Waffeln

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Sylke, 23.09.02.

  1. 23.09.02
    Sylke
    Offline

    Sylke Inaktiv

    Hallochen ...

    Habe heute Waffeln gemacht, einfach die Wucht!

    Quarkwaffeln:

    120 g Butter
    6 Eßl. Zucker
    6 Eier
    ( Verrühren so 2 Min. bei 50c° und Stufe 5 )
    150 g Quark
    Schale 1ner unbehandelten Zitrone (oder Zitronensaft)
    ( dazugeben und auf Stufe 5 verrühren )
    300 g Mehl auf zwei mal dazu geben und vermischen
    Milch nach bedarf bis flüssig genug für Waffeleisen.

    Ich habe zum geschmack noch ein Päckchen Vanillesoce mit dazu getan!

    hmmmmmmmmmmm
     
    #1
  2. 23.09.02
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hmmmmmmm, wird gespeichert.

    Gruß spaghettine
     
    #2
  3. 18.10.02
    Nicole
    Offline

    Nicole

    noch ein Waffel-Rezept

    Hier habe ich noch ein Waffelrezept, das wir gestern ausprobiert haben:

    120g Weizen/Dinkel
    50g Hirse

    2 Min. turbo fein mahlen, umfüllen

    100g Butter schmelzen : 2 Min./60°/Stufe 3 (ungefähr...)

    Mehl wieder dazuschütten, außerdem:

    130g helles Mehl, 405er oder 550er
    380g Milch
    2 Eier
    1/2 TL Salz

    20 Sek./Stufe 4

    Die unvermeidlichen Anmerkungen:

    1. Wer es süß will, nimmt nur eine Prise Salz und 1-2 Vanillezucker.

    2. Wenn man die Eier trennt und des Eiweiß zu Schnee schlägt, ist es ein ganz toller Teig. James hat dann aber fast ein Problem wegen der Umfüllerei. Wir haben den Teig zuerst nur mit Eigelb gemacht und umgefüllt und das Eiweiß erst ganz kurz, bevor wir die Waffeln essen wollten(das war in diesem Fall zum Nachtisch), geschlagen, da war der TM nämlich wieder richtig kalt.

    3. liegengebliebene Vollkornwaffeln sind nicht besonders zu empfehlen, sie waren nicht nur weich, das wäre ja normal, sondern auch fast zu trocken zum Essen. Lieber restlichen Teig in den Kühlschrank, und das Waffeleisen am nächsten Tag nochmal anwerfen.

    Liebe Grüße,
    Nicole
     
    #3
  4. 18.10.02
    Anja
    Offline

    Anja

    Hallo Silke,

    deine Quarkwaffeln sind echt super und so superschnell. Ich habe aus Versehen Eier, Zucker und Butter bei 50C nur Stufe 2 gerührt, sie sind trotzdem sehr lecker geworden. Beim nächsten Mal probiere ich es mit Stufe 5, dann werden sie sicher noch besser.

    Anja
     
    #4
  5. 19.10.02
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo!

    Für Eiweißschlagen macht es gar nichts, wenn der TM noch warm ist, im Gegenteil, der Eischnee wird besonders stabil.

    Gruß Lisa
     
    #5
  6. 29.09.03
    Gaby
    Offline

    Gaby Inaktiv

    Quarkwaffeln ohne Zucker

    Hallo,

    ich habe heute das Rezept ausprobiert, allerdings ohne Zucker.
    So kann man sie auch lecker als "saure" :lol: Waffeln mit herzhaftem Belag verschmausen.
    Ausgezeichnet!!!!

    Grüße

    Gabi aus Hirschlanden
     
    #6
  7. 09.01.10
    KleineEule
    Offline

    KleineEule

    Meine liebsten Quarkwaffeln

    Bin gerade beim Surfen über diesen "uralt"-Link gestolpert, weil ich schauen wollte, ob schon jemand ein Quarkwaffelrezept eingestellt hat. Hier mein Lieblingsrezept:

    250 g Butter
    250 g Zucker
    350 g Quark
    200 g Mehl
    8 Eier
    ½ TL Salz
    2 Päckchen Vanillezucker
    ½ Päckchen Backpulver


    Weiche Butter mit Zucker und Eiern schaumig schlagen, danach alle anderen Zutaten zugeben und mischen. Danach ab ins Waffeleisen.

    Von 2003 zu 2010 schubsende Grüße!
    kleineEule
     
    #7
  8. 09.01.10
    Lorchen1
    Offline

    Lorchen1 *

    Hmmmm, liest sich ja gut.
    Bei uns gab es heute zum Kaffee auch Waffeln mit Zwetschen und Schlagsahne. Hat prima gescheckt !!!
     
    #8
  9. 09.01.10
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo,

    hört sich sehr lecker an und ist mal eine echte und schnelle Alternative zu Kuchen. Werde ich bei Gelegenheit auch mal ausprobieren.
     
    #9
  10. 28.12.15
    sonnenschein183
    Offline

    sonnenschein183

    Hallo,
    das Rezept hört sich gut an.
    Brauche auf morgen ein Rezept für ca. 50 Waffeln.
    Weiß jemand wieviel Waffeln man aus dem Teig bekommt, damit ich es hochrechnen kann?
    Danke für eure Antwort.
     
    #10
: rührteig, thermomix

Diese Seite empfehlen