Anleitung - Walnuss-Plätzchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Heike, 12.11.09.

  1. 12.11.09
    Heike
    Offline

    Heike

    Hallo habe hier noch ein total leckeres Plätzchenrezept gefunden:
    :santa:
    [
    Zutaten:
    150g Walnüsse + einige Stückchen Walnüsse für die Deko oben drauf
    200g weiche Magarine
    300g Zucker
    1 TL Spekulatius-Gewürz
    1 Prise Salz
    1 Ei
    300g Mehl
    etwas Konfitüre, wir hatten Erdbeerkonfitüre
    4 El Zitrone

    Zubereitung:
    150g Walnüsse auf Stufe 10/ 7sec. zerkleinern und in einer Pfanne ohne Fettzugabe goldbraun rösten, Achtung brennt schnell an!
    Zucker gesamt zu Puderzucker zermahlenStufe 10/ 15 Sec. und umfüllen.
    Butter, 100g Puderzucker, Gewürz, Salz in den TM und bei Stufe 5/ 15sec. cremig rühren. Ei dazugeben und 300g Mehl und gemahlene Nüsse zugeben - 3min/Knetstufe
    Den Teig 1 Stunde kalt sellen.:hello1:
    Teig auf Mehl auf eine Dicke von ca. 4mm dick ausrollen und immer zwei gleiche formen ausstechen. im Ofen abacken - 175°C / Umluft, ca. 10-15 min.
    Auskühlen lassen.
    Walnusshälften teilen. Auf eine Hälfte der Keskse einen Kleck erwärmte Konfitüre geben und den gleichen Keks oben aufsetzten. Auf den :toothy4:-Oberen Keks den Guss geben: Zitonensaft und 200g Puderzucker verrühren, ich erwärme immer kurz in der Mikrowelle - läßt sich besser auftragen. Dann gleich auf den Guß ein Stück Walnuss setzen. Und nun trocknen lassen.:wav:
    Total lecker, habe leider noch kein Bild sind noch am trocknen!:rolleyes:

    LG Heike
     
    #1
  2. 13.11.09
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Heike,



    du meinst abe doch die ganzen 150 gr. Wanüsse oder???? Hab nämlich jede Menge hier und suche Rezepte, die ich nächste Woche evtl. mit meinem Enkel machen kann.
     
    #2
  3. 13.11.09
    Heike
    Offline

    Heike

    Hallo Gaby!
    Also 150g Walnüsse zerkleinern, Danke für den Hinweiß, habe es schon oben geändert.
    Wünsche dir ganz viel Spaß beim Backen mit deinem Enkel und die Kekse schmecken wirklich total lecker.
    Natürlich kannm an auch Aprikosenkonfitüre zum Befüllen nehmen. Oder was einem persönlich gut schmeckt.
    LG Heike;)
     
    #3

Diese Seite empfehlen