlmOjWmRnM[/youtube]

    Mittlerweile sind die süßen Kleinen schon geschlüpft, aber mit dem bloßen Auge kaum erkennbar.
    Leider auch nicht zu fotografieren.
     
    #1
  2. 18.02.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Jannine !! :wave:

    Wow !! Das hab ich ja noch nie gesehen. Klasse !!
    Hast du denn vor dem Aquarium übernachtet, um die Aufnahmen zu machen?

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #2
  3. 18.02.10
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Wahnsinn,

    sieht ja echt toll aus!

    Ich habs gesehn, wie die Eier runtergefallen sind.
    Meine Tochter hat kleine Garnelen, da sieht man auch, wie dick der Bauch gefüllt ist und plötzlich ist der Nachwuchs da!
     
    #3
  4. 18.02.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hi Shjaris!

    Ich beobachte ihn immer beim Nestbau und weiß dann schon ungefähr, wann es soweit ist. Und dieser Akt kann bis zu einer Stunde dauern und wird ständig wiederholt. Und dann habe ich gleich die Kamera geholt. Das wollte ich schon lange mal machen.

    @Texasfan

    Ja, ich habe auch 4 im Großen, aber leider wird es halt zu Garnelen-Baby's nie kommen.

    Ich stell mal Bilder von meinen Aquarien rein. Dann seht Ihr noch ein Hobby von mir ;)
     
    #4
  5. 18.02.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Jannine !! :wave:

    Wahnsinn. Herzlichen Dank für deine Mühe.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #5
  6. 18.02.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Jannine,

    super =D Bisch halt a Fässle ;)

    Unsere Amanogarnele ist grade auch voller Eier. Leider ist die Garnelenaufzucht bei dieser Sorte etwas umständlich, da sie vom Süß- in Salzwasser umgesiedelt werden müssen und anschließend wieder zum richtigen Zeitpunkt in Süßwasser zurück :rolleyes:

    Das ist mir dann doch zu aufwändig.

    Aber die anderen Fische produzieren Nachwuchs ohne Ende :rolleyes:
     
    #6
  7. 18.02.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Christine!

    Ja, so geht es mir auch. Echt schade. Aber selbst die Jungen der Kampffische kann ich nicht großziehen, weil mir das zu aufwendig ist.
    Dann sollen sie lieber immer Eier legen, dann sehe ich die Baby's und weiß, dass es dem Pärchen bei mir gutgeht :p
     
    #7
  8. 18.02.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    ist das bei den Kampffischen auch so aufwändig? Hab davon null Ahnung :-O
    Was für Anforderungen brauchen denn die?
     
    #8
  9. 18.02.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Christine!

    Also... so wie sie jetzt heute bei mir sind (kleine Würmchen), ernähren sie sich von ihrem Dottersack und müssen von Männchen und Weiben weggenommen werden, da sie sonst gefressen werden. Mann kann sie nur mit einem Löffel abschöpfen, sollten aber im gleichen Wasser bleiben :rolleyes:
    Dann muss man sie, wenn sie die Fischgestalt angenommen haben, mit Artemien (in verschiedenen Stadien) großziehen.
    Also beim Kölle Zoo kauft man sich dann so einen Maschine und Artemia-Eier. Dann, je nach Größe der Kampffische, fressen sie von den Artemia Flüssig - Eier - Frischgeschlüpft - bischen größer - wieder bischen größer. Einfach so lange, bis sie fast ausgewachsen sind und das "normale" Kampffischfutter zu sich nehmen können.

    Und.... das ist mir einfach zuviel Akt :rolleyes:
     
    #9
  10. 18.02.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    OK, :-O

    Kann ich verstehen, das wär mir auch zu heavy =D
     
    #10
  11. 18.02.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Christinelein!

    Die hatte ich noch nicht, als Du bei mir warst... oder?
     
    #11
  12. 18.02.10
    renine
    Offline

    renine

    Hallo Jannine,

    also das find ich ja faszinierend!
    Habe auch die Eier sinken sehen. Und die kleinen Fische werden alle von den großen wieder gefressen oder habe ich das falsch verstanden?
    Gruß renine
     
    #12
  13. 18.02.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    nein,

    in dem Becken im Gang war glaube ich was anderes drin. =D
    Hattest du das nicht als Quarantänebecken?
     
    #13
  14. 18.02.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Renine!

    Also das Weibchen muss sich nach dem Ablaichen sofort vom Nest entfernen und wird auch immer, wenn sie dem Nest zu nahe kommt, verjagt. Wenn die Jungen geschlüpft sind, betreibt das Männchen noch 2-3 Tage Brutpflege und irgendwann (wenn man sie nicht entfernt), frißt er die Jungen.
    Aber Kampffische sind sehr eigen. Meinem letzten habe ich die Jungen weggenommen und das Weibchen entfernt (so wie man es machen soll), dann sind sie mir beide "psychisch" erkrankt und leider gestorben :sad2: Deshalb lasse ich sie ihr Leben genießen, viele, viele Baby's machen und gönne ihnen den Genuß von Lebend-Futter.

    So ist halt die Natur. Fressen und gefressen werden.

    Ja, genau! Das habe ich aber dann in einen anderen Raum verlagert und im Gang die Kampffische platziert. Das gibt es aber nicht mehr.

    Die Welse, die Du geholt hast, sind doch jetzt ausgewachsen, oder?
     
    #14
  15. 18.02.10
    renine
    Offline

    renine

    Da würde ich mir am liebsten auch wieder ein Aquarium anschaffen,
    aber ich warte ab bis ich Rentner werde
    vielleicht habe ich da etwas mehr Zeit!!!

    Gruß Renine
     
    #15
  16. 18.02.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hi Renine!

    Aber Aquarium ist doch keine so große Arbeit. Ich habe auch einen Full-Time-Job und es klappt einwandfrei.
     
    #16

Diese Seite empfehlen