Vinschgerl

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von spaghettine, 26.07.07.

  1. 26.07.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo,

    auf Anfrage nun ein Vinschgerlrezept:

    Vinschgerl nach Hausfrauenart

    120 g Roggen
    1 Teelöffel Kümmel
    1 Teelöffel Koriander
    in den Mixtopf geben............................1 Minute/Turbo.

    Dann dazugeben:
    380 g Weizenmehl
    1/2 - 1 Würfel Hefe
    1 1/2 Teelöffel Salz
    250 g Buttermilch.................................3 Minuten/Knetstufe

    1 Stunde gehen lassen, kurz durchkneten und aus dem Mixtopf nehmen.
    In 4 Teile teilen, rund wirken und danach 4 Fladen formen.
    Nochmals 1/2 Stund gehen lassen, dann mit Wasser bestreichen und mit Kümmel bestreuen.

    Etwa 30 Minuten bei 200° abbacken.

    Ich nehme meist nur 1/2 Würfel Hefe und lasse das Brot dann länger gehen.
    __________________


    Jetz folgt noch Susannes Rezept, das in einem Fragethread versteckt ist.

    150g Roggen im TM sehr fein gemahlen
    2 EL getrockneten Roggensauerteig
    2 TL Salz
    1 gehäuften TL Kümmel
    1 gehäuften TL Anis (ganz)
    1 TL Brotklee
    1/2 Frischhefe
    200g Buttermilch
    ca. 250 - 300g lauwarmes Wasser (da muss man ein bischen schauen, nicht alles gleich zugeben)
    150g Weizenmehl
    250g Roggenmehl

    Alles mit dem TM 3 Min Knetstufe gut verarbeitet... der Teig ist sehr weich gehalten, zieht dann beim gehen ein bischen an, sollte aber auf keinen Fall zu fest sein.
    Den Teig habe ich dann zwei Std. in der warmen Küche gehen lassen und den Backofen dann auf 210 Grad vorgeheizt.
    Ich habe 9 Häufchen aufs Blech gesetzt, mit Wasser besprüht, etwas flach gedrückt, mit Mehl bestäubt, mit Kümmel bestreut und fast 30 Min bei Ober-Unterhitze schön braun gebacken.

    Sie sehen wirklich herrlich aus und schmecken gigantisch!


    __________________
     
    #1
  2. 26.07.07
    Selisa
    Offline

    Selisa

    AW: Vinschgerl

    Hallo Spaghettine!
    Hört sich lecker an. Da ich die nächste Zeit länger Urlaub habe, werde ich es sicher mal probieren!
    Danke fürs Rezept, liebe Grüße, Selisa
     
    #2
  3. 26.07.07
    luggi0365
    Offline

    luggi0365 Hobbybäcker

    AW: Vinschgerl

    Hallo und Gruß in´s Forum,
    die Vintschgerl-Rezepte die ich kenne werden mit Weißbier gemischt und gebacken. Außerdem gehört da Schabziger Klee rein. Das Rezept kann ich leider nicht reinkopieren. In Süddeutschland sind in den Vintschgerln meist Speckwürfel mit eingebacken. Ob das dann "original" ist, kann ich aber nicht beurteilen.
    Viele Grüße, Reinhard.
     
    #3
  4. 26.07.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Vinschgerl

    Hallo Regina

    beide Rezepte hören sich gut an werd dann ausknobbeln was zuerst drankommt . Vielen Dank .

    Lieber Gruß
    Eva
     
    #4
  5. 26.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Vinschgerl

    Hallo Regina,

    Vinschgerl mag ich auch gerne. Jetzt weiß ich nur nicht, welches Rezept ich zuerst probieren soll.

    Muß wohl auch knobeln.
     
    #5
  6. 26.07.07
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Vinschgerl

    Hallo Martina!

    Alleine knobeln ist doch langweilig! Ich habe die "Vier" für das Rezept von Susanne gewürfelt. Jetzt bist Du dran.

    Gut Knobeln und lieben Gruß
     
    #6
  7. 26.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Vinschgerl

    Hallo Renate,

    Momentchen, ich hol grad nen Würfel......

    Und ich hab ne sechs .... auch für Susannes Rezept.

    Schabziger Klee hab ich auch daheim. Nur am Wochenende zu wenig Zeit, um auszuprobieren.

    @Eva

    wir knobeln gerade, machst du mit?

    Fröhliche und
     
    #7
  8. 26.07.07
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Vinschgerl

    Hallo Martina!

    Zum Ausprobieren hab ich momentan auch keine Zeit (Fahnenweihe 09.09.2007). Hoffentlich hast Du mich nicht beschummelt? Beim "Mensch ärgere dich nicht", sind die "Sechser" ja sehr sparsam. Am 22. September können wir ja dann in echt das Rezept ausknobeln. Ich bring einen schwarzen Würfel mit.

    Gute Nacht
     
    #8
  9. 26.07.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Vinschgerl

    Hallo Ihr zwei
    ich hab auch die Nummer sechs hab gar nicht geschummelt nur ein bischen es war die Nummer eins na -renate ich glaug ich bring auch einen Würfel mit den der schwarze würfel könnte geschwärzt sein ?

    Lieber Gruß
    Eva
     
    #9
  10. 27.07.07
    Reikifee
    Offline

    Reikifee

    AW: Vinschgerl

    Kann mir jemand mal weiter helfen??? :confused:
    Kann die Buttermilch durch irgend etwas anderes ersetzt werden??
    Lebe sozusagen fast vegan und dadurch bräuchte ich eine Alternative.

    Liebe Grüße
     
    #10
  11. 27.07.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Vinschgerl

    Hallo,

    wie wäre es, wenn du statt Buttermilch Weißbier nimmst?
     
    #11
  12. 27.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Vinschgerl

    Hallo Reikifee :rolleyes:,

    2 TL Zitronensaft oder Apfelessig in 250ml Sojamilch verruehren, ca 5 Min stehen lassen. Sobald die Milch geronnen ist, hast Du Deinen Buttermilchersatz

    Liebe Gruesse,
    Elli

     
    #12
  13. 27.07.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Vinschgerl

    Hallo Elli
    bin total überrascht Du hast ja immer eine Lösung .Vielen Dank .

    Ich Grüße Dich ganz lieb
    Eva
     
    #13
  14. 27.07.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Vinschgerl

    Hallo Regina

    hab heut die Vinschgerl nach Hausfrauenart gebacken die sehen nicht nur gut aus sondern schmecken gigantisch .Vielen Dank fürs leckere Rezept .
    Bewertung :bekommst die volle Punktezahl .

    Lieber Gruß
    Eva
     
    #14
  15. 28.07.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Vinschgerl

    Hallo Eva,

    freut mich, dass es geklappt hat.
     
    #15
  16. 28.07.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Vinschgerl

    Hallo Regina

    werd die Vinschgerln morgen wieder backen stehn bei mir schon am Speiseplan , hab ganz vergessen ich hab sie 10 Minuten geknetet und Dinkel -und Weizenvollkornmehl verwendet .

    Lieber Gruß
    Eva
     
    #16
  17. 29.07.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Vinschgerl

    Hallo Eva,

    hast du gar kein Weißmehl verwendet?
     
    #17
  18. 29.07.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Vinschgerl

    Hallo Regina
    ich hab kein Weißmehl verwendet . Hab die Vinschgerl heut wieder gebacken , wie gestern mit etwas mehr Buttermilch und nur 3 Minuten geknetet , das reicht , ich hab mich gestern verlesen und darum 10 Minuten geknetet , geschadet hats aber nicht , die sind ja sowas von lecker .

    Lieber Gruß
    Eva
     
    #18
  19. 30.07.07
    Amica
    Offline

    Amica Inaktiv

    AW: Vinschgerl

    Hallo!

    Die beiden Rezepte lesen sich echt gut und sind vorgemerkt für mein nächstes Backwochenende. Dankeschön! :razz:
    Wir fahren seit über zehn Jahren nach Norditalien in die Region Bozen und die selbstgebackenen Vinschgerl sind dort auf jedem heimischen Frühstückstisch zu finden. In meinem letzten Urlaub hab ich das Rezept aus einem "Hausfrauenbackbuch" abgeschrieben:


    Vinschger Paarlen

    500 g helles Roggenmehl
    500 g dunkles Roggenmehl
    100 g Weizenmehl
    200 g Sauerteig
    ½ bis ¾ l handwarmes Wasser
    ca. 1 Eßl. Salz
    gerebelter Brotklee
    1 Eßl. Anis
    1 Eßl. Kümmel
    1 Würfel Hefe

    Mehl und Gewürze miteinander vermischen. Wasser, Hefe und Sauerteig zufügen, alles zu einem weichen Teig kneten und 1,5 bis 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Den Teig in mehrere faustgroße Stücke aufteilen, zu einer Kugel formen, auf ein bemehltes Blech legen und leicht flach drücken. Den Teig nochmals gehen lassen. Backzeit 20 bis 30 Min. bei 200 – 210 Grad.

    Das Rezept ist nicht auf unseren kleinen, starken Helfer abgestimmt.
    Ich nehme jeweils die Hälfte der angegebenen Menge. Das Salz und vor allem die Gewürze sind mit Vorsicht zu dosieren da sie sehr geschmacksintensiv sind. Das Wasser während des Rührvorgangs langsam zugeben um die Teigbeschaffenheit besser zu kontrolliern. Bei der Menge des Sauerteiges richtet euch nach den Angaben des Herstellers. Es lohnt sich auf jeden Fall dem Brotteig die doch lange Quell- oder Gehzeit zu geben - die Vinschgerl werden um so lockerer.

    Wünsch euch viel Spaß beim backen

    VLG Amica:wave:
     
    #19
  20. 30.07.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Vinschgerl

    Hallo Amica

    Dein Rezept hört sich echt lecker an werd ich bald testen . Vielen Dank .

    Lieber Gruß
    Eva
     
    #20

Diese Seite empfehlen