Frage - Vorwerk Thermomix TM5 wird teurer, weiß jemand ab wann und wieviel?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Hobbykochen, 12.01.16.

  1. 12.01.16
    Hobbykochen
    Offline

    Hobbykochen

    Hallo zusammen,

    ich überlege mir zur Zeit einen TM 5 anzuschaffen. Habe jetzt gehört dass dieser allerdings teurer werden wird. Weiß jemand ab wann und wieviel teurer?
    Danke
     
    #1
  2. 12.01.16
    cologne360
    Offline

    cologne360 *

    Hallo Hobbykoch,

    das wurde nicht gesagt, nur das es definitiv eine signifikante Preiserhöhung gibt.
    Unabhängig von dem Cook-Key .

    Weitere Infos kannst Du gerne per Nachricht bekommen.

    Gruß
    Cologne360
     
    #2
  3. 13.01.16
    Nati55
    Offline

    Nati55

    Hallo,

    ich habe auch nur gehört, dass eine deutliche Preiserhöhung bevorsteht:eek:.
    Es reicht scheinbar nicht, schon mit dem derzeitigen Preis zwar der teuerste, nicht aber der beste im Test geworden zu sein:whistle:. Schade, dass die Firma Vorwerk den Hals nicht voll genug kriegt(n):eek:!
     
    #3
  4. 16.01.16
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    ich gebe einige Dinge zu bedenken: niemand hat eine 30jährige Erfahrung mit kochenden Mixern wie Vorwerk (TM3300, TM21, TM31 und TM5) und kein Hersteller bietet die Beratung von Aussendienstmitarbeitern an.
    Ausserdem wurde in jedem Test, auch wenn der TM5 nicht der Sieger war, bestätigt, dass gerade der Thermomix langlebig und von sehr guter Qualität ist.
    Dieser noch aktuelle Preis von 1109€ gilt nun seit über 1,5 Jahren - welche Produkte wurden in diesem Zeitraum schon teurer? Er ist kein Billigprodukt aus China, wird in Deutschland und Frankreich produziert.
     
    #4
  5. 17.01.16
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    EInen wundervollen guten Morgen,

    Ja, .. Von dieser Preiserhöhung habe ich nun auch schon erfahren.. Eine Email meiner Beraterin; ... "Im Lauf des Jahres 2016..." ... Was mir dabei einwenig "sauer" aufstößt, ist die Tatsache.. Dass ich damit absolut "rechnen" kann.
    Im Gegensatz zu manch anderen Versprechungen, die Vorwerk von sich gibt.
    Die Ergebnisse lassen ja meist auf sich warten...Egal ob sich das jetzt auf die Wartezeit ( da war ja für viele Wochen/ Monate.. Die Frustliste von zukünftigen Kunden war ja extrem), was man sich von dem neuen Betriebssystem wünscht.. U.v.m.
    Ich befürchte fast, dass die Preiserhöhung eher da ist, ... Als all die anderen schon längst genannten Begebenheiten ( wie z.B. Der Chip, auf den man bereits gekaufte Rezepte via Rezeptwelt übertragen kann, die Büchersets ... )

    Ob diese Taktik auch für Deutschland und Frankreich spricht???



    Allen einen tollen Sonntag, herzlichst Tatjana a
     
    #5
    Nati55 gefällt das.
  6. 17.01.16
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    "der Chip, auf den man bereits gekaufte Rezepte via Rezeptwelt übertragen kann,..." - davon stimmt leider gar nichts, wenn du damit den https://cook-key.de/ meinst.
    Leider werden immer sehr viele Gerüchte in die Welt gesetzt - aber in letzter Zeit gibt es von vorwerk einige Informationen im Vorfeld, damit es halt keine Gerüchte sind.
     
    #6
    Zimba gefällt das.
  7. 17.01.16
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Hallo Andrea,


    Hmmm.. Vielleicht verstehe ich das falsch.. Doch da steht
    "...Mit dem neuen Zubehör für Ihren Thermomix können Sie Ihre Lieblingsrezepte von unserem Rezept-Portal www.mein-thermomix.de direkt auf das Display des Thermomix TM5 senden - kabellos über Ihre Internetverbindung (WLAN). Alle Rezepte auf dem Rezept-Portal haben die Guided-Cooking-Funktion, die Sie Schritt für Schritt durch das Rezept führt und ein Gelingen des Gerichts garantiert. ..."
    (Quelle ist der genannte Link von Dir )..

    So hat es meine Beraterin auch in einer Email genannt...


    Auch warte ich noch immer auf die Neuerungen bzgl. Linux-System.. Auch bei diesem nannte meine Beraterin, dass im Laufe 2015 damit zu rechnen ist..


    Das ist das, was ich meine..

    Wenn ich mich auf eines verlassen kann ( so ist meine persönliche Empfindung zu diesem Hersteller ) .. Dann ist das die Preisherhöhung.. Leider nicht in anderen Bereichen vom Thermomix.


    Herzlichst grüssend Tatjana

    P.S. Ich kenne nun einige Beraterinnen.. Was mir in der Informationspolitik von Seiten Vorwerk auffällt.. Das diese Servicekräfte deutlich vorsichtiger in ihren Äußerungen gegenüber dem Kunden sind. Dabei hatte ich in der Vergangenheit niemals das Gefühl, dass sie sich solche Nachrichten aus dem Finger saugen ( also zumindest nicht bei den mir direkt bekannten Persönlichkeiten ).. sondern so eben von oben so benachrichtigt wurden.

    Jetzt wirken die Stimmen irgendwie leiser.
     
    #7
  8. 17.01.16
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Huhu...

    Bitte verzeih, das liegt mir noch auf der Zunge.. Da können aber die Beraterinnen überhaupt nichts dafür..

    Auf was ich persönlich immer noch SEHNLICHST warte, ist die versprochene Möglichkeit.. Das es die Rezeptverwaltung/ Einkaufsliste und so weiter .. Auch für das ANDROIDHANDY gibt.

    Vielleicht gibt es dies bereits schon, ich habe den Start hierfür verschlafen.. Wäre ja möglich;)
    Meine Beraterin ( die auch Gebietsbetreuerin ist ) gab dies an für ANFANG 2015 !! Also letztes Jahr.

    Herzlichst grüssend Tatjana
     
    #8
  9. 17.01.16
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    hallo Tatjana,

    diese Möglichkeit gibt es schon, seit das Rezeptportal online ist :sneaky:
    was für Android nicht kommen wird, ist eine app, das liegt an der Vielzahl der verschiedenen Android-Systeme. Du kannst jedoch mit jedem internetfähigen Handy direkt auf das Rezeptportal zugreifen und dort alle Möglichkeiten wie Wochenplan, Einkaufsliste usw. nutzen, das sollten alle Kunden wissen...
     
    #9
    Andrea und Zimba gefällt das.
  10. 17.01.16
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo,
    nie war die Rede davon, daß Rezepte aus der RezeptWELT auf den cook-Key zu speichern wären, sondern die Rezepte aus dem Rezept-PORTAL! Ein kleiner, aber sehr feiner Unterschied ;).
     
    #10
    Saint-Louis und Andrea gefällt das.
  11. 17.01.16
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    ach ja, und noch eine Anmerkung zum neuen Zusatzteil - wie es funktionieren wird, steht ganz genau in dem Link :sneaky:
    dass man mit dem neuen Zusatzteil die Rezepte vom Rezeptportal über WLAN direkt aufs Display vom TM5 laden kann,

    liebe Grüße
    Claudia
     
    #11
    Andrea gefällt das.
  12. 17.01.16
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Ein fröhliches Hallo Claudia,

    Hmmm..vielleicht bin ich da technisch nicht versiert.. ( ganz bestimmt nicht ) doch, es gibt mittlerweile so viele tolle Apps auf dem deutlich mehr genutztem Androidsystem.. Dass ich mich durchaus frage, warum fühle ich mich da hingehalten?
    Zumal Vorwerk selbst ( Moderationsteam auf entsprechender Plattform ) um Geduld zu dieser App auf Android-Basis, gebeten hat.

    Wenn es online reichen würde, warum dann das Know-How einer App????
    Könnte es sein, dass eine App auch OFFLINE nutzbar ist.. ( was ja Vorwerk auch so vermittelt ) .. Als im Gegensatz zu dem Onlineportal.
    Für einen Kunden, der gerade nicht daheim ist.. Eingeschränktes Datenvolumen auf dem Handy hat.. Könnte dies ein kleiner aber feiner Unterschied sein.
    Selbst habe ich zuhause ein gutes WLAN-Netz... EIne Bekannte einige Ortschaften weiter schimpft jedoch über die dortige langsame Geschwindigkeit ( da kommt eigentlich dieses Wörtchen irgendwie gar nicht zum Einsatz ;) )


    Ehrlich gesagt, ich freue mich darauf..endlich gekaufte Rezepte ( vielen Dank für den Hinweis.. Rezeptportal zu Rezeptwelt) bald auch auf den TM ( sozusagen im Display ablesbar ) zu bekommen. Der Unterschied für mich, das eine ist bezahlt.. Das andere sind sozusagen geschenkte Erfahrungswerte anderer User; so wie hier im Wunderkessel.
    Ich habe nochmals meine letzten Beiträge diesbezüglich angeschaut.. Nun ja, da ist mir nur ein halber Fehler eingeschlichen.. "Bezahlte Rezepte aus Rezeptwelt... " Hehe.. Daher sehe ich den Minuspunkt als weniger tragisch an.;) Zumal ich es in der Quellenangabe richtig benannt habe )


    Unabhängig von Rezeptwelt/- Portal .. Sehe ich eigentlich eine längst nötige Fälligkeit der zuvor getätigten Versprechungen, als die Nennung einer Preiserhöhung. Wie oft sah man schon, dass das einzelne Produkt ( Chip oder Buch ) vorrätig war... Aber nicht im günstigeren Set-Angebot? Ganz zu schweigen von den heftigen Startschwierigkeiten...
    Und das ist mein Statement...

    Ich möchte deswegen nicht, die Leistungen vom Gerät selbst damit reduzieren.. Sondern vielmehr die Firma in ihren eigenen oberen Strukturen, denn diese beschließen ja die nächsten Veränderungen und nicht die Beraterinnen vor Ort.


    Ich für mich ( in meiner eigenen Moral) würde erst von einer Kaufpreiserhöhung gegenüber dem Endkunden ( und wir haben hier auch ein kleines eigenes Unternehmen) sprechen.. Wenn ich entweder rote Zahlen in meinen Geschäftsbüchern schreiben würde.. Oder mein Produkt so verbessere, dass die Mehrkosten sich dadurch tatsächlich lohnen.

    Vielleicht gibt es ja mit dem mehr an Euro .. Ein Buch mehr für den Kunden, den Cook-Key extra gratis dazu..
    Ich spreche deutlich für das MEHR an den Kunden!!
    Zumal ich nicht wirklich davon ausgehe, dass wir hier von nur 10-20 Euro pro Gerät reden.


    Ja, die Regale werden mittlerweile von No-Name-Nachahmer überhäuft; nicht alle sind dabei schlecht weg gekommen.
    Und da gehe ich nicht von den medienüberrannte Tests aus.. Langzeiterfahrungen diesbezüglich können noch nicht wirklich vorhanden sein.

    Doch, es gibt auch schlechte Erfahrungen mit dem Service von Seiten Vorwerk.. Und die machen auch die Runde.
    Und sind dabei nicht leise!!

    Was Vorwerk entgegen kommt, ist der Hype um die Mode, in allen Küchenbereichen einen Mercedes vor Ort stehen zu haben.
    Egal ob es jetzt der Ofen ist, die Granitarbeitsplatte, die Möbel, das Geschirr... Geiz ist eben nicht mehr geil..
    Und doch schaut der deutsche Verbraucher nun mehr auf sein Geld.. Miele ( obwohl für hiesige Qualität stehend ) die allermeisten Showrooms aus Kostengründen geschlossen.. Deutsche Firmen können schon lange nicht mehr ihren UVP halten, da ja die Konkurrenz im Onlinehandel riesig ist..
    Viele Küchenbauer/Anbieter sind schon lange nicht mehr auf dem Markt.. Haben wegen Insolvenz die Räumlichkeiten schließen müssen.

    Eben weil die Anzahl der zahlungsfähigen Kunden nicht wirklich in die Höhe steigt...
    Und irgendwann kommt die Retourkutsche vom Endverbraucher... Wenn ich da an das Klischee eines Franzosen denke (und ich meine das in keinster Weise negativ).. Dann steht dieser Bürger für Revolution, sich eben nicht alles gefallen zu lassen, klar zur uneingeschränkten Abwehr, für sich einstehend.


    Vorwerk steht für mich ( wie für viele andere auch ) NICHT stellvertretend, wie man mit dem Kunden umgehen darf/ sollte..
    Dazu ist der Frust aus vergangener Erfahrungen einfach noch zu präsent.



    Ich möchte betonen, dass dies meine persönliche Haltung ist..

    Gruß Tatjana
     
    #12
    cmbn gefällt das.
  13. 17.01.16
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Hallo,

    Bitte verzeiht.. Dieser Thread beschäftigt mich doch mehr, als ich ursprünglich dachte..

    Ich habe gerade für mich überlegt, da man ja so sehr Wert auf deutsche Qualität legt.

    Was verbinde ich denn mit diesem Stichwort von nationalem Know-How?
    Was wünsche ich mir als Endkunde?


    Ich:
    -Ehrlicher Umgang von beiden Parteien
    -zügige Lösungen bei etwaiger Schwierigkeiten
    -Einhaltung der getätigten Versprechungen
    -Transparenz der Firmenphilosophie und der Direktvermittlung
    -gutes Geschäft bedeutet, dass es sich für Käufer und Verkäufer sich gut anfühlt
    -ehrliches Aufzeigen von Grenzen
    -guter und fairer Umgang mit Mitarbeitern
    -Service ( obwohl man ja von einer Servicewüste Deutschland ausgeht)
    -gutem und vor allem geschultem Wissen
    -Regionalität



    Mich persönlich würde schon interessieren ,wofür die Preiserhöhung steht??
    Ursache? Wirkung?


    Eigentlich könnte mir das Mehr völlig egal sein...hier steht ja bereits ein TM5... An mir verliert man nichts mehr..
    ABER gewinnt auch nicht.

    Ich bin groß, alt und erfahren genug, dass viele andere Produkte dem Thermomix locker das Händchen reichen können.
    Keine Frage, es ist ein tolles Gerät... Aber es ist auch nicht alleine auf dem Markt.
    Und für mich steht heute fest, dass wenn dieser mal über das "Stromkabel" geht.. Ich locker mit vielen weiteren hochwertigen Produkten ( die bereits jetzt in meiner Küche stehen ) kochen und backen kann.


    Herzlichst Tatjana
     
    #13
  14. 20.01.16
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    da wir keinerlei Einfluss geschweige denn Einblick in die Preispolitik von vorwerk haben, kann ich dazu nur soviel sagen:
    - wir Beraterinnen zwingen niemanden, einen TM5 zu bestellen.
    - wir Beraterinnen sind Vermittler von Thermomix, nicht mehr und nicht weniger
    - die Preiserhöhung steht wohl dafür, dass von Anfang an gesagt wurde, die 1109€ sind der Einführungspreis
    und dass er viel mehr wert sei.
    - und wer konkrete Fragen an vorwerk hat, oder will, dass auch jemand von Vorwerk die Kritik liest, sollte das in der Rezeptwelt oder auf der facebook Seite von Thermomix Deutschland loswerden - dort liest das Moderatorenteam nämlich ganz genau mit und gibt sofort Antwort.
     
    #14
    Zimba und Saint-Louis gefällt das.
  15. 20.01.16
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Ein fröhliches Grüss Gott Andrea,

    Nun, es ist nicht so.. Dass mich diese Antwort überrascht. ;)

    Als erstes:
    Also, dann scheine ich mit meiner Empfindung Online-Rezeptportal/ Welt im Vergleich zur App ( die offline nutzbar ist ) das richtig zu liegen. Also für Android-Handys offensichtlich das Versprochene nicht in Sicht??!!

    Nun, wenn gleich der Kunde nicht gezwungen werden kann.. Druck ist da schon spürbar. Manchmal auch ein gewisser Fantismus, als ich mich hier outete bzgl. Gedanke an den Kauf eines neuen TM.. Was bin ich angeschrieben worden ( auch hier im Wunderkessel), Anrufe daheim von wildfremden Personen .. Auch Wochen später noch.
    Wenn ich auf Veranstaltungen gehe, können manche "Vermitterinnen" schon extrem auf Kontakt gehen... Lassen keine negativen Fragen zu, teilweise wird man Grund.- und Boden bequatscht, Revolution ist nicht nur "nicht erwünscht" sondern wird nicht geduldet, man wird ausgeschlossen, Toleranz gewisser anderer Ansätze ( und darunter verstehe ich immer mit einer notwendigen Freundlichkeit und Respekt gegenüber Anderskochenden ) hin und wieder in keinster Weise erkennbar.
    Habe ich selbst alles schon erlebt.. Auf Haushaltsmessen, bei privaten Erlebniss-Kochen, in privaten Gesprächen die zwar nicht "meine" Beraterin ist/ sind und die nun auf der Suche nach neuer Kundschaft sind..
    "Nicht immer... Aber immer öfter! ;)
    Und das empfinde ich schon als Nebenwirkung dieser Verkaustätigkeit. Die sicherlich auch daraus resultiert, dass man ja in diesem Job auch Geld verdienen möchte.
    Doch es scheint immer mehr einer klaren Glaubensfrage zu ähneln.
    Vor ein paar Monaten lernte ich im Zug ( war eine länger Fährt )eine Dame kennen.. Nach 5 Minuten sagte sie mir extrem freundlich und sehr sehr herzlich.. Dass ich ihr allein schon deswegen sehr sympathisch bin, da ich im Gespräch zwar verlauten lies.. einen TM in meiner Küche steht..aber er nicht die Lösung aller Dinge, nicht das NON-PLUS-ULTRA ist.
    Sie hat offensichtlich sehr ähnliche Kommunikationserfahrungen wie ich gemacht.
    Woher das wohl kommt??????? ;)))



    Schade, dass man sich selbst "nur als Vermittler von Thermomix, nicht mehr und nicht weniger.. " wahrnimmt.
    Ich persönlich sehe die Beraterinnen vor Ort deutlich persönlicher als die Definition : Vermittler von Vorwerk, an.
    Sie kennen meist die privaten Begebenheiten der stark vertretenden weiblichen Kundschaft ( Familienstand, Wünsche, Bedürfnisse, finanzielle Aspekte, Charaktereigenschaften, von Allergien zu Krankheiten), sie spricht nach gegenseitigem Einverständnis mit dem Vornamen und "Du" an.
    Wenn ich das so überlege, weiß meine hiesige Ansprechpartnerin mehr als mein Hausarzt. Ich will jetzt wahrlich nicht von Freundschaft reden.... anderseits fängt die Karriere von solchen Vertriebswegen gerade im nächsten Bekannten.- und Familienkreis statt.
    Zumal ich bei Schwierigkeiten .. Sei es jetzt wegem Gerät.. Oder auch wegen einem Rezept.. Ich mich auch am Wochenende an die TM-Dame wenden kann.
    Da hat mein Hausarzt meist keine Sprechstunde, die Metzgerei hat zu und auch der Blumenladen hat bereits geschlossen.
    Also Nix mit der Behebung von Schwierigekeiten, Herstellung von Leckereien oder diversen Mitbringsel an eine Freundin.
    Und genau da dockt die TM-Vertraute an, sei es via Telefonat, Email, WhatsApp oder gar auf einen Mini-Besuch :).
    Ebenso weiß ich von meiner persönlichen Thermomix-Beraterin mehr, als von meinem Hausarzt.. In gleicher Weise.
    Ich kenn ihren eigentlichen Berufsstand, ihre genaue Adresse, den Namen ihrer Kinder, auf welche Schule sie gehen, in welche Kindergartengrupe, den Arbeitgeber ihres Mannes, ihren Wohnstyle, ihren Musikgeschmack, wie sie zu Vorwerk kam, ihren Familienstand, ihre Festnetznummer, ihre Handynummer, ihr Auto.. Und wenn man sie bucht, kommt sie auch am Sonntag zu einer Audienz.

    Also für mich kann ich da absolut schreiben, ich empfinde sie deutlich mehr als "nur eine Vermittlerin von Vorwerk".
    Und genau da setzt ja die Firma an. Durch dieses wertvolle Wissen GENAU DIESER MItarbeiter/- innen ist vielleicht der Erfolg auch eine Basis der Buchungszahlen ( für Sie und somit auch für Vorewrkt ).
    Denn sie schaffen Vertrauen, das Gefül des nötigen Respekt, Wissen, der Grundlage .. Dass ich mich auf genau diese Person verlassen kann.
    Wenn ich Vorwerk als Unternehmen betrachte, eben bei all den Schwierigkeiten ( Lieferzeit, 2. Topf, Vorrätigkeit von Sets, doch sehr viele Montagsgeräte, Hotline-Mitarbeiter, App auch für Androidhandys .. Und zwar bitte im offline-Modus, Reaktionen von Kunden die kurz zuvor den TM 31 bestellt hatten, Umtausch) und auch.. Dass die Beraterinnen vorher überhaupt keine Informationen zu dieser neuen Entwicklung hatten.. Stimmt mich skeptisch zu den Vorgehensweisen, zuvorgetätigter Versprechen zu der längst bekannten Verteurungsstategie "Achtung, Preiserhöhung"!... Die NICHT VON MEINER BETREUERIN KOMMEN .. Sondern von Vorwerk selbst.
    Wobei ich mich frage.. Wer stellt den Wert eines Objekts, Gerät, Persönlichkeit, Moral, überhaupt Gegenständ fest?
    Natürlich, Wert ist das Ergebnis von Qualität, Zeit, Material, Wissen und vieles mehr.
    Aber von wem geht diese Beständigkeit aus ? Nationalität? Finanzieller Backround? Verkaufszahlen?
    Könnte man unter dem Strich den Kunden nennen???? Konkurrenz???
    Angebot und Nachfrage bestimmt den Preis.
    Selbstverständlich hat alleine Vorwerk das Recht seine vorgestellte Endsumme zu nennen. Aber gekauft wird doch das Gerät vom Endkunden, wer bestimmt dann tatsächlich das Unternehmen???

    Diese Philosopie kennt man ja auch von anderen Firmen, keine Frage.
    Aber irgendwie ist das der Frust spürbar... Und genau das verbinde ich auch mit Vorwerk: Frust, Hilflosigkeit, auch hin und wieder gefühlte Wut.... In Verbindung zu, dass man sich auf die Kaufpreiserhöhung absolut verlassen kann.
    Nur bei vielen anderen Dingen spürte ich mich schon verlassen. Da bringt auch die tiefste Freundschaft zu einer Thermomix-Beraterin nichts. Eigentlich ist von mir ausgehend eher Empathie, auch sie wirkte teilweise meinen Reaktione sehr ähnlich.


    So und jetzt kommen wir zum Punkt, was ein Kunde sollte. ..
    Dieses Forum ist doch auch eine Plattform für den Thermomix..Also diesbezüglich sind die Antworten, die übrigens eine Kundin offiziell als Thread gestellt hat... Absolut richtig.
    Ich bin mir sicher, meine Meinung wird gelesen.. Bekommt eine gewisse Resonaz.. Egal ob sich nun weiter Leser dazu äußern oder einfach das still mit sich vereinbaren...Ob sie dem zustimmen oder auch nicht. Das darf und soll auch jeder für sich entscheiden.
    In Rezeptwelt fühle ich deutlich mehr Gehetztheit, persönliche EXTREME Leidenschaften die sich im sozialen Kommunikationsverhalten fast pathologisch lesen.... Was nicht bedeutet, dass ich es als gänzlich falsch deute. Dolch es ist definitiv anders, als im Vergleich zu hier..Hier lese ich mehr Toleranz und Demokratie!!
    Man schließt sich eben dort an, was sich für einen selbst als passender anfühlt.
    Und für mich fühlt sich der Wunderkessel passender an.


    Was das Moderationsteam betrifft, da habe ich auch so meine Erfahrungen gemacht.
    Vielleicht lesen sie da mit.. Doch im Wunderkessel sind ebenfalls jede Menge "Verkaufstalente" zugegen.. Auch sie sind das Sprachrohr für den Kunden.. Eigentlich ( so ist wenigstens meine Wahrnehmung ) intensiver als die Online-Hotline.
    Und wieviele Berater/-innen gibt es .. Im Vergleich zu der Anzahl Personen im Moderationsteam?
    Wessen Stimme ist da lauter, massiger??????
    Und auch das sofortige Antworten des Moderationsteam kann ich als solches nicht bestätigen.
    Da wende ich mich "an die Vermittlern von Vorwerk", die ist teilweise deutlich schneller!!!!!Und auch Wunderekessel hat mir in Sachen Thermomix schon tolle Hilfe geleistet.

    Und da HIER eine Nutznieserin die Frage gestellt hat, antworte ich hier auch. Zumal ich weiß, dass ich hier Gehör bekomme.

    Ob man mich immer versteht? Ganz bestimmt nicht!
    Dafür gibt es in allen Bereichen einfach ganz viele individuelle Ansichten.


    Herzlichst grüssend Tatjana
     
    #15
  16. 20.01.16
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Oh sorry.. Ich hatte vergessen:

    Da ja Facebook und Moderationsteam genannt wurde....
    Sind die denn professioneller als meine Betreuerin????
    Kann die Hotline mir bessere Rückmeldungen auf die Frage nach der Ursache der Preiserhöhung geben?
    Wissen die besser Bescheid über das "Wann und Wieviel?"

    Vielleicht mag diese Frage für den Ein oder Anderen zu provokant sein..
    Doch sollte man (egal ob Vorwerkvermittler/-in oder Endkunde) nicht des Öfteren seinen Standpunkt kritisch betrachten, flexibler und toleranter gegenüber anderen sein?
    Toll finde ich Personen, egal ob im Service, Vertreter, Polititik, Arbeitgeber, meine Familie... Die nicht nur "meinen" Nutzen sehen.. Sondern mich auch meine Stimme... Meine Bedürfnisse.. Wahrnehmen und auch ( soweit ihrer Moral entsprechend ) vertreten.

    Ich gebe zu, es gelingt mir nicht immer .. Aber mir hilft es ungemein, zu hinterfragen ohne dabei gleich die Antwort parat zu haben.
    Ja, ich habe einen TM5 hier stehen.. War die ALLERERSTE in unserm Ort, die den noch vor dem eigentlichen offiziellen Verkaufsstart ( der ja erst einige Tage später.. Sprich nach Veröffentlichung der Neuigkeit.. Losging) bei der Beraterin bestellte..
    Doch ich habe auch eine Kornmühle, Manz, Kenwood Major, Handrührgerät, Zauberstab, Pfanne, Schnellkochtopf, Miele Kombidampfgarer, Nicer Dicer Plus, Mikrowelle, 75 jährige Weltbeste Nachbarin.. Die in gewissen Bereichen für mich die passendere Wahl in Sachen Zubereitung sind, als im Vergleich zum Thermomix.

    Sodele.. Und warum wird nochmals der TM teurer????????????????????????


    Gruß Tatjana
     
    #16
  17. 20.01.16
    Doppelmama
    Offline

    Doppelmama *

    Hallo,
    sorry ich hab jetzt mal nach der Hälfte aufgehört zu lesen, das ist ziemlich konfus und das geht doch an dem eigentlichen Threed völlig vorbei.

    Vg Doppelmama
     
    #17
  18. 20.01.16
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Abend Doppelmama,

    Nun.. Das ist Ansichtssache.. Aber natürlich, Du hast recht.. Er ist lang geworden..
    Aus der Sicht einer Endkundin ..hinsichtlich antwortend auf Zeilen einer Beraterin ;)))

    Vielleicht hast Du eine Rückmeldung bzgl. der gestellten Frage??


    Dir einen tollen Tag, herzlichst grüssend Tatjana
     
    #18
  19. 20.01.16
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Huhu..

    Dazu fällt mur noch ein. ...es liegt mir lustigerweise auf der Zunge:

    Es ist ein Essen auch schneller von Anderen bewertet. .als vom Koch zubereitet ;)

    Herzlichst Tatjana
     
    #19
  20. 12.02.16
    Raubvogel
    Offline

    Raubvogel

    Hallo ihr lieben, entschuldigt bitte, aber

    " - die Preiserhöhung steht wohl dafür, dass von Anfang an gesagt wurde, die 1109€ sind der Einführungspreis
    und dass er viel mehr wert sei."

    das klingt doch schon sehr nach einer einstudierten Vorwerk Marketing-Phrase. Was der TM5 "wert" ist, entscheidet nicht Vorwerk. Dem der in der Wüste am verdursten ist, ist ein einfaches Glas Wasser mehr wert als ein TM5.

    Entschuldigt bitte, aber diese Aussage musste ich einfach kommentieren.

    LG
    Lisa
     
    #20
    Manrena und Nati55 gefällt das.
: TM5

Diese Seite empfehlen