Vitello Tonnato a la Jutta

Dieses Thema im Forum "Vorspeisen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von odenwälderin, 09.07.09.

  1. 09.07.09
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Für Blauelfe =D bzw alle andern natürlich auch ;)
    • 1 kg Kalbfleisch (Keule, Nuss, Semmerrolle)
    • 0,75 ltr. trockener Weißwein
    • 1 Bund Suppengrün
    • 1 gr. Zwiebel
    • 2 Lorbeerblätter
    • 1 EL Pfefferkörner
    • 1 EL Salz
    • 1 EL Brühpulver
    • 1 Dose Thunfisch in Öl
    • 2 Sardellenfilets
    • 2 EL Kapern
    • Saft einer halben Zitrone
    • Salz, Pfeffer, Zucker
    • 1 Ei
    • 1 TL Senf
    • 125 g Olivenöl
    • 125 g Öl normal
    Suppengrün und Zwiebel kleinschneiden, mit dem Fleisch, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und Wein in einen Topf geben und 12 Stunden marinieren lassen. Fleisch ab und zu wenden. Das ganze kocht man kurz auf, schöpft den Schaum ab und gibt das Salz und Brühpulver hinzu. Mit soviel Wasser auffüllen dass das Fleisch geradeso bedeckt ist. Sanft 1,5 Stunden fast köcheln lassen. Den Kalbssud absieben, Fleisch wieder reinlegen und darin erkalten lassen.
    Für die Soße im TM eine Mayonaise herstellen: Ei, Salz, Pfeffer, Prise Zucker, Senf und etwas Zitronensaft, Messbecher auf den TM, auf Stufe 3,5 stellen und langsam das Oliven- und das normale Öl zugießen. Die Mayo ist fertig wenn das Öl eingelaufen ist. Den abgetropften Thunfisch, die Sardellenfilets, Kapern, Zitronensaft, Salz und Pfeffer dazugeben und 30 Sekunden bei Stufe 7 verrühren. Eine Suppenkelle vom Kalbssud dazugeben und nochmal auf Stufe 7 ca. 10 Sekunden verrühren. Die Soße sollte dickflüssig sein.
    Das Kalbfleisch (Vitello) schneidet man in ganz dünne Scheiben und bedeckt es dünn mit der Soße. Im Kühlschrank das ganze schön durchkühlen lassen. Wer mag garniert noch mit ein paar Kapern und dünnen Zitronenscheibchen. Dazu ein Baguette mmmmhhhhhh!!!
    Aus dem übrigen Kalbssud kann man prima Soßen und Suppen kochen.

    Hab das die letzten Wochen schon mehrmals machen müssen für meine Mannschaft...
     
    #1
  2. 09.07.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Jutta,

    Vittello Tonnato ist eines unserer Leibgerichte. Hab's aber schon länger nicht mehr gemacht. Werde deinen Beitrag gleich mal zum Anlaß nehmen, es mal wieder auf den Speisezettel zu setzen.
    Es ist einfach göttlich.

    Danke für die TM-Version. :p

    Herzliche Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #2
  3. 25.12.09
    Uschi2
    Offline

    Uschi2 Inaktiv

    Hallo Jutta,

    vielen Dank für dein Rezept. Die Soße war wirklich richtig lecker. Gab es bei mir am 1. Weihnachtsfeiertag und hat allen sehr gut geschmeckt.

    LG Uschi
     
    #3
  4. 26.12.09
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Huhu Uschi,
    Danke, freut mich und erinnert mich dran, das auch mal wieder zu machen=D=D
     
    #4
  5. 14.06.10
    Taximama
    Offline

    Taximama

    Hallo Jutta,

    wenn es heiss ist, mögen meine Heuschrecken nichts Warmes zum Abendessen. Daher gab es jetzt schon 2mal dieses leckere Gericht. Auf Kapern als Deko verzichte ich, weil sie sowieso verschmäht werden. Klein gehackt in der Soße sind sie willkommen.

    Vielen Dank für das Rezept.
     
    #5
  6. 15.06.10
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hallo Anne,
    DANKESCHÖÖÖN=D
    Letztens war bei uns kein Kalbfleisch zu bekommen, da hab ich das "Vitello" mit Schweinelende gemacht - prima angekommen...
     
    #6
  7. 15.06.10
    Taximama
    Offline

    Taximama

    Hallo Jutta,

    wenn es mal ganz schnell gehen soll dann nehme ich auch gern geräucherte Putenbrust. Die Thunfischmajo kann man dann ja trotzdem machen und evtl. mit Joghurt oder Sahne verdünnen.
     
    #7
  8. 02.09.11
    Sendy
    Offline

    Sendy

    Hallo Jutta,

    5 Sterne für dieses tolle Vitello!!!!! Bin total begeistert!!! Musste zwar die Soße 2x machen, da ich gesalzene Sardellenfilets hatte und mit 2-en und 1/2 Zitrone wurde mir das viel zu salzig/ sauer. Beim 2. Versuch habe ich nur einen Schuß Zitrone genommen und nur 1 Sardelle und keinen Kochsud und es wurde perfekt.

    Das Rezept verdient mal wieder hochgeschubst zu werden;).
     
    #8
  9. 02.09.11
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Danke Alexandra!!! und dein Bildchen macht Lust drauf=D
     
    #9
  10. 02.09.11
    Sendy
    Offline

    Sendy

    Hallo Jutta,

    gerne, das ist aber auch sooo.... lecker. Könnte mich reinsetzen! Naja das Foto ist noch nicht so toll da die Deko noch fehlt (heute Abend kommen erst die Kapern, Kapernäpfel u. Zitronenscheiben u. Petersilie drauf).
    Jetzt darf es noch bis heute Abend durchziehen - ich freu mich schon so drauf! (Die Anfangs- und Endstücke habe ich heute Mittag schon verspeist ;)).
     
    #10
  11. 01.02.12
    Kondi
    Offline

    Kondi

    Hallo dein Rezept ist so ähnlich wie das aus dem Mittelmeerbuch....schmeckt oberlecker......und ist SIS geeignet...
    schönen Abend..
     
    #11
  12. 08.02.12
    Kondi
    Offline

    Kondi

    So auf ein Neues heute mal mit 1kg Putenbrust....bin schon gespannt steht auf dem Balkon seit heute Mittag zum Abkühlen...was ja im Moment kein Problem ist bei der Kälte:eek: heute mache ich die Tonnato aber mal mit Creme Fraiche statt mit Mayonaise....
     
    #12
  13. 08.02.12
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hallöchen,
    ojaa, das schmeckt bestimmt auch sehr lecker und hat nicht ganz so viele Kalorien als im Original, gelle;)
     
    #13
  14. 08.02.12
    Kondi
    Offline

    Kondi

    Jaaa sehr lecker soeben verputzt;)....noch ne Portion für Morgen übrig...
    ich hab es Putello Tonnato genannt:rolleyes:
    schönen Abend!!!
     
    #14

Diese Seite empfehlen