Walliser Eintopf

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Jannine, 24.04.10.

  1. 24.04.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallöchen!

    Gestern Abend habe ich unserer Sarah Wiener beim Kochen zugeschaut.
    Sie im Südwesten der Schweiz und hat das Traditions-Gericht Walliser Eintopf nachgekocht.
    Da dachte ich, das wäre doch auch was für unseren Crocky, oder ;)
    Also... kräftig mitgeschrieben und probiert und... die Genehmigung von Männe zum Einstellen bekommen :p

    Das Rezept wurde im 3,5L gemacht und reicht für ca. 3-4 Personen.
    Wer es im 6,5L machen möchte, bitte die Zutaten verdoppeln.
    An den Garzeiten ändert sich dabei nix.

    250g Rindergulasch
    Die Stücke nochmal halbieren und in den Crocky geben

    75g durchwachsenen Speck am Stück
    1 Paar Bauernbratwürste
    1 Birne (mit Schale)
    1 große Karotte
    430g Kartoffeln
    50g Sellerie
    Alles in würfelgroße Stücke schneiden und in den Crocky geben.

    50g Lauch
    In dünne Ringe schneiden und in den Crocky geben.

    100ml Chardonnay
    1 Prise Salz
    1 Prise Pfeffer
    1 TL Zucker
    1 TL Gemüsebrühe
    1 Gewürznelke
    3 Wachholderbeeren
    2 Lorbeerblätter
    Ebenfalls in den Crocky geben und alles gut miteinander vermischen.

    2 Stunden HIGH + 4 Stunden LOW
    Oder 6 Stunden AUTOMATIC garen.

    Vor dem Servieren nochmal kurz durchrühren.

    Mmmhhh, lecker! Ich wünsche Euch viel Spaß beim „Kochen lassen“.
     
    #1
  2. 24.04.10
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo jannine,

    das sieht aber mal lecker aus.
    Ich werde es direkt ausdrucken.
     
    #2
  3. 24.04.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo liebe Regina!

    Dankeschön :p !
     
    #3
  4. 02.07.11
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Jannine =D!

    Das Gericht werde ich morgen ausprobieren. Bei dem abgekühlten Wetter ist mir nach was Deftigem...;)

    Mußte allerdings gerade erst einmal im Netz nachschauen, was Bauernbratwurst ist - war mir unbekannt. Jetzt bin ich aber im Bilde - wenn ich mich nicht täusche, sind das bei uns "Mettenden" bzw. geräucherte Mettwurst.

    Im Jahr 2003 hat jemand einen Erfahrungsbericht über Lidl Gebirgsjäger Bauernbratwurst im Internet geschrieben.

    Gleich mal beim Einkauf nachschauen, ob es die immer noch im Sortiment gibt. Wenn ja, bin ich an denen immer unbemerkt vorbeigegangen...vielleicht gibt es aber auch bei dem Discounter regionale Unterschiede...:rolleyes:

    Werde dann morgen über das Resultat berichten. Aber bei den Zutaten kann es nur lecker sein.
     
    #4
  5. 02.07.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallöchen!

    Super... Freu mich auf Deine Rückmeldung! Lasst ihn Euch schmecken!
     
    #5
  6. 02.07.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole Jannine,

    wenn ich den Zaubertopf hätte .. aber vielleicht koch ich das einfach mal in einem Brätertopf nach..

    gruss uschi
     
    #6
  7. 02.07.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Uschi!

    Klar, funktioniert genau so! Freu mich, wenn Du ihn probieren willst!
     
    #7
  8. 05.07.11
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Jannine!

    Das Rezept ist jetzt familiengetestet und für oberlecker befunden worden =D.

    Darf ich bei kühlerem Wetter jederzeit wieder nachkochen. Volle Punktzahl daher von mir!!!
     
    #8
  9. 05.07.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Saint-Louis!

    Jiiiiiiiipppppppppppiiiiiiiiiiiiiiiiiiii !!!! Das freut mich aber unheimlich! Danke für's Probieren, für die liebe Rückmeldung und die vielen Sterne!!!!!!!!!!!!!

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben noch eine tolle Woche!
     
    #9
  10. 07.09.15
    Simeli
    Offline

    Simeli

    Hallo Janine,

    dein Rezept steht hier zwar nun schon einige Jährchen, wie ich gesehen habe, aber ich bin neu hier und war auf der Suche nach etwas lecker Deftigem für das erste herbstliche Wochenende!
    Und es war super lecker!
    Hihi...Geschmack großartig, Optik in meinem Fall suboptimal! Memo an mich selbst: Chardonnay ist Weißwein! Und wenn mein schwäbisches Herz noch so sehr danach schreit, den Rest aus der Rotweinflasche in den Chrocky zu kippen, das tut nicht gut! Die Farbe der Sauce hatte deshalb in meinem Fall etwas....sagen wir mal...zweimal gegessenes, wenn du verstehst!
    Aber das tat dem Geschmack keinen Abbruch, und das kommt sicher -minus Rotweinstumpen- nochmal in den Pott!

    Liebe Grüsse
    Simone
     
    #10
    Jannine gefällt das.
  11. 07.09.15
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    #11
  12. 08.09.15
    Putzfreak
    Offline

    Putzfreak

    Hallo,

    oh, was für ein schönes Herbstrezept!! Kannte ich auch noch nicht.... und das als Schweizerin :LOL: zzzz
    Werde ich bald einmal nachkochen lassen (im Crocky) :rolleyes:
     
    #12
    Swyma gefällt das.
  13. 09.09.15
    Putzfreak
    Offline

    Putzfreak

    Hallo,

    heute war es bereits soweit, ich hatte alle Zutaten besorgt und konnte loslegen.
    Ein absolut herrliches Essen, auch mein Liebster ist begeistert :love:. Und es passt so wunderbar in diese sonnigen Herbsttage.
    Ich habe die doppelte Menge gemacht, wir können also morgen weiter schlemmen.

    Vielen Dank für dieses schöne Rezept.
     
    #13
    Jannine und Swyma gefällt das.

Diese Seite empfehlen