Vollwertmuffins mit Himbeeren

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von elra, 27.02.05.

  1. 27.02.05
    elra
    Offline

    elra elra

    Hallöchen,

    ich habe ein Backbuch mit amerikanischen und canadischen Muffinsrezepten. Weil unsere Tochter nur noch Vollwert essen soll, habe ich dieses Rezept gestern gebacken. Sind super geworden :lol: .

    1.)
    45g feine Haferflocken
    240g Buttermilch
    90g Vollkornmehl ( Ich habe Weizen genommen und in James gemahlen)
    100g Weißmehl
    2 1/2 TL Backpulver
    1/2 TL Natron
    1 TL gem. Zimt
    2.)
    1 Ei
    120g brauner Zucker
    80ml Pflanzenöl
    150g frische, konservierte oder gefrorene, nicht aufgetaute Himbeeren

    In einer mittelgroßen Schüssel die Haferflocken mit der Buttermilch verrühren und 5-10min. quellen lassen.
    In einer weiteren Schüssel die trockenen Zutaten, d.h. Mehl, Backpulver, Natron und Zimt vermischen.
    In einer großen Schüssel das Ei aufschlagen und leicht verquirlen. Den Zucker und das Öl hinzufügen und gut rühren. Dann das Haferflockengemisch unterrühren. Die trockenene Zutaten beifügen und nur solange rühren, bis sie feucht sind. Zuletzt die Himbeeren ganz vorsichtig unterheben.
    Den Teig zu 3/4 in Muffinsförmchen füllen.
    Bei 180°C 20-25min. goldgelb backen.
     
    #1
  2. 27.02.05
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hi elra,

    hmm, klingt lecker!

    Wenn ich das nächste Mal das Buttermilchbrot backe, werd ich deine Muffins mal machen (trinken mag ich die Buttermilch nämlich nicht, und da hab ich dann immer 1/2 Becher übrig - genau richtig für deine Muffins :) )

    Gehen die eigentlich auf? Bei mir bleiben die Vollkornmufins nämlich gerne mal "hocken" :-?

    Liebe Grüße,
    Benedicta
     
    #2
  3. 27.02.05
    elra
    Offline

    elra elra

    Hi Benedicta,

    sorry, bin erst jetzt wieder dazu gekommen zu lesen ( wir haben bis gerade draussen mit Feuerzangenbowle gesessen :oops: )
    Also diese Muffins sind supergut aufgegangen, vielleicht wegen dem Natron? Ich habe auch schon mal welche nur mit Backpulver gemacht, und die haben sich überhaupt nicht gerührt :cry:
     
    #3
  4. 08.03.13
    schildkroetchen
    Offline

    schildkroetchen

    Hab ich da nicht noch Heidelbeeren die wegmüssen ??:rolleyes: Und Buttermilch steht auch noch rum ,Danke fürsRezept ,
    Elke
     
    #4

Diese Seite empfehlen