Wackelpudding (rot)

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Sonstige Rezepte" wurde erstellt von lilo&stitch, 16.02.10.

  1. 16.02.10
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    Hallöchen!

    Es ist ein älteres Thema aber sehr unübersichtlich!
    Hier kommt jetzt

    Wackelpudding (rot) (6 Portionen)

    es geht mit oder ohne Früchte:

    imTM:
    300gr gefrorenen Erdbeeren (ungesüßt)
    5min/80°/Linkslauf/St.1 auftauen,
    ableeren, Saft auffangen (wird noch gebraucht)

    Erdbeeren auf 6 kleine Kerzenlichtgläser (100gr.) aufteilen

    dann im TM:
    100gr. Erdbeersaft
    400gr heller Traubensaft (100% Saft)
    50gr. Rohrohrzucker (bei gesüßten Früchten 40gr)
    1 Btl. (30gr) Sofortgelatine, kaltlöslich
    3min/37°/St.3 verrühren

    durch ein Haarsieb in die Gläschen verteilen und mind. 3 Std. kühlen, besser über Nacht!


    wer möchte hält den unteren Teil der Gläschen kurz unter heißes Wasser und kann sie dann stürzen.
    Mit Sahne oder Vanillesoße servieren!


     
    #1
  2. 16.02.10
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo Tani

    Tolles Rezept möchte ich gerne für 20 Pers. machen.
    Müssen die Gläser in den Kühlschrank? oder kann ich
    sie ev.einfach über Nacht in der Küche stehen lassen.?
    Habe leider nicht so viel Platz im KS.
     
    #2
  3. 16.02.10
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    Hi Geli!

    Pack doch alle auf ein Tablett und stell sie über Nacht in den kühlen Keller!


     
    #3
  4. 16.02.10
    feuerengel
    Offline

    feuerengel

    Hallo Tani,

    ich liebe Wackelpudding :)

    Werde nachher mal schauen ob da nicht noch ein Päckchen Erdbeeren im Gefrierfach schlummert :)

    Vielen Dank für das Rezept :)
     
    #4
  5. 16.02.10
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo Tani

    Danke für die schnelle Antwort.
     
    #5
  6. 16.02.10
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo Geli,

    um diese Jahreszeit könntest Du die Gläser ja auf den Balkon od. die Terasse stellen. Ich mach das im Winter immer so, weil mein Platz im Kühlschrank auch sehr begrenzt ist.
     
    #6
  7. 16.02.10
    Nefertari73
    Offline

    Nefertari73

    Ich habe meinen roten Wackelpudding einfach mit Kirschsaft und zwei Blättern Gelatine zubereitet -ohne zusätzlichen Zucker
     
    #7
  8. 17.02.10
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    Hallöchen!

    @sonnenscheinchen:
    bei uns gefriert es Nachts noch u. das tut dem Wackel nicht so gut!:rolleyes:

    @nefertari:
    ich hatte nirgends Zucker weder in den Früchten noch viel im Saft und Götterspeise ist halt auch süß! ;)
    Wieviel Flüssigkeit hast du bei 2 Blätter Gelatine, also ich brauchte bei 500gr. Saft den ganzen Beutel (entsp. 6 Blatt) sonst wär es nicht fest geworden? Es hat so schon lang gedauert!
     
    #8
  9. 19.02.10
    Nefertari73
    Offline

    Nefertari73

    jups, halber Liter für die ganze Packung - das war hier auch so - aber er war lecker und dasFest werden, hat auch nicht länger gedauert als bei dem von Dr. Ötker
     
    #9
  10. 19.02.10
    bimali
    Offline

    bimali

    Hallo Tani!


    Danke für das tolle Rezept! :blob8: Endlich kann ich meinen Kindern Wackelpudding mit gutem Gewissen anbieten, der auch noch super schmeckt!

    Ich habe übrigens auch die Sofortgelatine genommen. Nach ca. 1,5h im Kühlschrank war die Masse schon fest und hatte genau die richtige Konsistenz. =D

    Für morgen (Kindergeburtstag) will ich einen Kuchen mit Wackelpuddingbelag in verschiedenen Farben machen. Erst jetzt bin ich auf die Idee gekommen, dass ich das ja auch nach diesem Rezept mit verschiedenen Säften machen könnte. Das ist leckerer und ich muss mich nicht vor dem Tütenwackelpudding ekeln... Ich werde berichten, ob es geklappt hat.


    Viele Grüße,
    Birgit
     
    #10
  11. 19.02.10
    Nefertari73
    Offline

    Nefertari73

    also ich bin von dem selbstgemachten echt begeistert - da weiss man was drin ist und er ist nicht so arg verzuckert...
     
    #11
  12. 20.02.10
    carmelita
    Offline

    carmelita

    Hallo Nefertari73,

    kannst Du das mal genauer beschreiben wie Du den Wackelpudding machst????
    Danke

    Grüßle
    Carmelita
     
    #12
  13. 21.02.10
    Nefertari73
    Offline

    Nefertari73

    ich habe mir eine Packung Gelatine geholt, da sind 12 Blatt drin - diese genügen für 1 Liter Flüssigkeit.
    Nun habe ich runtergerechnet wieviel Flüssigkeit ein Blatt hätte (80ml)

    Die Gelatine sollte kurz in kaltem Wasser eingeweicht werden.
    Die eingeweichten und leicht ausgedrückten Gelatine-Blätter habe ich dann in einem Topf auf den Herd gestellt und die entsprechende kalte Menge (in diesem Fall) Kirschsaft langsam hinzugegeben - durchgerührt - in Schälchen gefüllt - in den Kühlschrank gestellt....

    Ohne zusätzlichen Zucker und auch nicht mehr Arbeit, als der gekaufte Wackelpeter...
     
    #13
    Nachtengel gefällt das.
  14. 21.02.10
    Muemmel
    Offline

    Muemmel

    Hallo zusammen, superlecker. Gab es gestern bei uns. Vielen Dank für das unkomplizierte Rezept.
     
    #14
  15. 21.02.10
    carmelita
    Offline

    carmelita

    Hallo Nefertari73,

    danke für Deine schnelle Antwort. Dann werde ich das mal bei Gelegenheit probieren.

    LG
    Carmelita
     
    #15
  16. 19.01.11
    annes
    Offline

    annes

    Hallo zusammen!

    Habe den Wackelpudding gestern zum ersten Mal gemacht!
    Super lecker!
    Ein tolles Rezept.
    Danke dafür
     
    #16
  17. 08.01.15
    Nachtengel
    Online

    Nachtengel

    Ein fröhliches Hallo,


    gerade ist das Rezept in der Abkühlung gelandet; zwar im TM gemacht.. aber das wird bestimmt nicht schlechter..:LOL::whistle: Mal sheen, was mein Jüngster dazu sagt.. :rolleyes:

    Herzlichst u. ein dickes Danke schön für die Mühe, Tatjana
     
    #17
  18. 08.01.15
    Nachtengel
    Online

    Nachtengel

    Grüss Gott,

    sodele.. mein jüngster Liebling kam gerade von der Schule.. und hat natürlich gleich den Löffel geschwungen..

    Er zeichnete meinen Wackelpudding mit der Bestnote aus.. Glatte 1 !!!

    Ich habe einen Traubensaft ( 500 ml ) gewählt; diesen auf 65 Grad erhitzt.. und dann die 5 Minuten zuvor in kalt Wasser eingeweichten Gelatineblätter ( 6 Stück ) ins laufende Messer .. bei Stufe 3 .. für etwa eine Minute.
    Danach alles in Gläschen verteilt, ab in den Kühlschrank..


    Vielen Dank für diese Idee, herzlichst Tatjana
     
    #18
: eifrei, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen