Vinschgauer Fladen

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von natur-pur, 22.03.08.

  1. 22.03.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    Hallo zusammen,

    heute war Brötchen-Backtag. Hier mein Rezept "Vinschgauer Fladen":

    70 g Roggen fein mahlen und in einen Suppenteller füllen.
    250 g Dinkel fein mahlen und umfüllen
    250 g Roggen und
    1 Tl. Fenchel fein mahlen, Dinkel zufügen, dann
    300 g Wasser
    100 g Buttermilch
    100 g Sahne
    1 Würfel Hefe
    1 Tl. Salz
    in den Mixtopf geben und 3 Min. / Teigstufe. Mit einem Löffel (gut gehäuft) den Teig in Portionen aus dem Mixtopf nehmen und in das Roggenmehl plumpsen lassen. Mit etwas Roggenmehl bestreuen und vorsichtig wenden, dann auf ein gefettetes Backblech geben.
    Ca. 20 Min. mit einem Handtuch abgedeckt gehen lassen und in den auf 250° vorgeheizten Ofen geben. Max. 20 Min. backen lassen, aber beobachten. Die Brötchen dürfen nur mäßig braun werden.

    [​IMG]
     
    #1
  2. 22.03.08
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    AW: Vinschgauer Fladen

    Hallo Natur-pur,

    die sehen ja auch wieder lecker aus. Ich kenne sie nur welche, die oben nicht gerissen sind (sehen eher wie Amerikaner aus). Sind das die gleichen?:confused:
     
    #2
  3. 22.03.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Vinschgauer Fladen

    Hallo Schneeflocke,

    ich kenne sie nur so und finde das auch besonders lecker, weil die dadurch ein schöne knusprige Kruste haben.
     
    #3
  4. 22.03.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Vinschgauer Fladen

    Hallo natur-pur

    was meinst Du den mit Sahen ?
     
    #4
  5. 09.08.08
    Elflein
    Offline

    Elflein

    AW: Vinschgauer Fladen

    Hallo natur-pur, :hello2:

    die Fladen sind einfach spitze! Ich habe allerdings mangels Buttermilch mehr Sahne verwendet.
    Ich habe schon so einige Rezepte von dir ausprobiert, bisher war alles superlecker. Freue mich schon auf neue Rezepte...:yawinkle:
     
    #5
  6. 09.08.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Vinschgauer Fladen

    Hallo elflein,

    vielen Dank für das Kompliment :oops: - ich bin immer bemüht, neue Sachen zu kreieren oder auch mal "normale" Rezepte umzuarbeiten und die Erfolgreichen dann auch hier einzustellen. Wenn ich höre, dass das gut ankommt,machts natürlich doppelt so viel Spass! :p:p:p
     
    #6
  7. 29.09.08
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    Hallo natur-pur,

    jetzt muß ich doch mal lachen:laugh_big::laugh_big::laugh_big:.

    Nachdem ich schon erfolglos nach "SAHEN" gegoogelt habe, da ich dachte, dass dies mal wieder was ganz spezielles ist und ich NICHT fündig geworden bin, lese ich, daß es einfach nur Sahne ist (wurde wohl zwischenzeitlich verbessert).

    Was so ein Buchstabendreher ausmacht...

    Nun kann auch ich Dein Rezept endlich testen.
     
    #7
  8. 29.09.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    Hallo Schneeflocke,

    ja, das ist schon echt witzig..... Irgendwann war es dann auch mir durch einen Hinweis aufgefallen und ich habs geändert. Sorry, dass Du Dir so viel Arbeit wegen meines Tippfehlers gemacht hast :goodman:- aber jetzt kannst Du ja loslegen!
     
    #8
  9. 29.09.08
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    Hallo natur-pur,

    ich habe leider keine Buttermilch zuhause sonst hätte ich schon losgelegt. Aber morgen ist ja auch noch ein Tag.
     
    #9
  10. 12.03.11
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo natur-pur,

    kann man den Fenchel auch durch Brotgewürz ersetzen, oder gibt es den typischen Geschmack?

    Hab meinen Roggen schon ziemlich lange - wielange ist er denn haltbar?

    Sonst würd ich evtl. Roggenmehl nehmen - was Körner betrifft, nehm ich sonst eigentlich nur Dinkel :rolleyes: (deshalb ist der Roggen ja noch übrig!)

    Würde das Rezept evtl. auch mit Roggensauerteig funktionieren - der braucht mal wieder was zu tun ;).
     
    #10
  11. 12.03.11
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    Hallo Susanne,

    das älteste entdeckte Getreide, welches noch keimfähig ist, ist rund 10.000 Jahre alt. Du brauchst Dir noch keine Sorgen zu machen ;)))).

    Fenchel kannst Du gut durch Brotgewürz ersetzen.
     
    #11
  12. 12.03.11
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Danke natur-pur,

    dann werd ich das Rezept demnächst testen - hab leider heute Buttermilch zu kaufen.
    Wird nächste Woche nachgeholt - muss auch meinen Dinkel wieder "aufstocken"!
     
    #12
: hefeteig, thermomix, vollwert, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen