Walnußhappen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Wolfsengel, 30.11.08.

  1. 30.11.08
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    auch diese Plätzchen sind zwar aufwändiger, dürfen aber nie fehlen ;).

    Teig:
    350g Mehl
    200g Zucker
    geh. TL Zitronenschale
    Prise Salz
    200g gem. Walnüsse
    200g Butter
    Füllung:
    200g Nougat
    Verzierung:
    250g Kuvertüre (Kakaogehalt nach Belieben)
    ca. 100 Walnußhälften

    Nüsse St. 6 mahlen, solange bis es zu klumpen anfängt (Walnüsse sind extrem fettig). Restliche Zutaten hinzufügen St. 6/30 Sek. mit Spatel. Teig 1 Std. kühlen. Dünn ausrollen (ca. 2mm) und mit einem Schnapsglas Kreise ausstechen. Ober-/Unterhitze, Mitte, 180 Grad, 12 Min, auskühlen lassen. Nougat schmelzen, bis er zähfließend aber nicht flüssig ist! Die Hälfte der Plätzchen mit Nougat bestreichen oder mit einer Spritze einen dicken Klecks aufspritzen. Deckel aufsetzen, bevor der (das??) Nougat trocknet! Kuvertüre schmelzen, bestreichen, Nußhälften draufsetzen.
    [​IMG]
     
    #1
  2. 30.11.08
    marmorata
    Offline

    marmorata

    Hallo Wolfsengel ,

    "meine" Wahlnußhappen gehen so :

    - Teig ausstechen
    - gleiche Größe als Marzipandecke(Marzipan mit Puderzucker verkneten) mit Aprikosenmarmelade aufkleben
    - das Ganze mit Kuvertüre überziehen
    - und eine halbe Wahlnuß drauf

    das sind meine Lieblingsplätzchen .Es lohnt sich das ausprobieren.

    Übrigens : Vielen Dank fürs Einstellen der Rezepte.
    Einige werden nächste Woche gebacken...
     
    #2
  3. 30.11.08
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    Boah - eigentlich bin ich mit der Weihnachtsbäckerei fertig.
    Aber das wär noch was .... grummel grummel.

    Und dann? 3 kg auf der Waage?
    Oder ich backe und nehme sie mit ins Büro - dort wird alles gegessen ...

    mal überlegen.
     
    #3
  4. 01.12.08
    Pünktchen
    Offline

    Pünktchen

    Hallo Wolfsengel, =D=D=D
    habe schon in einigen Threads Deine Plätzchen bewundert.
    Wie toll Deine Plätzchen alle aussehen.
    Respekt, Respekt.
    Habe meine Weihnachtsbäckerei ein bißchen eingeschränkt -
    weil, ich esse die ja auch -
    Aber bei diesem Rezept kann ich nicht widerstehen.
    Habs kopiert und werde es probieren.
     
    #4
  5. 14.11.12
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo Wolfsengel,

    Gibt das wirklich 100 Plätzchen? - Da der Teig ja doppelt ist wären das 200 Ausstecher !!!

    Klingt ja ober lecker, wollte nur wissen auf welche Menge ich mich einlasse,
    sonst back ich nur die hälfte ;)
     
    #5
  6. 14.11.12
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    wie man oben auf dem Bild sehen kann: ja, in etwa ;) Der Teig muß allerdings wirklich dünn ausgerollt werden, was sehr gut funktioniert. Wenn du dickere Plätzchen magst, werden es natürlich weniger. Die Originalmenge war tatsächlich nur die Hälfte, aber damit komm ich bei uns nicht weit =D
     
    #6
  7. 14.11.12
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Danke Wolfsengel,

    vielleicht teste ich halb/halb - mit dem Tipp von Marmorata ;)
     
    #7
  8. 14.11.12
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Sofern man Marzipan mag, sicherlich eine gute Variation :thumbup:
     
    #8

Diese Seite empfehlen