Walnuss-Brot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Barbara70, 03.06.04.

  1. 03.06.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hier ein Rezept aus der Datenbank, das Andrea auf der Vorführung in Gillenfeld gemacht hat:

    Walnuss-Brot

    100 g Weizen
    50 g Roggen
    250 g Mehl (405 oder 1050)
    30 g Hefe
    1 TL Salz
    2 ½ - 3 MB lauwarmes Wasser
    100 g Walnüsse
    1 TL Trockensauerteig

    Kastenform einfetten oder mit Backpapier auslegen. Evtl. Backofen auf 50° vorheizen.
    Getreide 1 Minute/Turbo mahlen. Restliche Zutaten außer den Nüssen zufügen und 2 ½ Minuten/Knetteigstufe zu einem nicht zu festen Hefeteig verarbeiten.
    20 Sekunden vor Ablauf die Nüsse durch die Deckelöffnung geben und unterkneten.
    Den Teig in eine vorbereitete Kastenform füllen, mit Wasser glattstreichen und
    20 Minuten bei 50° gehen lassen, dann bei 180 – 200° ca. 40 Minuten backen.

    Aus dem Teig lassen sich auch gut Walnuss-Brötchen backen!
     
    #1
  2. 23.06.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo,

    ich habe letzte Woche Wallnussbrot und Baquette gemacht.
    War sehr lecker.

    Zutaten (1 Brot od. 2 große Baguettes oder 3 kleinere Baguettes):
    250 ml Buttermilch
    1 Würfel Hefe
    350gr Weizenmehl
    150 gr. Roggenmehl
    1 Teel. Salz
    100 gr geröstete Wallnüsse, geschälte Mandeln/Nüsse oder Röstzwiebeln

    Hier meine Zubereitung:
    250 ml Buttermilch (kam bei mir aus dem Kühlschrank) bei 40 Grad etwas erwärmen (vielleicht Stufe 2 / 1-2 Minuten). Dann die Hefe reinbröckeln und 10 Minuten ruhen lassen.

    Mehl und Salz dazu geben (ich habe 350 gr. 550er Mehl und 150 gr. 1150 Mehl genommen).
    Ich habe noch zusätzlich 50gr. Baquetteback von Paula/Biwi dazugegeben.
    Alles auf der Brotstufe rühren und kurz vor Schluß Nüsse unterrühren. Den Teig mind. 20 Minuten gehen lassen. (Kam bei mir ca. 2 Stunden in die Blub Schüssel).
    Dann habe ich für die Baquettes den Teig für die Baguettest geteilt, ausgerollte, zusammengerollt und in die Baquette Form gegeben. Mit Wasser bestreichen und nochmals 15 Minuten gehen lassen.
    Baquettes 25 Minuten bei 200 Grad Ober/Unterhitze backen.
    Das Brot, in Zwirbelform gebacken, hat so um die 45 Minuten bebraucht (Klopfprobe machen).

    Beim 2. Mal habe ich das Brot gebacken. Da ich nicht mehr soviel Buttermilch hatte, habe ich beim Teig kneten Milch dazugegeben.
    Den Teil fehlender Wallnüsse habe ich mit Sonnenblumenkernen ergänzt.
     
    #2
  3. 03.03.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Walnuss-Brot

    Hallo an alle
    das mit dem TM habe ich übersehen schade .Aber Danke für Eure Brotrezepte habe mir sie schon gespeichert.
    Lieber Gruß Eva
     
    #3

Diese Seite empfehlen