Waage zu ungenau :-(

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Monale, 09.03.10.

  1. 09.03.10
    Monale
    Offline

    Monale

    Das Thema wurde ja schon oft diskutiert, aber so recht schlüssig werde ich aus den vielen Antworten nicht. Es ist mir schon x-mal passiert, dass ich die Waage aktiviere und die Anzeige falsch ist. Ich teste das gern mit einer neuen Tüte Mehl oder Zucker. 1000 kg wiegt das Paket. Eine Differenz von 300 g habe ich schon gehabt. Bei "empfindlichen" Rezepten fatal.
    Mein Thermomix hat seinen Platz auf der Arbeitsplatte, hat saubere Füßchen und ein lockeres Kabel....alles kontrolliert=D
    Mit was testet Ihr Eure Waage vor dem einwiegen? Nicht immer habe ich eine Tüte Mehl zur Hand;)
     
    #1
  2. 09.03.10
    Muggi
    Offline

    Muggi kleines Faultier

    Hallo!

    Das ist mir ja völlig neu, muss ich unbedingt auch mal testen!
     
    #2
  3. 09.03.10
    angela.lafrenz
    Offline

    angela.lafrenz

    UUps, das ist mir noch nicht aufgefallen, dass es da solch große Unterschiede gibt.... bislang ist immer alles gelungen....
    Ist Deine evtl. kaputt????
    Aber ich werde mal darauf achten, obwohl ich ziemlich viel Brot und Brötchen backe, da wäre es doch eigentlich schon aufgefallen, oder???
    Drück dir die Daumen, dass es nicht so ist....
     
    #3
  4. 09.03.10
    alinaengel
    Offline

    alinaengel

    Hallo,
    also das Problem hatte ich jetzt in dem großen Ausmaß auch nicht.
    Auf die schnelle fällt mir Flüssigkeit ein.Da ist ja die Skalierung von 500ml und dann schütt doch einfach mal Wasser rein bis zur 1. Marke von unten und dann sollten es 500ml sein.
     
    #4
  5. 09.03.10
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo Simona

    Könnte es nicht auch sein das die
    Mehlmenge in der Tüte nicht stimmt.?
    Ich würde den Test auch mit Wasser
    empfehlen.
     
    #5
  6. 09.03.10
    Brodi
    Offline

    Brodi

    Hallo Simona,
    ich habe meinen TM jetzt über vier Jahre und es ist mir nur 1 x passiert, dass die Waage nicht stimmte.
    Trotzdem ist es mir in "Fleisch und Blut" übergegangen, die Waage mit einem Päckchen Butter zu überprüfen.

    @Gelihexe: dass das Gewicht von den Angaben, die auf den Produkten angegeben sind, abweicht, ist mir auch schon oft aufgefallen.
     
    #6
  7. 09.03.10
    Monale
    Offline

    Monale

    Ein Stück Butter oder Wasser ist auch eine gute Idee zum wiegen:).
    Das die Waage kaputt ist, kann ich mir micht vorstellen. Die meisten Sachen wiegt sie ja perfekt. Vor allem beim hinzuwiegen von Öl bin ich schon sehr oft auf die Nase gefallen.
     
    #7
  8. 09.03.10
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Hallo,

    also ich habe noch so eine flache Digitalwaage, auf die stelle ich den Topf, wenn ich Rezepte habe, in denen es sehr genau sein muß.
    Ansonsten habe ich aber auch nur Abweichungen von ca. 10 bis maximal 30 g, prüfe das schon mal mit der Digitalwaage nach.
    Beim Brotbacken etc. stört mich das aber nicht, ich wiege ja alle Zutaten mit dieser Abweichung, dann paßt es im Endeffekt immer.;)
    Aber bei so großen Differenzen wie bei Dir würde ich die Waage schon mal beim Kundendienst überprprüfen lassen!:-(
     
    #8
  9. 09.03.10
    sternenhimmel
    Offline

    sternenhimmel

    Mir ist es auch schon oft aufgefallen, daß die Waage nicht wirklich stimmt..... einmal bei Salz... des war ned so toll !!!
     
    #9
  10. 09.03.10
    philomena
    Offline

    philomena

    Hallo Monale,

    mir ist das bei meinem (damals ca. 3 Monate alten TM 31) auch passiert. Habe den Kundendienst angerufen. Musste das Gerät einschicken. (man bekommt aber einen geeigneten Transportkarton von Vorwerk zugesandt) Nach ca. 1 Woche hatte ich meinen TM wieder mit korrekter Gewichtsanzeige.
    Probiers nochmals mit Butter oder einem Sahnebecher aus. Die Gewichte müssten eigentlich immer stimmen. Wenn die nicht richtig angegeben werden, wende dich an den Kundendienst.

    LG Nicole
     
    #10
  11. 09.03.10
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo zusammen,

    mir ist auch schon immer wieder aufgefallen, dass die Waage nicht so genau stimmt. Nehme auch bei empflindlichen Rezepten meine Digitalwaage, oder auch für Stärkemehl, wenn ich Pudding koche, jetzt klappts, der Pudding wird immer gleich. Früher, als ich nur die TM Waage genommen habe, war er mal zu fest und mal zu weich.
     
    #11
  12. 09.03.10
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo Monale,
    also eine Differenz von 300g ist definitiv zu viel. Las bitte Deine Waage vom Kundendienst neu justieren. Die Telefonnummer vom Kundendienst steht ziemlich weit vorne im Grundkochbuch.
     
    #12
  13. 09.03.10
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo,

    ich überprüfe die Waage immer in dem ich den Teigschaber vom Thermo-Mix wiege. Der wiegt immer 85 gramm (bei mir, ist glaub ich auch immer unterschiedlich). Hatte nur einmal große Differenzen und da hatte ich Krümmel unter den Saugnäpfen. Sonst wiegt er ziemlich genau.
     
    #13
  14. 09.03.10
    Semmerl
    Offline

    Semmerl

    Hallo zusammen,

    meine Waage macht auch was sie will...
    Beim Kuchenbacken nehm ich zur Sicherheit meine digitale Küchenwaage, beim Kochen ist es nicht so schlimm.
    Manchmal geht sie dann wieder fast genau.
    Das werd ich wohl noch schnell überprüfen lassen, bevor die Garantie abläuft.
     
    #14
  15. 09.03.10
    Monale
    Offline

    Monale


    Das werde ich tun, vielen Dank=D
     
    #15
  16. 10.03.10
    serenity
    Offline

    serenity

    #16

Diese Seite empfehlen