Vorliebe in Sachen Messer?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Arne13, 14.03.13.

  1. 14.03.13
    Arne13
    Offline

    Arne13 Inaktiv

    Hallo zusammen,
    welche Messer befinden sich in Eurer Küche? Mit welchen habt ihr die besten Erfahrungen gemacht?
     
    #1
  2. 14.03.13
    puschel06
    Offline

    puschel06

    Hallo,

    ich hab mir mit treuepunkten einen kompletten Messerblock von Thomas gekauft.Bin sehr zufrieden.
    Die Messer lassen sich auch super nach schärfen.
    Die Messer sind ganz aus Metall.
     
    #2
  3. 14.03.13
    wkgenießerin
    Offline

    wkgenießerin

    Meine Messer sind von Tupperware. Damals gab es zwei verschiedene Qualitäten. Ich habe von beiden Serien Messer, benutze aber meistens nur die von der Chefserie. Das Messer mit Wellenschliff ist genial. Man kann es für sehr vieles nehmen. Ist aber auch sehr, sehr scharf. Zum Zwiebelschneiden etc. nehme ich das Gemüsemesser. Früher habe ich keinen Wert auf die Qualität eines Messer gelegt, aber seit ich mal ein "richtiges" Messer in der Hand gehabt habe, würde ich nicht mehr tauschen wollen. Die Messer der Chefserie sind auch richtig schwer, die anderen von Tupperware (Name?) sind federleicht. Habe aus Kostengründen die Messer bei ebay ersteigert.
     
    #3
  4. 14.03.13
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallihallo,

    ich verwende hauptsächlich Messer von Zwilling und von Haiku - bin mit beiden Marken sehr zufrieden.
     
    #4
  5. 14.03.13
    Margit010970
    Offline

    Margit010970

    Hallo,

    ich hab 2 komplett bestückte Messerblocks. Modell 1 ist von WMF und hat gute 20 Jahre auf'm Buckel, aber sie lassen sich immer noch gut nachschärfen. Und den neuen hab ich mir letztes Jahr gegönnt, Firma Zwilling, die liegen auch gut in der Hand. Für Pizza, Brötchen etc. ab ich die kleinen rotenmit Wellenschliff von Gefro, die sind genial. Einmahl im Jahr geb ich meine Messer zum Schleifer, um da wieder einen Grundschliff reinmachen zu lassen. Mir persönlich liegen die großen Kochmesser am Meisten, auch wenn GöGa immer meckert.

    LG Margit
     
    #5
  6. 14.03.13
    kreativ
    Offline

    kreativ kesselsüchtig

    Hallo zusammen,
    also ich habe ne ganz unterschiedliche Messersammlung zuhause. Da sind noch von meiner Großmutter welche dabei, von WMF (da habe ich mal gearbeitet), bei den kleinen Messerchen überzeugt mich immer wieder mein Victorinox Messer (die Firma mit den Taschenmessern).
    Wenn es aber ein ganz scharfes sein muss nehme ich mein Keramikmesser (war sogar ein billiges), das schneidet echt alles super gut, anscheinend auch durch die etwas breitere Klinge oben wird das Zeug irgendwie gespalten...und das ist das einzige Messer bei dem die Ganze restliche Familie "Benutzungsverbot" hat, sonst hätten wir glaube ich bestimmt schon abgeschnittenen Finger oder sowas ;)
    Viele Grüße von kreativ Barbara
     
    #6
  7. 14.03.13
    renette
    Offline

    renette

    Hallo,

    wir benutzen Swibo und Dick Messer.
    Die "Küchenmesser" sind Mühlenmesser oder Edelstahlmesser aus Solingen.
    Alle Messer lassen sich wunderbar nachschleifen und haben eine gute Klingenqualität.

    LG
    renette
     
    #7
  8. 15.03.13
    Arne13
    Offline

    Arne13 Inaktiv

    Ich habe mir überlegt, meiner Sammlung, die auch größtenteils aus alten Erbstücken meiner Oma und WMF Teilen besteht, ein Keramikmesser hinzuzufügen. Hat von Euch jemand damit schon Erfahrung?
     
    #8
  9. 15.03.13
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo zusammen!

    Ich habe die Messer von Tupper und benutze sie sehr gerne. Besonders das große Messer. Das schneidet alles, sogar Knochen.
     
    #9
  10. 15.03.13
    hexela
    Offline

    hexela Inaktiv

    Hallihallo,

    ich benutze auch die Messer von Tupper und bin damit sehr zufrieden. Allerdings nicht die der Chefserie, denn die liegen mir zu schwer in der Hand..
     
    #10
  11. 15.03.13
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    Hallöchen,

    weil frau sich sonst nichts gönnt und weil sie einfach Spaß machen: Kai
     
    #11
  12. 15.03.13
    bine12
    Offline

    bine12

    Hallo

    bei mir arbeiten seit gut 30 Jahren 3 Zack Messer

    die kleinen zum Zwiebelschälen u.s.w. nehm ich von Victorinox
     
    #12
  13. 15.03.13
    Lenchik
    Offline

    Lenchik

    Hallo,

    ich habe vor Jahren für eine Gefro-Bestellung einen Tomaten-Messer gratis dazu bekommen (meine TM-Beraterin hat ihn mir wie auch Gefro empfohlen). Der Messer ist spitze, mittlerweile habe ich 3 davon und andere Messer-Arten kann man bei Gefro auch kaufen, die Preise sind wirklich in Ordnung.
     
    #13
  14. 15.03.13
    Donna Nicoletta
    Offline

    Donna Nicoletta

    Hallo,
    ich hab nur noch Messer von Victorinox, hat alles mit den roten Messer von Gefro angefangen .
    Hatte vorher eher Aldi Tchibo Ikea Sammelsurium aber die haben nach ner Zeit nix mehr geschnitten !

    Liebe & Licht
    Nic
     
    #14
  15. 15.03.13
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Hallo Zusammen,

    Ich hab mir als Single auch die Tuppermesser gekauft- nicht diese Chefserie. Sie schneiden sehr gut, lassen sich gut schärfen und alles gut. Mein GöGa ist aber begeisterter Hobbykoch und hat sich nach und nach Güdemesser mit Olivenholzgriff gewünscht und im direkten Vergleich schneiden sie um Längen besser als die von Tupper. Wobei an das Tupperbrotmesser keiner rankommt, wegen der einmaligen Form. Das finde ich super genial. Aber grade zum Zwiebelschneiden, wenn es fein werden soll, greife ich auch zum Güdemesser. Ist viel besser!!!

    Lg Ruth
     
    #15
  16. 15.03.13
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Hallo,

    das Messer, welches sich IMMER in Gebrauch befindet und dessen Modell schon Mama und Oma benutzten ist dieses: Windm in der Carbonstahlausführung (rostend, aber superscharf!).
    Außerdem gehört dieses Messer derselben Klingenschmiede schon immer zum Haushalt: Windm , zum Schneiden z.B. von frischem Fleisch Top! Auch das hatten schon Oma und Mama in Gebrauch.

    Die genannten Messer von Gefro /Victorinox sind immer am Frühstückstisch, weil sie frische Brötchen besser schneiden als jedes andere Messer, ebenfalls Tomaten und Käse.

    Das große Tuppermesser aus der Chefserie und ein WMF-Messer, das mein Mann mir mal zum Torte schneiden geschenkt hat, liegen meistens in der Schublade. Irgendwie komme ich mit den großen Messern nicht zurecht.

    Insgesamt habe ich aber keinen Messerfriedhof in der Schublade, die meisten werden regelmäßig gebraucht!
     
    #16
  17. 15.03.13
    Gittibob
    Offline

    Gittibob

    Hallo Zusammen,
    wir haben viele verschiedene Messer von GLOBAL, und seit einigen Wochen schneiden hier auch verschiedene Küchenmesser von Victorinox.
    Ein Messer muss einfach scharf sein, oder ?
     
    #17
  18. 05.11.13
    Chripro
    Offline

    Chripro

    Hallöchen,

    also ich hab schon ewig Zwilling Messer! Mit denen bin ich super zufrieden! Aber die sind halt schon sehr alt und durch den Dauergebrauch ein ganz klein wenig mitgenommen. Hab auch nicht wirklich viele davon... Daher liebäugele ich gerade mit einem 8-teiligen Messerblock von Zwilling. Das hab ich im Angebot gesehen (auf http://www.schlesinger-shop.de/kochen/schneiden.html). Ist zwar immernoch ein Batzen Geld, aber schon sehr viel preisgünstiger als normal. Und die Dinger sind einfach klasse!

    Liebe Grüße
     
    #18
  19. 05.11.13
    Mela77
    Offline

    Mela77

    #19
  20. 14.11.13
    mambomami
    Offline

    mambomami

    Hallo,

    Ich habe mir bei Küche und Tisch bei KochLand.de KAI Messer gekauft - die sind zwar recht teuer aber wenn man Sie nach und nach zusammen kauft geht das schon irgendwie - super scharf - AUFPASSEN AUF DIE FINGER :-O
    Kann ich empfehlen, aber wehm dann 200 euro für ein Messer doch zu teuer sind - bei mir gibt es auch Tupper Messer die sind auch sehr gut !

    Herzliche Grüße
     
    #20

Diese Seite empfehlen