Vinschgauer Brötchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von silberengel, 29.06.11.

  1. 29.06.11
    silberengel
    Offline

    silberengel

    Hallo Ihr Lieben,

    habe gerade ein neues Rezept ausprobiert und bin so begeistert vom Ergebnis, dass ich es nicht für mich behalten kann.

    Vinschgauer Brötchen

    220 g Roggenmehl 1150
    250 g Weizenmehl 550
    40 g Roggensauerteig
    1 EL Südtiroler Brotgewürz
    1/2 TL Brotklee
    1 EL Salz
    20 g Hefe
    350 g lauwarmes Wasser

    alles zusammen 2 Minuten auf Teigknetstufe.

    Den Teig 30 Minuten gehen lassen (ich hatte ihn in der Peng-Schüssel).

    Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, den Teig in etwa 10 Teile teilen und in dem Mehl zu flachen Fladen formen.

    Auf zwei Backbleche legen und 50 Minuten gehen lassen.

    Den Backofen auf 230 Grad vorheizen. Die Brötchen 10 Minuten auf 230 Grad backen, dann auf 190 Grad runterschalten und nochmals 20 Minuten fertig backen.

    Ich habe meine aber auf dem Backstein (2 Backgänge) auf Ober/Unterhitze gebacken. Dann werden sie noch besser.

    Viel Spaß bei Nachbacken !!!
     
    #1
  2. 29.06.11
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Iris,

    die hören sich wirklich sehr gut an, werde sie demnächst ausprobieren. Aber was ist Brotklee, braucht mach das? Wenn ja, wodurch könnte man es ersetzen, falls ich es hier nicht bekomme?

    Vielen Dank im Voraus.
     
    #2
  3. 30.06.11
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Martina,

    ich bin zwar nicht Iris, aber Info zu Brotklee – Wikipedia
    findest Du hier. Ist für den typischen Geschmack der Vinschgauer
    verantwortlich.
    Ich hab´ihn schon im Reformhaus gekauft, oder schau mal hier:
    Willkommen im Hobbyb
     
    #3
  4. 30.06.11
    silberengel
    Offline

    silberengel

    Hallo Martina,

    ja so (früh) bzw. spät wie Raz-faz-Topf war ich nicht mehr auf, da schlafe ich längst :).
    Aber vielen Dank Raz-faz-Topf da hast Du recht.
    Ich kaufe meine Backzutaten fürs Brot immer beim Hobbybäcker-Versand. Die haben wirklich tolle Sachen dort, auch fürs Torten machen usw.
    Aber Du kannst meines Erachtens auch den Bortklee weglassen (hat meine Nachbarin letzthin auch und es schmeckte) aber das Südtiroler Brotgewürz muss schon rein. Sonst schmeckts nach nix. Und der würzige Geschmack ist ja das eigentliche an den Vinschgauern.
     
    #4
  5. 20.04.13
    Sendy
    Offline

    Sendy

    Hallo,

    habe diese Vinschgauer auf dem TPC-Stein gebacken und sie schmecken super lecker. Habe Schabzigerklee genommen und das Südtrioler Brotgewürz von tm-kochtreff.

    Gibt es sicher öfter bei uns.

    Danke und 5 Sternderl
     
    #5
  6. 06.05.13
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo,

    nachdem ich diese Brötchen heute schon zum wiederholten Male gebacken habe, möchte ich mich herzlich für das Rezept bedanken.
    Die Brötchen sind sehr lecker und bei uns immer wieder gefragt.
    5 Sterne lasse ich gerne hier.
     
    #6
  7. 07.05.13
    silberengel
    Offline

    silberengel

    Hallo ihr Lieben,

    Vielen dank für die Rückmeldungen. Freut mich dass sie euch schmecken.


    Liebe Grüße Iris
     
    #7

Diese Seite empfehlen