Waage stellt sich auf Null zurück

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge" wurde erstellt von Cat65, 27.09.02.

  1. 27.09.02
    Cat65
    Offline

    Cat65

    Was mich manchmal gestört hat, ist, daß sich die Waage wieder ausschaltet, wenn man sie längere Zeit unberührt läßt.

    Als ich im Sommer für meine Marmelade noch ein paar Mirabellen mehr fertigmachte, weil ich nicht genug entsteint hatte, durfte ich zum Zuwiegen erst mal den ganzen Mixtopf entleeren, um das ganze von vorne zu machen, statt die neu entkernten einfach dazuzuwiegen :cry:. Das wahr sehr lästig.

    Ehe ihr fragt: Ich hatte mir natürlich die ursprüngliche Menge nicht genau gemerkt oder einfach vergessen :).

    Claudia
     
    #1
  2. 27.09.02
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Claudia!
    Bei meinem stellt sich die Waage nicht auf Null zurück. Manchmal muss ich nochmals in den Keller rennen und die Waage steht noch genauso wie vorher. Vielleicht hast du ein älteres Modell, mein James ist erst 1/2 Jahr alt.

    Grüßle von Petra :lol:
     
    #2
  3. 27.09.02
    Lillimonster
    Offline

    Lillimonster

    Hallo Claudia,
    hatte ich auch schon mal...mit Brombeeren. Aber da warst Du bestimmt 10 Minuten weg. So ist es mir passiert.
     
    #3
  4. 28.09.02
    Cat65
    Offline

    Cat65

    Hallo,

    ja, 10 Minuten oder mehr kommt schon hin, da ich die Mirabellen erst noch vom Baum holen mußte :) ...

    Das Alter meines James kann's eigentlich nicht sein, er ist erst zwei Monate jung, aber schon sehr fleißig.

    Liebe Grüße, Claudia
     
    #4
  5. 29.09.02
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo,

    hat man erst eine Zutat in den TM eingefüllt , geht es ja noch. Aber wenn einem das bei der zweiten oder dritten passiert, gibt es unter Garantie ein Überraschungsgericht. :wink:

    Ute
     
    #5
  6. 26.11.06
    Miffi
    Offline

    Miffi

    AW: Waage stellt sich auf Null zurück

    Hallo an alle:p !
    Ich habe mal eine Frage, wenn ich z. B. den leckeren Apfelmilchreis für unsere Family mache, muß ich 600 g Äpfel in den Mixtopf geben. Ich drücke also auf die Waage und fange an zu schälen und gebe Stück für Stück hinein. Ich kann mich noch so beeilen, irgendwann (meistens wenn ich so ca. 230 g drinhabe) schaltet die Waage einfach ab:-( - obwohl ich sie ja dauernd benutze:confused: .
    Ist das normal:confused: - Ich würde ja verstehen, wenn man die Waage ein Zeitlang nicht benutzt, das sie sich ausstellt. Aber ich werfe ja dauernd Apfelstücke hinein:confused: - Das ärgert mich immer und wenn das normal ist, wäre es ein Verbesserungsvorschlag die Waage so zu machen (wie bei jeder billigen digitalen Küchenwaage!!!!), das sie sich erst ausschaltet wenn sie länger nicht benutzt wird.
    Das gilt übrigens auch für die Grammschritte, das hat auch jede billige Küchenwaage. Aber sonst ist der TM31 mit nichts zu ersetzten und ich bin sehr zufrieden.
     
    #6
  7. 26.11.06
    Truse
    Offline

    Truse

    AW: Waage stellt sich auf Null zurück

    Hallo Ihr Lieben,
    das Problem hat mich auch schon oft geärgert. Ich nutze auch gerne die Möglichkeit des Zuwiegens und mußte gerade bei Äpfeln (schälen, entkernen, grob in den TM schnipseln) immer wieder die Erfahrung machen, dass sich die Waage abschaltet :-( , obwohl sie mit Pausen von knapp einer Minute dauernd benutzt wird!
    Was passiert eigentlich mit den Verbesserungsvorschlägen, die hier angesprochen werden? :confused:
    Viele Grüße und einen schönen Sonntag!
    (Ist der Sonntag grau und nass,
    macht´s "kesseln" ganz besondren Spass!)
     
    #7
  8. 26.11.06
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Waage stellt sich auf Null zurück

    Hallo Truse und Miffi,

    bei Jacques stellt sich die Waage leider sehr viel schneller zurück als noch bei James. Verbesserung ist das ja leider nicht :-( . Aber vielleicht liest Vorwerk ja ab und zu mit und verlängert die Zuwiegezeit ja wieder nach oben ;)
     
    #8
  9. 07.02.07
    Loryn
    Offline

    Loryn Inaktiv

    AW: Waage stellt sich auf Null zurück

    Hallo,

    genau dieses Thema wollte ich auch gerade hier aufgreifen, derweil gibt es diesen Thread schon, hab ich mir fast schon gedacht.
    Ich hab auch dumm gekuckt als sich die Waage das erste Mal auf null zurückgestellt hab obwohl ich doch nur noch ein paar Kartoffeln geschält hab und "nachwerfen" wollte.
    Nachdem die Wiege-Funktion ja sooo angepriesen wird sollte Vorwerk das schon noch etwas optimieren und die Zeitspanne verlängern bevor die Waage sich wieder auf 0 zurückstellt. Wobei ich für mich sagen muss dass ich diese Funktion gar nicht brauche - also das automatische! Zurückstellen. Dafür drück ich ja das Knöpfli wenn ich es möchte.
     
    #9
  10. 12.08.09
    mtpio
    Offline

    mtpio

    Hallo aus Woinem!

    Da mich "das ausgehen "der Waage auch ärgert,auch bei Fruchtsaftgetränken,habe ich mir angewöhnt,um nicht akord arbeiten zu müssen ,meine geputzten obst stücke in eine Schüsselmzu geben und dann umzufüllen.
     
    #10
  11. 12.08.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo zusammen,
    hab' da auch schon meine leidvollen Erfahrungen gemacht.
    Jetzt bereite ich auch immer alles so gut wie möglich vor und schnippel zur Not noch etwas nach. Dann reicht die Zeit.
    Ich wäre auch froh, wenn sich die Waage nicht automatisch zurückstellen würde.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #11
  12. 12.08.09
    duzieo
    Offline

    duzieo

    Hallo,

    dass die Waage sich selbst zurückstellt finde ich auch nicht so schön...

    Aber irgendwo hier im Forum habe ich mal gelesen, wie man sich helfen kann:

    Mixtopf mal ohne Inhalt mit dem Thermomix wiegen (bei mir waren es 1090g - aber einmal auch 1100g:eek:)

    Das Gewicht habe ich mir in der Küche fest notiert, dass ich immer darauf zurückgreifen kann...!!!

    Wenn die Waage dann mal wieder ausgeht, mache ich einfach weiter und fülle ihn weiter mit Früchten oder was auch immer.... Wenn ich dann fertig bin, wiege ich den Topf mit dem gesamten Inhalt und ziehe den Mixtopf einfach ab......

    Ich glaube, ich habe es etwas umständlich erklärt, aber eigentlich ist es ganz einfach!!!!
     
    #12
  13. 13.08.09
    orientbayerin
    Offline

    orientbayerin

    Ist mir auch schon probiert.
    V.a. wenn man "kleine, leichte" Teile nur nach und nach zugibt, wie z.B. Apfelstückchen. Das registriert die Waage dann nicht richtig, erst wenn ein bestimmtes Gewicht zusammenkommt.

    MEIN TRICK, wenn ich noch Äpfel o.ä. dazuschälen und dazugeben muss: Ich drücke mit dem Finger immer wieder mal fest auf den Topf, dann meint er, ich geb was SCHWERES dazu und die Waage bleibt im Bereitschaftsmodus :)
     
    #13

Diese Seite empfehlen