Vollkorn-Hirsekuchen mit Äpfeln

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von vinci, 29.04.07.

  1. 29.04.07
    vinci
    Offline

    vinci vinci

    Hallo,

    dieser Apfelkuchen könnte vor allen denjenigen von euch gefallen, die wenig Fett und wenig süß sowie Vollkorngetreide gerne mögen.

    Apfel-Hirsekuchen (funktioniert gut)

    80 g Hirse
    50 g Weizen
    4 Eier, getrennt
    70 g Honig
    1 TL Zimt
    abgeriebene Zitronenschale
    250 g Äpfel
    80 g Mandeln
    2 EL Rosinen
    1 gestrichener TL Backpulver

    • Hirse und Weizen fein mahlen (1 min Stufe 10, umfüllen).
    • Die Mandeln reiben (Stufe 10, ca. 10 sec.)
    • Vier Eigelbe mit Honig, Zimt und der Zitronenschale verrühren (Stufe 4)
    • Die Äpfel entkernen und in Stücken (mit Schale) bei Stufe 5 unterrühren (dabei werden sie zerkleinert).(Stufe 4-5)
    • Mandeln und Rosinen nacheinander unter die Eigelbmischung rühren. Hirse und Weizen mit Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Umfüllen. Mixtopf gründlich reinigen.
    • Die Masse 40 Minuten quellen lassen.
    • Springform gut einfetten.
    • Eiweiße sehr steif schlagen, unter den Teig heben.
    • Teig in die Form füllen, glatt streichen und auf der untersten Leiste in den kalten Backofen schieben.
    • Bei 180 Grad etwa eine Stunde backen, weitere 10 Minuten im ausgeschalteten Backofen stehen lassen.
    Hinweis: Der Kuchen ist sehr fluffig aber auch etwas trocken, da der Teig kein Fett enthält.
     
    #1

Diese Seite empfehlen