Vogelkiachal mal was anderes als Kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Hascherl, 14.07.08.

  1. 14.07.08
    Hascherl
    Offline

    Hascherl Inaktiv

    500 g Mehl
    1 Würfel Hefe
    200 -250 ml Milch lauwarm
    100 g Butter weich
    80 g Zucker
    2 Eier
    1 Prise Salz
    (wer will 1 Packung Sultaninen)

    alle Zutaten auf der Teigknetstufe zu einem Hefeteig verarbeiten
    ca. 2 Minuten
    dann den Teig gut gehen lassen, bis er sich mindestens verdoppelt hat.
    Dann in einem Topf Butterschmalz erhitzen. Mit dem Holzkochlöffel die Probe machen, wenn das Fett heiß genug ist, steigen ganz schnell kleine Bläschen auf.
    Dann mit einem Kaffeelöffel kleine Nocken einfach abstechen (bitte nicht auf die Schönheit achten, da darf ruhig ein Teigfransen irgenwo weghängen)und im schwimmenden heißen Fett ausbacken. Die Kücherl sollten auf beiden Seiten mittelbraun sein, wenn Sultaninen im Teig mitverarbeitet wurden wird´s auf jeden fall dunkler. Auf Küchenkrepp abropfen lassen und im Anschluss noch mit Puderzucker bestäuben.

    Dies ist bei uns der Hit auf jeder Feier, da die Kiachal schön klein sind, mit den Fingern zu Essen und mit einem Schwung im Mund.
    Vor allem die Herren der Schöpfung sind da ganz scharf drauf.

    LG Steffi =D=D=D=D=D=D
     
    #1
  2. 14.07.08
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    AW: Vogelkiachal mal was anderes als Kuchen

    Hallo Steffi,

    ich liebe ja Schmalzgebackenes, aber die Vogelkiachal kenn ich noch nicht. Da werd ich mich sicherlich mal drübermachen und die meinen Lieben servieren.

    Danke fürs Rezept.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #2
  3. 14.07.08
    Brodi
    Offline

    Brodi

    AW: Vogelkiachal mal was anderes als Kuchen

    Hallo Steffi,
    versuche sie mal mit Rosinen und einer Priese Kardamom.

    Bei uns gibt es die am Jahresende und sie heißen FUTJES
     
    #3
  4. 15.07.08
    janamausi33
    Offline

    janamausi33

    AW: Vogelkiachal mal was anderes als Kuchen

    Hallo Steffi,

    danke für das tolle Rezept. :goodman: Werde ich zu meiner Gartenparty am nächsten WE machen. Bei uns wird sowas gerne gegessen.

    Liebe Grüße
    Karina
     
    #4
: bayrisch

Diese Seite empfehlen