Wäsche wieder weiß bekommen???

Dieses Thema im Forum "Haushaltstipps" wurde erstellt von Ensian07, 07.12.08.

  1. 07.12.08
    Ensian07
    Offline

    Ensian07

    Hallo Ihr Lieben,
    brauche mal Hilfe. Mein Man und mein Sohn haben immer weiße T-Shirts als Unterhemden an, mittlerweile bekommen die aber alle so gelbliche Flecken, vor allem am Kragen und letztens fiel mir das bei meinem weißen Sweat-Shirt an den Ärmelkanten auch auf.
    Hat jemand einen guten Tip, wie man es wieder weiß kriegt???
    Meine ich hätte mal irgendwo was gelesen von Backpulver, bin mir aber nicht mehr sicher.
    Fällt euch was dazu ein???
    Vielen Dank und noch einen schönen zweiten Advent,
    liebe Grüße,
    Heike
     
    #1
  2. 07.12.08
    anilipp
    Offline

    anilipp

    Hallo Heike,

    ich würde es mal mit dem Waschverstärker versuchen. Und
    wenn gar nichts mehr hilft, vielleicht klappt es hiermit.
    Aber diesen Tipp gebe ich nur als allerletzte Möglichkeit, so kurz vor dem Entsorgen des Kleidungsstückes, da ich nicht garantieren kann daß es auch funktioniert, bzw etwas kaputt geht. Im Zweifelsfall immer an verdeckter Stelle unter Beobachtung testen =D
     
    #2
  3. 08.12.08
    Ensian07
    Offline

    Ensian07

    Hallo Christine,
    an den Backofenreiniger habe ich auch schon gedacht, habe damit ja auch schon gute Erfahrungen bei undefinierbaren Flecken gemacht ;).
    Aber es sind ja keine einzelnen Flecken, sondern eher so eine generelle "Vergrauung". deshalb dachte ich, es gibt vielleicht ein altes Hausmittel dafür. Mit Bleiche könnte ich es auch mal probieren, vielleicht klappt das ja.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Heike
     
    #3
  4. 08.12.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Ensian07,

    das Problem mit dem Gilb kenne ich auch. Jedoch benutze ich nun immer bei jedem Waschgang zusätzlich ein Sauerstoffpulver der Marke "Aqua Clean", wodurch die Wäsche wieder schön weiß wird, ohne dass ich einen großen Aufwand betreiben muss. Bei hartnäckigen Verschmutzungen hilft Einweichen in einer Lösung, die ich mit dem Pulver angerührt habe. Das einzige, was ich noch nicht sauber bekommen habe, sind Ränder von Sonnencreme... :rolleyes:
     
    #4
  5. 09.12.08
    leja
    Offline

    leja die nicht geprüfte

    Hallo Heike,

    ich benutze immer Chlor. Probiers mal mit DanKlorix. Richtig mal so 1/7 einer Flasche in einen Eimer geben, Etwaslauwarmes Wasser drauf und dann Deine bitte nur rein weiße Wäsche (keine Muster oder helle Farben) eintauchen und einen Tag stehen lassen. Ab und an mal umrühren.
    Das stinkt wie Schwimmhalle, also am besten im Keller/Schuppen/auf der Terasse anrühren und natürlich Handschuhe anziehen, ansonsten hast Du etwas davon den ganzen Tag.

    Liebe Grüße leja
     
    #5
  6. 09.12.08
    schnuetchen
    Offline

    schnuetchen

    Hallo,
    ich nehme bei solchen Sachen immer Javel. Das ist gut. Man gibt es mit in die WM oder weicht die Wäsche in verdünntes Javelwasser über Nacht ein.
    LG Schnuetchen [​IMG]
     
    #6
  7. 09.12.08
    Ensian07
    Offline

    Ensian07

    Hallo Ihr Lieben,
    vielen Dank, da habe ich ja einiges auszuprobieren.
    Was ist denn "Javel"???
    Liebe Grüße,
    Heike
     
    #7
  8. 09.12.08
    schnuetchen
    Offline

    schnuetchen

    Javel ist so eine Art Bleiche.Das bekommst du in der Drogerie.ist eine weisse Plastikflasche.
    LG Schnuetchen [​IMG]
     
    #8
  9. 09.12.08
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo,

    ich kenne es von früher so, dass meine Mutter vergilbte Wäsche über Nacht in einem Eimer mit "Domestos" und Wasser eingesetzt hat.
    Das geht aber nur mit weißer Wäsche...sollte man farbige Wäsche mit reinlegen, wäre diese dann auch nachher weiß....

    Liebe Grüße Skotty :p
     
    #9
  10. 10.12.08
    Madita
    Offline

    Madita Schwedenfan

    Hallo Heike,
    das mit dem Backpulver kenne ich auch, hat meine Oma früher immer zum Gardienenwaschen benutzt, ob es bei T-Shirts & Sweatern hilft weiß ich nicht, probier es doch mal aus. Würde mich freuen, wenn Du über einen Erfolg berichten kannst. Soda soll angeblich die selbe Wirkung haben.

    Bevor ich zu Chlor bzw.Domestos greife hole ich für solche Kleidungsstücke lieber Wäschefarbe auf Pflanzenbasis, dann gibt es neue Shirts in z.B. rot, blau oder schwarz.

    LG Madita
     
    #10
  11. 10.12.08
    jutta76
    Offline

    jutta76

    Ich hab den Spot Shooter von HiGloss, mit dem gehts auch. Einfach mit in die Waschmaschine!
     
    #11
  12. 10.12.08
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallöchen!:reindeer:
    Also ich schwöre auf Backpulver! Ich gebe von Zeit zu Zeit 1 Päckchen zum normalen Waschpulver dazu, und wasche damit die Wäsche.
     
    #12
  13. 10.12.08
    sausewind
    Offline

    sausewind

    Hallo,

    wenn du einen Aufheller verwendest sieht die Wäsche danach nur weiß aus, ist sie aber in wirklichkeit nicht. Der Aufheller legt sich wie ein Film auf die Flecken und alles wirkt wieder sauber.

    Ich habe festgestellt, dass es bei undefinierbaren Flecken und vergilbung hilft, wenn ich die Waschmittelmarke austausche.
    Nehme dann einfach ein- zweimal ein anderes Waschmittel und sehr oft, sind dann die Flecken, die ich nicht rausbekommen habe weg.

    Backpulver hilft natürlich auch, nur solltest du darauf achten, nicht zuviel Backpulver zu nehmen, sonst schäumt es nämlich oben raus =D
    Ist mir bei ersten Versuch passiert.
     
    #13
  14. 12.12.08
    Ensian07
    Offline

    Ensian07

    Hallo Sausewind,
    wieviel ist den zuviel Backpulver???
    Oder, anders gefragt, wieviel nehme ich für eine Waschladung???
    Muß ganz ehrlich gestehen, dass mir diese Lösung noch am sympathischsten ist. Wenns nicht klappt, kann man ja mal mit härteren Mitteln rangehen.
    Aber da die T-Shirts als Unterhemd getragen werden und damit ja direkt auf der Haut sind, wäre ich bei Chlorbleiche oder Domestos etwas zurückhaltender.
    Liebe Grüße,
    Heike
     
    #14
  15. 08.01.09
    Ira
    Offline

    Ira Inaktiv

    Weißes durch Blau

    Hallo,

    sauber und weiß ist nicht unbedingt gleich. Wurde aber schon weiter oben geschrieben.
    Sauerstoffbleiche kann helfen;
    optische Aufheller helfen, weil sie einen "Blauschleier" um die Faser legen, der dann für den Betrachter (das Auge) weiß erscheint. Einfacher geht es mit Tinte im letzten Spülgang.
    L.G.Ira
     
    #15
  16. 08.01.09
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    @ Ira

    Tinte??? :eek:

    Also, nicht das ich dich jetzt falsch verstehe:
    Ich gebe normale blaue Tinte (wieviel?) in den letzten Spülgang (ins Weichspülerfach) und die weiße Wäsche sieht anschließend weißer aus als vorher und nicht hellblau (wie ich es eigentlich erwarten würde).
     
    #16
  17. 10.01.09
    Ira
    Offline

    Ira Inaktiv

    Hallo Gabi,

    ja einfach eine kleine Menge (Pipette oder Patrone) blaue Tinte.

    Übrigens konntest du das in "w wie Wissen" und "galileo-TV" auch schon einmal als Test sehen. Das müsste ja irgendwo im Netz noch auffindbar sein.

    L.G. Ira
     
    #17

Diese Seite empfehlen