Vogelcräcker/Knabberstangen selbst gemacht

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 17.12.07.

  1. 17.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo ihr lieben,
    gestern habe ich mal wieder für die Wellensittiche meiner Freundin Vogelcräcker gemacht. Selbst natürlich. Dieses Mal aber erstmalig mit meinem "Paul", dem TM31 :rolleyes:. Vielleicht gibt es ja die eine oder andere unter euch, die ihre Piepmätze damit erfreuen will?
    Die *Geier* meiner Freundin, und auch meine früheren Nymphensittiche, sind alle ganz verrückt danach :)


    Rezept Vogelcräcker-Knabberstangen
    Zutaten:
    1 Ei, ganz
    80 g Weizenmehl 405
    1,5-2 EL flüssiger Honig (Sorte egal)
    2-3 Tassen Körner/Wellensittichfutter, lose

    Ei, Mehl und Honig im TM zu einem Teig vermischen, Stufe 3-4, ca. 2 Minuten. Dann 1 Tasse Vogelfutter zugeben und Teig-Botstufe einstellen, 3 Minuten.
    Nun unter Sichtkontakt weiter soviel Futter hinzugeben, bis eine zähe Masse entstanden ist. Nochmal kurz durchkneten.

    Zubereitung/Herstellung:
    Auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech eine längliche Rolle formen (am besten mit zwei Spateln oder nassen Esslöffeln :rolleyes:, das Zeugs klebt wie Hölle oder Einmal-Handschuhe!!!) und in die feuchte Teigmasse einen alten abgenagten Spiess oder auch einfach einen Holz-Schaschlikspiess längs drücken. Die Stange nun formen so dass das Holzstäbchen mittig innen sitzt. Man kann aber auch alte Geschenkpapierrollen oder Toilettenpapierrollen in kleine Stücke schneiden, diese aufs Blech legen und dann befüllen mit dem Teig. Anschließend vor dem Backen noch Zahnstocher oder kleine Ästchen hineinstecken, damit man später ein Loch hat, durch das man eine Schnur ziehen kann. Ich hab bei meinen Nymphen immer die Pappe drangelassen, so hatten sie richtig Arbeit um an das Leckerlie zu kommen, grins...
    Wenn man Pappe verwendet, sollte man darauf achten, dass diese nicht mit Kleister oder Kleber geklebt, sondern nur gepresst wurde! Unsere gefiederten Freunde könnten diesen Kleber nicht vertragen!!!
    Alternativ zu den Papprollen kann man aber auch Weihnachts-Ausstechformen nehmen und mit einer Schnur später die "Plätzchen" aufhängen.
    Im vorgeheizten Ofen wird dieses Knabbergebäck bei 200°C (E-Herd) rund 20 Minuten lang ausgebacken. Der Teig sollte nach dem Backen überall gut durchgegart und getrocknet sein. Am besten stellt man das mit einem Zahnstocher fest, wie man es vom Kuchenbacken her gewohnt ist. Sind die Kräcker fertig gebacken, sollte der Teig eine goldbraune Färbung angenommen haben. Jezt müssen die selbst gemachten Knabberstangen nur noch abkühlen.

    Viel Spass beim Herstellen von eigenen Vogel-Knabbersachen :)

    lg Noisette
     
    #1
  2. 18.12.07
    janamausi33
    Offline

    janamausi33

    AW: Vogelcräcker/Knabberstangen selbst gemacht

    Das hört sich ja lecker an, sagt zumindest mein Geier.
    Der ist zwar etwas größer, aber ich denk mal, man kann es auch mit Papageienfutter so machen.

    Vielen Dank für das Rezept.
    Habe es mit Hilfe meines Grauen "Rico" runtergeladen.:p

    Liebe Grüße
    Karina
     
    #2
  3. 18.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Vogelcräcker/Knabberstangen selbst gemacht

    Klar kannst du es auch mit anderem Futter machen, Mais, Nüsse usw. Man kann es ja immer recht frisch zubereiten.
    Aber Vorsicht: wenn du Trockenfrüchte verwendest, dann kannst du es nicht lange auf Vorrat machen, das fängt an zu schimmeln wenn du Pech hast....
    Aber frisch, na klar.
    Wenn du so nen Geier hast, dann weißt du ja auch wie teuer das Zeugs so im Laden ist :eek:, da weißt du dann aber immer noch nicht was wirklich drin ist.
    Aus dem Grund hab ich damals angefangen, die Leckerlies selbst zu machen...
    Viel Spass beim Testen und, kannst mir ja mal ein Foto von deinem gefiederten Freund schicken per PN :rolleyes:

    lg Ute
     
    #3
  4. 18.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Vogelcräcker/Knabberstangen selbst gemacht

    Ich nehme mal an, Rico ist ein Graupapagei oder? ;)
     
    #4
  5. 18.12.07
    janamausi33
    Offline

    janamausi33

    AW: Vogelcräcker/Knabberstangen selbst gemacht

    Hallo,
    ja klar ist er ein Graupapagei. Und eine Quasselstrippe hoch drei.
    Ich versuche dir mal ein Bild zu schicken. Kann aber ein bissel dauern.

    Liebe Grüße
    Karina
     
    #5
  6. 19.12.07
    Hortensie59
    Offline

    Hortensie59

    AW: Vogelcräcker/Knabberstangen selbst gemacht

    =D:rolleyes:Moin Moin Noisette,
    das ist ja genial! Werde dann mal ein Weihnachtsgeschenk für meinen Kanarienvogel machen.=D Vielen Dank für das Rezept!!!
     
    #6
  7. 19.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Vogelcräcker/Knabberstangen selbst gemacht

    Huhu Birgit,
    moin auch :rolleyes:

    Hoppla, Kanarienvogel? Ich wusste gar nicht dass die sowas auch mögen =D, ich dachte immer, nur die Sittiche nagen an Cräckern rum, schmunzel...
    Bin gespannt, wie es deinem *Geierchen* mundet :)


    lg Ute
     
    #7
  8. 07.09.10
    Lillifee2510
    Offline

    Lillifee2510 Inaktiv

    Hallo, meine Kanarienvögel lieben es ! Dankeschön !!;)
     
    #8
  9. 07.11.10
    Nicki9999
    Offline

    Nicki9999

    Hallo,
    habe mich auch dran gemacht das Rezept für meinen beiden Grauen nach zu machen mit dem Erfolg das ich jetzt laufend neue machen kann. DIe beiden sind begeistert und das hat bei unserer einen schon was zu heißen die frißt nicht alles. Vielen Dank für das tolle einfache Rezept. Da kann ich jetzt auch einiges an Geld sparen wenn man überlegt was sowas kostet .
    Von mir bzw. von meinen Geiern die vollen 5 Sterne.
    Lg
    Nicole
     
    #9

Diese Seite empfehlen