Walnussschäumchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Nanu, 04.12.05.

  1. 04.12.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo an Alle, die ein Rezept zur Eiweißverwertung suchen...
    oder für alle die Walnüsse lieben!
    Habe heute erstmalig dieses Rezept mit Hilfe von Jacques durchgeführt... und bin begeistert!

    Walnussschäumchen

    150g Zucker ... auf Turbo zu Puderzucker mahlen, umfüllen...
    Schmetterling einsetzen
    3 Eiweiß .... beginnend auf St.2 und steigernd bis auf St.4 in einem Zeitraum von 2 Min. steif schlagen.
    TM einstellen: Uhr 15 Min. ; Temperatur 50 Grad
    Innerhalb der ersten 5 Min. den Puderzucker mit 1 Vanillezucker auf Stufe 2 langsam einrieseln lassen...
    dann weiterschlagen bis Zeit abgelaufen ist.
    ( Deckel habe ich dabei nicht aufgelegt, hatte Bedenken wg. der Feuchtigkeit, die ensteht)
    250g Walnusskerne mit Hilfe des Spatels unterheben...
    Teelöffelgroße Häufchen von der Masse abstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
    Mehr Trocknen als Backen lassen:
    Heißluft 110 Grad/ Zeit 1Std. und 30 Min.
    Ober/Unterhitze wären 140 Grad, bei mir waren es aber 2 Backbleche, deshalb habe ich Heißluft gewählt.
    Zum Schluß noch ein Dank an Anje, dank ihres Beitrages im "Kokosmakronen-thread" habe ich mich heute mit Hilfe von Jacques an dieses Rezept gewagt :wink: :finga: :wink:
    Euch allen viel Erfolg und liebe Grüße!
    Barbara, die als nächstes Makronenrezepte durchstöbern wird!
     
    #1
  2. 04.12.05
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Barbara,

    immer her mit den Rezepten für Walnüsse =D . Ich habe noch massenweise im Keller (leider noch ungeknackt :-? )
    Zerkleinerst Du die Kerne oder fügst Du sie ganz hinzu?

    Meine Liste der noch zu backenden Plätzchen wird immer länger :-O .

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #2
  3. 06.12.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Ute,

    bin leider erst heute wieder im Kessel... deshalb erst jetzt meine Antwort, Entschuldigung :oops:
    Ich hatte jetzt auch ganz ganz viele Nüsse von einer lieben Freundin geschenkt bekommen... aus eigener Ernte, da diese eben kleiner sind (dafür aber unbehandelt :finga: ), als die Kalifornischen... habe ich sie so wie ich sie aus der Schale bekommen habe genommen...
    Sollten die Nußkerne zu groß sein, dann würde ich sie etwas zerhacken, da ich persönlich immer lieber kleinere Gebäckstücke bevorzuge =D
    Liebe Grüße und viel Erfolg (beim Nußknacken, bei mir hat es nur 4 Std. gedauert.... waren dann aber auch 1,5kg Nußkerne =D )
    Barbara
     
    #3
  4. 05.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Walnussschäumchen

    Hallo Barbara,

    hab heute Deine Walnußschäumchen gebacken. Ist genau mein Rezept, nur war meins nicht TM-tauglich. Hat gut funktioniert. Sind super geworden.

    Danke fürs Rezept und liebe Grüße
    Martina
     
    #4
: weihnachten

Diese Seite empfehlen