Vollkorn-Definition

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von natur-pur, 29.02.08.

  1. 29.02.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    Hallo zusammen,

    es sind jetzt hier einige Fragen zu Weiß- / Vollkornmehl gestellt worden, daher will ich nicht in jedem einzelnen Beitrag darauf antworten. Als Weißmehl / Graumehl ist jedes Auszugsmehl zu bezeichnen, egal mit welcher Typenbezeichnung. Weiter unten steht die Definition zu Vollkornmehl.

    Vor einigen Tagen war dazu wieder ein Bericht im "Gesundheitsberater", den ich Euch dazu in "Kurzform" wiedergeben möchte, da er Eure Fragen beantwortet.

    "..... werden generell alle Typen-Mehle mühlentechnisch behandelt (z.B. durch Zugabe von Ascorbinsäure, Maltose (eine Fabrikzuckerart) und Amylasen, die auf Schimmelpilzen gezogen werden). Mit diesen Maßnahmen können und sollen Ernteschwankungen bei Getreide ausgeglichen werden .....

    ...... Per Gesetz gibt es keine Vollkorn-Definition, auch nicht für Bio-Backwaren, wohl aber die GGB-Vollkorn-Definition (GGB = Gesellschaft für Gesundheitsberatung):
    Getreide der jeweiligen Sorte mit hoher Keimfähigkeit (mindestens 90 %, nach Prof. Kollath 95-97 %), frisch gemahlen als Vollkornschrot (grob) oder Vollkornmehl (fein) bzw. frisch geflockt ohne Lagerung sofort verzehrt oder verarbeitet. Aus frisch gemahlenem Vollkornschrot/mehl wird >>echtes<< Vollkornbrot gebacken. Das Geteide sollte möglichst aus ökologischem Anbau stammen - mit den Warenzeichen der entsprechenden Anbauverbände."

    So, ich hoffe, damit ist Eure Frage beantwortet. ....noch Fragen? ;)
     
    #1
  2. 29.02.08
    Martina73
    Offline

    Martina73

    AW: Vollkorn-Definition

    Hallo Natur-Pur,

    danke für die Info! :)

    Jetzt freue ich mich wieder ein wenig mehr, dass ich den TM habe und
    mir das Mehl selbst und frisch mahlen kann!

    Viele liebe Grüße

    Martina
     
    #2
  3. 29.02.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Vollkorn-Definition

    Hallo Martina,

    wenn ich sowas lese, freue ich mich auch immer wieder über mein Brot. Wenn ich sowas lese könnte ich mich richtig schütteln.....
     
    #3

Diese Seite empfehlen