Vorhänge waschen?

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 27.06.15.

  1. 27.06.15
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Liebe Hexen,

    heute wende ich mich mit einer Haushaltsfrage an euch.

    Das erste Mal, dass ich wohne :LOL:, habe ich mir Vorhänge anfertigen lassen. Die sehen so richtig superklasse aus - sind genau hier angepasst und (in meiner Straße) handgenäht worden und ich bin sehr zufrieden.

    Nun fragte ich mich folgendes: Wie oft muss ich die eigentlich waschen?

    Die Frage kommt euch vielleicht komisch vor - In meiner Kindheit, so erinnere ich mich, wurden Gardinen immer zum Frühjahrsputz gewaschen. Die Gardinendame habe ich auch gefragt, die sagte etwas von "alle halbe Jahr oder einmal im Jahr".

    Leider könnte ich die Vorhänge gar nicht selbst waschen; es ist eine unglaubliche Menge Stoff, die nicht in die Waschmaschine geht. Und bügeln könnte ich die Schals schon gar nicht, weil sie viel zu lang und unhandlich sind. Ohne jetzt als "unsauber" gelten zu wollen, aber mein Sofa wasche ich doch auch nicht alle halbe Jahr :LOL:?

    Wie handhabt ihr das eigentlich so?

    Vielen Dank für eure Tipps,
    eure
    Maria
     
    #1
  2. 27.06.15
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Maria,

    also ich denke da gibt es keine bestimmte Regel. Je nachdem wo du wohnst (an einer befahrenen Strasse, Nähe Industriegebiet o. ä. ) werden Vorhänge u. U. schneller schmutzig. Ich habe jetzt nicht so das Problem der Menge Stoff und ich wasche nach "Gefühl". Küche, Bad und Bürozimmer liegen z.B. an der Strasse und verschmutzen schon eher (besonders nach Baumaßnahmen der Gemeinde:unsure:). Wohnzimmer, Schlafzimmer und Nähzimmer liegen nach hinten raus ohne besondere "Einwirkungen". Also ich wasche da auch oft nur zweimal jährlich. Fenster putzen natürlich häufiger, aber auch nicht nach Plan. So wie ich Zeit und Lust habe (oder wenn die Sonne scheint und mir zeigt es ist wieder soweit).
     
    #2
    WK-Rezeptetopf gefällt das.
  3. 27.06.15
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo Maria,ich habe gewohnheitsmäßig meine blickdichten,hellen Vorhänge (ein Leinengemisch)bestimmt alle 6 Monate gewaschen. Inzwischen finde ich das völlig überzogen......Bei meinem letzten Umzug habe ich die Vorhänge auf Spannseilen anbringen lassen und das ist leider bei meiner lädierten Schulter fast nicht zu schaffen.Also ist der Waschabstand zwangsläufig größer geworden, mein "Rekord" liegt nun bei 2,5 Jahren,ohne das ich die Gardinen schmutzig fand,allerdings wird hier weder geraucht noch gibt es eine Straße ....

    An Deiner Stelle würde ich mir mit der Gardinenpflege überhaupt keinen Stress machen;jeder Dekorateur nimmt Dir die Vorhänge ab und bringt sie Dir wieder an und für eine vielbeschäftigte Frau (das bist Du ja :smile:) ist das auch kein Luxus......
    LGRena
     
    #3
    WK-Rezeptetopf gefällt das.
  4. 27.06.15
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole Maria,
    deshalb hab ich keine solchen Gardinen mehr wegen der Umständlichkeit des waschens und und..
    wir haben uns soo Plissee anbringen lassen.. die kann man wohl in der Wanne irgendwann mal
    ,,waschen,, und wieder einklicken und trocknen lassen..
    gruss uschi
     
    #4
    WK-Rezeptetopf gefällt das.
  5. 27.06.15
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Liebe Alle,

    vielen Dank für die Antworten bislang.

    @delphinfreak - meine Fenster wollte ich eigentlich sehr viel häufiger putzen (lassen) als die Vorhänge zu waschen. Findest du zweimal/Jahr für Vorhänge sogar wenig :cry:? Ich dachte da an einen völlig anderen Rhythmus :whistle::whistle::whistle:.

    Bitte haltet mich jetzt nicht für unsauber, aber meine Sofas, Sessel, Esstischstühle lasse ich doch auch nicht alle halbe Jahre reinigen? :LOL::LOL::LOL:

    @ Manrena, ehrlich gesagt, habe ich an so einen Rhythmus gedacht :cool:: so richtig unsauber werden die ja nicht - Nichtraucherhaushalt, nichts auszuhalten. Natürlich würde ich reinigen lassen müssen. Das kann ich gar nicht selbst bewältigen.

    @ Uschi, Plissees kamen ob der Fensterformen und des Wohnkonzepts leider nicht in Frage. Altbau mit vielen unterteilten, z.T. abgerundeten Fenstern - da passt Plissee leider gar nicht. Aber dass die sehr viel praktischer sind als Vorhänge ist mir sehr deutlich. Danke deshalb für deine Antwort.

    Aber ich freue mich noch über ganz viele Antworten!


    Und dann gleich einmal die Anschlussfrage: Wie oft wechselt ihr eure Matratze, eure Kissen und Betten? Meine Matratze ist jetzt fünf Jahre alt und ich habe schon das Gefühl, die ist nicht mehr ganz so "rein". Trotz Waschauflage :cry:.

    Danke für eure Antworten,
    eure
    Maria
     
    #5
  6. 27.06.15
    tanue
    Offline

    tanue

    Hallo!

    Also bei mir gehören die Vorhänge zum Frühjahrsputz. Wenn ich im Frühjahr das erste mal richtig die Fenster putze, mit Rahmen und allem drum und dran, dann mache ich die Vorhänge. Fenster putz ich immer nach Gefühl, mal längeren mal kürzeren Abstand und auch mal wirklich nur das Glas.
    Meiner Meinung nach reicht das zumindest bei uns einmal jährlich. Wir wohnen aber auch nicht an einer Straße und es wird nicht geraucht.
    Ich wasche die Vorhänge selbst. Die Frau wo wir sie gekauft haben, meinte, man muss nur ein Wäschesäckchen oder nen Kissenbezug über die Raffung ziehen, damit diese kleinen Aufhänger den Stoff nicht beschädigen.
    Jeder wird einzeln mit GardinenWaschmittel gewaschen und feucht aufgehängt. Gebügelt hab ich noch nie. Wenn alles trocken ist, hängt es auch wieder glatt.
    Die Leute, mit denen ich mich über dieses Thema schon unterhalten habe, machen es alle genau so.
     
    #6
    karndt und WK-Rezeptetopf gefällt das.
  7. 27.06.15
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo,

    auch ich wasche meine Vorgänge nur einmal im Jahr. Das reicht in einem Nichtraucherhaushalt völlig aus - finde ich.
     
    #7
    Kochfee37, WK-Rezeptetopf und Manrena gefällt das.
  8. 27.06.15
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Maria,meine Fenster putze ich wirklich oft;Fenster und Fußböden mag ich gerne glänzend.....

    Ich denke,Du wohnst und genießt jetzt erst mal eine Weile Dein neues Zuhause und irgendwann wirst Du feststellen,das die Vorhänge mal eine Frische-Kur vertragen könnten........ob das nach einem Jahr oder auch später sein wird??? Lass Dich einfach überraschen!
    Rena
     
    #8
    Kochfee37 und WK-Rezeptetopf gefällt das.
  9. 27.06.15
    Tessa B.
    Offline

    Tessa B.

    Hallo Maria,

    jetzt oute ich mich mal:

    Ich wasche meine Gardinen etc. nur, wenn sie mir zeigen, dass es so weit ist, ca. 1,5 bis 2 Jahre (Tendenz > 2 Jahre). Allerdings gibt es in der Nähe weder eine vielbefahrene Straße noch Industrie. Du wirst merken, wenn es so weit ist.
    Meine Bettdecken wasche ich, wenn es mir in den Kram passt, vielleicht alle zwei Jahre. Die Kissen wasche ich einmal jährlich, allerdings so, wie ich Zeit habe, nicht nach einem bestimmten Plan. An einem Sommertag bringe ich Kissen, Bettzeug usw. in den Garten zum Desinfizieren durch die Sonne. Das ist ein Ritual, welches ich von meiner Mutter übernommen habe.
    Ansonsten denke ich, dass man es mit der Sauberkeit nicht übertreiben sollte, damit es immer noch wohnlich und gemütlich ist. So fühlen wir uns jedenfalls wohl.

    Liebe Grüße
    Tessa
     
    #9
  10. 27.06.15
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Liebe Alle,

    vielen Dank für eure Antworten - und ich freue mich natürlich über noch mehr.

    Nicht dass ihr denkt, ich sei ein Dreckschwein - aber ich kann mir gerade gar nicht vorstellen, dass ich die Vorhänge alle halbe Jahre abnehmen lasse. Es sind einfach echt viele - mit vielen Metern Stoff :X3:. Selbst werde ich die nicht reinigen können. Und die Vorstellung, mich alle halbe Jahr darum kümmern zu müssen, macht mir schon Angst. Ich fürchte, ich werde einen anderen Rhythmus für mich finden müssen :cry:.

    Das mit den Kissen und dem Bettzeug habe ich immer noch nicht so recht im Griff - wenn ihr da Tipps habt, wäre ich sehr dankbar. Bringt ihr die in die Reinigung oder was wascht ihr selbst? Ich habe zwar ein Auto - kann aber zu Geschäftszeiten so gut wie nie darauf zurückgreifen, weil ich dann selbst unterwegs bin. Was kann man selbst waschen?

    Vielen Dank für eure Hilfe,
    eure
    Maria
     
    #10
  11. 28.06.15
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Hallo,

    meine Gardinen wasche ich so etwa alle 13-14 Monate. Mein Bettzeug alle 3 Monate, Tischdecken hab ich nicht.

    Habe deswegen ne 8kg WaMa und die nächst wird so ich denn eine die zu Trockner passt finde mit 9kg oder mehr.

    Früher wohnte ich mal direkt an der Bahn und da musste ich alle 3 Monate die Gardinen waschen. grrrr fand ich nicht wirklich toll denn da war ich auch noch voll berufstätig. Gottlob hatte mir da Männe geholfen.:rolleyes:
     
    #11
    WK-Rezeptetopf gefällt das.
  12. 28.06.15
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Maria,
    also 1. halte ich niemanden für unsauber der nicht täglich /wöchentlich oder wie auch immer putzt, wäscht bügelt u.s.w.
    Jeder sollte nach seiner Fasson selig werden. Es ist doch immer ein Unterschied ob du , alleine lebst (und davon berufsbedingt vielleicht nicht mal oft daheim bist ) oder ob du eine Familie hast die täglich alle Räume nutzt und das vielleicht noch als Raucher. Oder viele Gäste hast. Also lass dich da nicht unter Druck setzen. Und was Bettwäsche oder Matratzen angeht finde ich,auch das kann man nicht verallgemeinern. Es gibt Menschen die schwitzen schnell und heftig und andere wieder nicht. Also alles ganz locker sehen und individuell (Bauchgefühl) entscheiden.
     
    #12
    Manrena, Tessa B. und WK-Rezeptetopf gefällt das.
  13. 28.06.15
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen


    Liebe delphinfreak,
    tatsächlich lebe ich alleine - und dann leider viel, viel öfter in Hotels außerhalb als mir lieb wäre :cry:. Das klingt immer so spannend, ist aber einfach nur doof, weil wir alle viel lieber zu Hause sind!

    Vielen Dank aber für deine liebe Antwort. Ich habe dann gleich einmal ein Sommerbett und ein Kissen in die Waschmaschine geschmissen, weil mir auffiel, dass ich das schon lange nicht mehr getan habe :whistle::whistle::whistle:.


    Liebe Alle,

    da wir gerade dabei sind: ich habe einen Schreibtischstuhl seit vielen Jahren, der sich nicht waschen lässt. Es ist halt ein Stuhl, der nicht beziehbar ist. Wenn etwas in meiner Wohnung einmal zu reinigen wäre, dann wäre es der. Da ich gerade nach Reinigung frage: Habt ihr eine gute Idee, wie man einen Schreibtischstuhl "waschen" könnte?


    Vielen Dank für euren Input,

    eure Maria
     
    #13
  14. 28.06.15
    tanue
    Offline

    tanue

    Hallo Maria!

    Wenn das jetzt zu viel Werbung ist, soll ein Admin das einfach wieder löschen ich bin keine Prowin-Vertreterin sondern nur zufriedene Kundin.
    Also, ich sprühe meine nicht waschbaren Polster (Couch, Esszimmerstühle, Bürostuhl) mit hochverdünntem Alleskönner ein (evtl. mit Schaumdüse) und lasse es kurz einwirken. Dann mit dem langfaserigen Mikrofaser Handschuh drüber und gut ist.
    Es ist wirklich unglaublich, wieviel Schmutz nachher in dem Haandschuh ist.
    Manchmal sprühe ich noch etwas Pure Air hinterher, dann riecht es auch noch frisch (der Alleskönner hat keinen Geruch).
    Für mich haben sich die teuren Mittelchen echt gelohnt.
     
    #14
    karndt gefällt das.
  15. 29.06.15
    Simona
    Offline

    Simona

    Hallo zusammen,

    dann bin ich wohl ein Putzteufel :eek:

    Gardinen wasche ich alle viertel Jahre. Dann ist es auch allerhöchste Zeit weil sie dann total staubig sind. Die Küchengardinen sind sogar alle 2 Monate dran.

    Wir haben ausschließlich Ledermöbel, da gehe ich beim Staub wischen auch gerade mit dem feuchten Tuch drüber.

    Bettdecken habe ich verschiedene. Sommer-, Winter- und Übergangsdecken. Die werden jeweils vor und nach dem Wechsel gewaschen.

    Bei unserem Wasserbett ist alle halbe Jahre neuer Konditioner fällig. Dabei werden dann auch die Wasserkerne und Umrandung gereinigt und die Matratzenabdeckung gewaschen.
     
    #15

Diese Seite empfehlen