Waage?!?!

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von gogo29, 28.01.05.

  1. 28.01.05
    gogo29
    Offline

    gogo29 Inaktiv

    Hallo an Alle,

    ich weiß nicht liegts an mir oder an Jaques oder ist es normal, aber wenn ich nur ganz Kleine Mengen abwiegen möchte hab ich oft das Gefühl ich schütte und schütte und mein Jaques wiegt nicht mit. Mit passiert das oft bei 10 oder 20g, egal ob ich schon was drin hatte und zuwiege oder ob es die erste Zutat ist. Und gerade bei so Sachen von denen ich nur mal schnell 10g brauche ist es schon wichtig das es zumindestens einigermaßen passt. Meint Ihr ich soll mal den Kundendienst anrufen? Oder ist das normal so??? Ich glaub ich teste das jetzt mal mit meiner Küchenwaage nach. Werd euch dann berichten.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Marion
     
    #1
  2. 28.01.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Marion,

    das Problem habe ich auch !!!
    Also ich bemerkte es bei den Marzipankugeln an Weihnachten.
    Ich glaube, da sollten 20 gr. Rosenwasser rein.
    15gr. waren drin und ich schüttete und schüttete (sehr langsam) und die Waage sprang nicht auf 20 gr. :-O
    Das nächste mal habe ich es erst in den Messbecher (auf dem Topf geschüttet) !!! und siehe da, beim Messbecher in den Topf leeren hätte ich die Hälfte zu viel :evil:

    Gerade bei kleinen Mengen bin ich jetzt etwas vorsichtiger :cry:
    Inzwischen habe ich schon meinen 2. Jacque da der 1. ein Problem bekam.
    Das Zuwiege Problematik habe/hatte ich bei beiden.

    Bin mal gespannt was die anderen berichten.
     
    #2
  3. 28.01.05
    gogo29
    Offline

    gogo29 Inaktiv

    Hallo nochmal,

    also ich komme grade aus der Küche hab den Wiegetest gemacht und wie ich schon fast so im Gefühl hatte paßt das ab und zu überhaupt nicht. Hab das ganze grade mit Mehl versucht und immer laut Digitalküchenwaage ( die in 1g Schritten wiegt) 20g in den Jaques mal ganz langsam oder mal schnell eingefüllt. So und aus meinen 20g hat er mal nur 5 und mal auch 20 gemacht, nach ein paar Anläufen hab ich festgestellt das er ungenauer ist je langsamer ich einfülle.

    Ja ich weiß auch nicht, aber ehrllich gesagt bin ich schon ein bischen enttäuscht :cry: und wenn das normal so ist muß ich mich echt fragen ob man für den Preis nicht mehr erwarten kann.

    War das bei James auch schon so? Hatte nämlich nie einen.

    Liebe Grüße Marion
     
    #3
  4. 28.01.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Marion,

    ich hatte James über 8 Jahre und da hatte ich das Problem nie !!!

    OK, James wog auch nur in 10er Schritte :wink:
    Bei James war die Waage auch unterm Topf und nicht in den 'Füssen'.

    Ich denke auch dass ich das Problem nur habe wenn ich sehr langsam wiege.
     
    #4
  5. 28.01.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo,

    also mit ist aufgefallen, dass Jacques wohl ziemlich empfindlich auf andere elektrische Geräte reagiert.
    Zumindest ist es bei mir so, dass wenn die Mikrowelle läuft, neben der Jacques steht, die Waage total rumspinnt. :-?
     
    #5
  6. 29.01.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo das Gefühl mit der Waage hatte ich auch schon und zwar brim Brotbacken da braucht man ja meist 15-20 g Salz nachdem es 10 g anzeigt schüttet man ja dann vorsichtig weiter und dann hat man das Gefühl man schüttet und schüttet und die nächste Zahl kommt einfach nicht. Ich hab dann einfach aufgehört zu schütten weil mein Gefühl mir sagte das war zuviel. Übrigends dieses Brot war sehr salzig, also denke ich es hat wirklich nicht richtig gewogen.
    Ich wiege so Zutaten nur noch auf meiner Küchenwaage ab, aber ihr habt recht für den Preis kann es das ja nicht sein. Gerade Salz das kann einem ja wirklich das ganze Gericht versauen wenn man da zuviel von reingibt.
    Bin gespannt was die anderen dazu sagen und wieviel dieses Problem haben.
    Zauberlehrling
     
    #6
  7. 29.01.05
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo

    Also mir ist es auch schon so gegangen,wollte von soeinem Pulver,zum Blumenspritzen 10g abwiegen und hatte fast das ganze Tütchen drauf geschüttet.Also bei meinem Jaques geht das abwiegen von kleinen Mengen auch nicht.

    Sollte man das mal bei Vorwerk melden?

    Ich finde es doof für so kleinen Mengen immer meine Waage rauszuholen.

    Gruß Moni
     
    #7
  8. 29.01.05
    knuffelmaus67
    Offline

    knuffelmaus67

    Guten morgen zusammen,

    das mit der Waage ist mir auch schon aufgefallen bei Jaques. Es ist ziemlich ärgerlich wenn man ein Rezept nachkocht, nur 20 g von einer Zutat braucht und dann die Waage nicht so richtig funktioniert.
    Man sollte es auf jeden fall Vorwerk melden und je mehr es tun um so besser.

    Also ist es sinnvoll das alle die bis jetzt hier dieses Problem beschrieben haben bei Vorwerk anrufen und diesen Fehler melden. Ich werde erst am Dienstag dazu kommen aber ich werde es auf jeden fall tun.

    Ich wünsche Euch allen noch viel Spaß mit Jaques weiterhin.


    Gruß Petra :drinkers:
     
    #8
  9. 29.01.05
    gogo29
    Offline

    gogo29 Inaktiv

    Hallo an alle,

    finde auch man sollte das melden. Hab eben eine e-mail an Vorwerk geschrieben.


    Liebe Grüße und schlnes Wochenende

    Marion
     
    #9
  10. 29.01.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo zusammen!

    In der Gebrauchsanweisung steht, daß die Waage +/- 30 g Differenz aufweisen kann. Wobei ich auch finde, daß es ja wohl einen Unterschied macht, ob ich bei manchen Dingen 30 g mehr oder weiniger drin habe... :-O

    Aus Erzählungen weiß ich, daß sich der Kundendienst da schonmal quer stellt, aber wer auf sein Recht pocht, bekommt die Sensoren ausgetauscht :wink:
     
    #10
  11. 29.01.05
    die_rote_zora
    Offline

    die_rote_zora

    hallo

    und ich habe schon gedacht ich spinne,mir ist es auch schon aufgefallen da schüttet man manchmal nach gefühl schon genug aber die waage springt nicht um.Bin mal gespannt was die bei Vorwerk sagen.

    Gruß
    Susann
     
    #11
  12. 29.01.05
    Veronika
    Offline

    Veronika

    Hallo!

    Ich habe James und es ist mir auch schon oft aufgefallen, dass die Waage oft nicht richtig wiegt. Besonders kleine Mengen, die ich langsam in den Mixtopf leere. :cry: :x
    Einer Freundin geht's genauso.

    Schöne Grüße!
    Veronika
     
    #12
  13. 29.01.05
    gogo29
    Offline

    gogo29 Inaktiv

    Hallo an Alle,

    hat irgendjemand diesbezüglich schon mal mit Vorwerk Kontakt gehabt? Wäre schon interessand was die dazu sagen? Das mit den 30g Schwankung +/- in der Anleitung hab ich natürlich wieder überlesen, fin dich aber auch viel zu viel.

    Liebe Grüße
    Marion
     
    #13
  14. 29.01.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Ja, das hab ich auch schon gehabt, und zwar bei den Krustensemmeln. Dachte, es lag am Püreepulver.....
    Vor allem beim Backen ist es wirklich dumm, wenn die Waage nicht in Ordnung ist! Hab mir in der Zwischenzeit eine kleine Tabelle an die Innenseite des Küchenschrankes geklebt mit folgenden Maßen:

    1 gestr. EL von Zucker, Salz, Grieß, Reis und Graupen sind ca. 15 g
    1 gestr. EL von Puderzucker, Mehl, Semmelbrösel und Stärkemehl sind ca. 10 g
    1 gehäufter EL von allen o.A. sind ca. 20 g, bei Haferflocken 10 g
    1 gestr. TL von Zucker und Salz sind ca. 5 g
    1 TL Öl sind ca. 5 g und 1 gestr. EL 10 - 15 g

    Aber das kann's ja eigentlich auch nicht sein, wenn groß darauf hingewiesen wird, dass die Waage in 5g-Schritten wiegen kann... :evil: Man fühlt sich echt etwas vera.......

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #14
  15. 29.01.05
    Cindybaker
    Offline

    Cindybaker

    Hallo,

    auch ich hatte dieses Problem, aber beim 1. mal mit einer größeren Menge Mehl.
    Irgendwie hatte ich das Gefühl das die 530 g Mehl eigentlich schon im Topf sein müssten, die Waage aber erst 300 und noch was angezeigt hat.
    Ich das ganze wieder umgeleert und siehe da es waren schon ca. 700 g Mehl.
    Jetzt passiert es immer wieder bei so kleinen Mengen wie ihr auch schon beschrieben habt.
    Werde beim mächsten Gruppentreffen die Kolleginnen befragen wie es denen mit der Waage geht und dann an Vorwerk wenden.

    Grüße an alle!!!

    Gisi
     
    #15
  16. 29.01.05
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Huhu,
    das Problem habe ich auch mit Jacques . Bei James war das nicht so.
    Am ärgsten ist es bei ganz kleinen Mengen, aber auch insgesamt kann es sein, daß die Waage einfach nicht umspringt und es dann um 10 oder 20 g nicht stimmt. Das in der Gebrauchsanleitung habe ich auch nicht gelesen :-O , aber eine Varianz von 30 g finde ich auch ein bißchen arg!!!
    Werde dann auch mal eine mail an Vorwerk schreiben.
    LG
    Jerry
     
    #16
  17. 29.01.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo =D
    ehrlich gesagt ist es mir noch nicht so aufgefallen, hatte auch noch keine Probleme mit z.B. versalzenen Teigen etc. Aber ich werde jetzt mal Acht geben. Und blöd find ich es schon, weil ja damit Reklame gemacht wird, mit dem "In-Fünf-Gramm-Schritten-Wiegen".

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #17
  18. 30.01.05
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Mir ist es auch noch nicht aufgefallen, aber Salz messe ich meistens mit dem Teelöffel ab.
    Aber eine Waage sollte schon genau sein :-? .

    Gruß Regina
     
    #18
  19. 30.01.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Am Freitag war der Kundendienst bei mir und hat meine Waage neu justiert. Meine hat nicht flasch gewogen (glaub ich zumindest), sie hat gewogen wo gar nix ist. Habs aber lange nicht gemerkt. In der Regel wiegt man ja gleich. Einmal hab ich die Waage eingeschaltet, bin meinen Söhnchen hinterhergehechtet und als ich zurück kam zeigte die Waage 25g an. Sie hat sich dann bis 90 g "hochgearbeitet",dann kam die Uhr =D .
    Obs jetzt funktioniert weiss ich noch nicht, hab noch gar nix gemacht seit Freitag weil ich nicht da war.
    Spätestens morgen bei Tigerente werden wir es sehen :wink: ...

    Lg
    Sacklzement
     
    #19
  20. 31.01.05
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Also,mir ist das von Anfang an auch aufgefallen...5g Schritte war ich nicht gewöhnt und da James noch bei mir ist, übernimmt der das WIEGEN!!

    Da hast Du wirklich recht...
     
    #20

Diese Seite empfehlen