Vollwertrezept - Vollkornbrot mit Sauerteig

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von tonks, 19.11.07.

  1. 19.11.07
    tonks
    Offline

    tonks tonks

    Hallo,

    ich bin seit einiger Zeit dankbare Leserin und Nutzerin des Wunderkessels. Jetzt möchte ich euch gerne unser Lieblingsbrot vorstellen. Mein Mann meckert immer, wenn ich mal ein anderes Brot ausprobiere...

    Man braucht das erste Mal ca. 80 - 100g frischen Sauerteig aus Roggen. Ich hatte ihn aus der Bäckerei besorgt, mit Sauerteig aus dem Supermarkt, z.B. von Seitenbacher, hats nicht funktioniert!)

    ca.100g frischer Sauerteig (1 geh.EL)
    250g Roggen.......... 1Min./St.10 fein mahlen
    250g Roggen.......... 1Min./St.10 fein mahlen
    500g Wasser
    Alles in einer Schüssel (ich nehme eine 2l Tupperschüssel) mit dem Rührlöffel gut vermengen. Dann ca.10 Stunden ziehen lassen.

    Dann bereite ich das Brot schonmal vor, da der TM ja mehlig ist.

    In die große Hefeschüssel von Tupper kommt:

    200g Roggen.......... 1Min/St.10 fein mahlen
    100g Weizen
    100g Dinkel............ 1Min/St.10 fein mahlen
    170g Weizenmehl 550
    180g Körner (Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne...)
    1 EL Ur-Salz

    Nach 10 Stunden einen Gehäuften Eßlöffel Sauerteig in ein Tupperdöschen geben und im Kühlschrank fürs nächste Brot aufbewahren, hält 2 Wochen frisch!

    Den fertigen Sauerteig nun zu dem Rest in die große Tupperschüssel geben,

    500g HEISSES Wasser dazugeben und mit dem Rührlöffel gut verrühren.
    Dann 2 Stunden gehen lassen.
    Nochmals durchrühren und in die gefettete Ultra-Kasserole (Tupper) geben. Einschneiden, eine Schale mit Wasser dazustellen und im vorgeheizten Backofen bei

    200°/Umluft/40Min. backen plus
    150°/Umluft/40Min. backen

    Das Brot ist super einfach zu machen, ist nur etwas zeitaufwändig, d.h. man muss vorher planen. Ich setze den Sauerteig entweder abends an, mische morgens den Teig, backe 2 Stunden später ab, oder setze den Sauerteig morgens an - so wie heute- mische um 17.00 den Brotteig und backe heute abend um 19.00 Uhr!
    Probierts mal aus... es lohnt sich!!! Wenn unsere Kamera wieder funktioniert, stelle ich mal Photos ein. Das Brot ist 2kg schwer, es hält lange frisch!

    LG Sandy
     
    #1
  2. 20.11.07
    Töpfchen
    Offline

    Töpfchen

    AW: Vollkornbrot mit Sauerteig

    Hallo Sandy,

    danke für das tolle Brotrezept! Eine (vielleicht dumme ) Frage hab ich aber doch noch: Kommt denn gar keine Hefe mit rein? :evil3: Reicht der Sauerteig aus? Wäre um deine Antwort dankbar.

    Viele Grüße
    Kerstin :sunny:
     
    #2
  3. 20.11.07
    tonks
    Offline

    tonks tonks

    AW: Vollkornbrot mit Sauerteig

    Hallo Kerstin,

    ja, da kommt keine Hefe rein! Das reicht aus, deshalb aber die lange Gehzeit von 2 Stunden. Ich habe eben ein Photo gemacht, mit der Kamera meines Sohnes, unsere ist noch defekt... daher etwas unscharf!
    Ich habe diesmal nur Sonnenblumenkerne, 200g Roggen gemahlen und 370g Weizenmehl 550er reingetan. Das kann man variieren...

    LG Sandy

    [​IMG]
     
    #3
  4. 20.11.07
    Töpfchen
    Offline

    Töpfchen

    AW: Vollkornbrot mit Sauerteig

    Hallo Sandy,

    vielen Dank für die schnelle Antwort!
    Das werd ich die Tage nachbacken, sobald mein angesetzter Sauerteig fertig ist! Vielen Dank und Grüße

    Kerstin :wave:
     
    #4
  5. 20.11.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Vollkornbrot mit Sauerteig

    Hallo Sandy,

    ich werde dein Rezept demnächst ausprobieren, aber die 170g Mehl 550 werde ich durch frisch gemahlenes Getreide (Dinkel) ersetzen, das ist bestimmt genauso gut und dann auch wirklich vollwertig!

    Danke für´s Einstellen!
     
    #5
  6. 20.11.07
    tonks
    Offline

    tonks tonks

    AW: Vollkornbrot mit Sauerteig

    Ja, das wird sicher auch gehen... mir ist das dann ZU vollwertig. ;)
    Berichtet mal, wie es euch geschmeckt hat, ok?

    Wenn ich vergessen habe, den Sauerteig anzusetzen, oder zuwenig Zeit habe, backe ich schonmal dieses Brot:

    100g Mandeln..................... 3Sek/St.6 hacken
    250g Weizenmehl 550er
    250g Roggenmehl 997er
    50g Kürbiskerne
    50g Sonnenblumenkerne
    40g Hefe
    2TL Salz
    30g Balsamico Essig
    450g lauwarmes Wasser........3Min/Knetstufe

    in eine gefettete Brotform geben, in den kalten Backofen stellen, Schüssel mit Wasser dazustellen und auf
    200°/Ober-Unterhitze/ 60 Min. backen

    Ist auch super lecker, wenig Arbeit und in einer Stunde fertig!!! Man kann es sicher auch mit selbst gemahl. Mehl machen...

    LG Sandy
     
    #6

Diese Seite empfehlen