Vollkornbrot im Ultra?

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Mixi 13, 26.01.05.

  1. 26.01.05
    Mixi 13
    Offline

    Mixi 13

    Hallo an alle,

    ich habe jetzt zum dritten mal Vollkornbrot gebacken
    (2 x das 5-Minuten-Dinklelbrot und 1 x das Möhrenbrot)
    die habe auch superlecker geschmeckt, nur war die Form komisch! :-O
    Ich habe sie alle im Ultra gebacken (mit Deckel) am Rand ist das Brot hochgegangen aber in der Mitte war es total eingesunken. Da sieht eine Brotscheibe einem Schmetterling ähnlich.
    Das gefällt mir nicht so gut. :-?
    Hat mir jemand vielleicht einen Tipp wie ich das "richtig" hinkriege im Ultra? :roll:

    Vielen Dank
     
    #1
  2. 26.01.05
    Hexenbaba
    Offline

    Hexenbaba

    Hallo Mixi,

    das passiert mir immer wenn der Teig zu flüssig ist oder das Brot nicht sofort gebacken wird. Versuche mal 50ml weniger Wasser und sofort in den kalten Backofen auf 220°C Ober-Unterhitze 60 Min.
    Ich backe unser Brot immer in der Ultra und bin mit dem Ergebnis zufrieden. Die letzten 15 Min. nehme ich den Deckel ab dann wird es schön knusprig.
     
    #2
  3. 27.01.05
    gitti
    Offline

    gitti Kochqueen

    Hallo Mixi,

    ich das Vollkornbrot immer so gemacht: Teig herstellen, in die Ultraform füllen, dort gehen lassen, Backofen vorheizen und bei 190 Grad/Heißluft (bei meinem Backofen IDEAL) 55-60 Minuten backen.

    Ist immer gut aufgegangen, auch in der Mitte. Ich weiß nicht wie dein Backofen heizt, vielleicht möchtest du es ja mal so probieren.

    LG

    Gitti
     
    #3
  4. 28.01.05
    Manuela
    Offline

    Manuela

    Hallo,

    hab heute das erste mal Brot im Ultra gebacken. Biwis Mischbrot.
    Hab den Teig geknetet, gut 1 Stunde gehen lassen im Mixtopf, dann nochmal durchgeknetet. Da ich aber kurz wegmußte, kam der Teig in den Ultra und in den Kühlschrank. Gebacken wurde das Brot dann ca. 2 Std. später, direkt vom Kühlschrank, Teig ging inzwischen nochmal sehr gut auf. Und das Brot war superlecker. Bestimmt auch wegen der langen Gehzeit, das halt einfach für den Geschmack total wichtig ist.
    Von der Form her war es ein schöner Laib.

    Helfen kann ich dir leider nicht, hab noch keine großen Erfahrungen vom Ultra.

    Schöne Grüße
    Manuela
     
    #4
  5. 28.01.05
    Mixi 13
    Offline

    Mixi 13

    Hallo,

    danke für Eure Tipps. :rolleyes:
    Ich glaube der Tipp von Hexenbaba könnte mein Problem lösen.
    Die Teige bei selbstgemahlenem Vollkornbrot sind nämlich sehr feucht.
    Bei "normalem" Brot habe ich keinerlei Probleme im Ultra. Die sehen aus wie vom Bäcker, meist sogar noch besser! Und schmecken auch klasse!
    Ich werde berichten, wenn ich das nächste Vollkornbrot gebacken habe! 8-)
     
    #5
  6. 15.02.05
    Mixi 13
    Offline

    Mixi 13

    Hallo,

    also gerade habe ich mal wieder das 5-Minuten-Dinkelbrot gemacht.
    Teig zubereitet, 50ml weniger Flüssigkeit genommen, in den Ultra gefüllt und in den kalten Backofen und 190° Heißluft eingestellt.

    Es ist wieder das gleiche, am Rand schön hochgegangen aber in der Mitte eine tiefe Kuhle. :-?
    Beim nächsten Mal werde ich das Brot ohne Deckel backen!
    Ich glaube nämlich, dass das Wasser das beim Backen verdampft im Ultra nicht "abhauen" kann. Es sammelt sich am oben Deckel und tropft dann wieder runter und verursacht dadurch die Kuhle.

    Also weiterprobieren..... :-O
     
    #6
  7. 16.02.05
    gitti
    Offline

    gitti Kochqueen

    Hallo Mixi,

    sooorrrry, ich habe nicht dazugeschrieben, dass ich ohne Deckel im Ultra backe. Klappt immer sehr gut.


    viel Glück bei deinem nächsten Versuch

    dirdieDaumendrück

    Gitti
     
    #7
  8. 16.02.05
    Mixi 13
    Offline

    Mixi 13

    Hallo Gitti,

    danke für den Hinweis.
    Dann lag ich mit meiner Vermutung wohl richtig.
    Welchen Ultra nimmst Du?
    Ich werde berichten...
    :wink:
     
    #8
  9. 17.02.05
    gitti
    Offline

    gitti Kochqueen

    Hallo Mixi,

    ich habe nur einen Ultra und zwar den Ultra 3 L. Er hat eine ovale Form.

    wenn ich schon mal 2 Brote backen möchte (meistens mache ich das) nehme ich sogar den Deckel als Ultraersatz und packe da den 2. Brotleib rein. Es dürfen dann aber nur 750g Brote sein. :wink:

    Ich finde, im Deckel wird es auch nicht schlecht´. Probiere mal aus, es ist ein Backvorgang und ein Brot lässt sich prima einfrieren.

    Viel Glück

    LG

    Gitti
     
    #9
  10. 18.02.05
    Mixi 13
    Offline

    Mixi 13

    Hallo Gitti,

    danke für den Tipp!
    Für das Vollkornbrot habe ich den 3l Ultra und auch schon die Kastenform verwendet. Beim nächsten Mal (OHNE Deckel!) wird es dann hoffentlich ein richtiges Erfolgserlebnis! :-O
    Seit ich die leckeren Brote vom Wunderkessel backe bleibt gar nicht viel zum Einfrieren übrig.
    Heute habe ich das Schweizer Bauernbrot im 5l Ultra (den habe ich ganz neu) gebacken. Eigentlich wollte ich die Hälfte einfrieren (das Brot wog immerhin 1400g!), aber frisch aus dem Ofen habe meine Männer fast das halbe Brot zum Vesper gefuttert! :rolleyes:
    So kann ich fast jeden Tag ein neues Brotrezept ausprobieren!
     
    #10
  11. 18.02.05
    gitti
    Offline

    gitti Kochqueen

    Hallo Mixi,

    ich bin leider erst so spät aus der Firma zurück und kann erst jetzt antworten.

    Na dann viel Spaß beim Brotbackfestival :wink:

    Da du ja verschiedene Ultra´s hast, benötigst du den Deckel vielleicht ja gar nicht. Auch wir essen am allerliebsten frisch gebackenes Brot und leider dann auch zuviel davon :oops: (wenn ich es mir erlauben könnte wär es ja nicht schlimm aber so :dontknow: )

    Backfrische Grüße

    Gitti
     
    #11

Diese Seite empfehlen