Wandern beim Kneten

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge" wurde erstellt von Rahissa, 04.04.07.

  1. 04.04.07
    Rahissa
    Offline

    Rahissa

    Hallöchen:rolleyes: ,

    was ich nicht so toll finde, ist das der TM beim Brotteig kneten sich doch durch die Umwucht ziemlich heftig bewegt.
    Bei Vorführungen ist mir das manchmal ziemlich peinlich.

    Ich finde, da müsste der TM noch irgendwie verbessert werden, damit wirklich nichts passieren kann, falls man gerade das Mehl oder sonstiges wegräumt und dem TM den Rücken zudreht.

    Ansonsten liebe ich meinen Jaques so wie er ist :love2: .

    Liebe Grüße
    Sonja:wave:
     
    #1
  2. 05.04.07
    Mo
    Offline

    Mo

    AW: Wandern beim Kneten

    Sonja, ich fürchte Du wirst die physikalischen Gesetze außer Kraft setzen müssen, um das zu verhindern=D, lediglich ein sehr viel höheres Gewicht würde das auch verhindern - aber die zusätzlichen Kilo musst Du dann bei Vorführungen mitschleppen! Dann lege ich doch lieber beruhigend meine Hand auf den Deckel;)
    LG
    Mo
     
    #2
  3. 07.04.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Wandern beim Kneten

    Hallo Sonja
    ich denke das dürfte kein Proplem sein die paar Minuten wo er knettet die Hand drauf zu geben,denke wie lange Du den Teig sonst mit der Hand kneten müßtest.
    Lieber Gruß Eva
     
    #3
  4. 08.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Wandern beim Kneten

    Naja, also 4 Minuten oder 4:30 bei manchen Teigen die Hand an der Maschine, DAS finde ich doch recht lästig.
    Bei größeren Küchenmaschinen brauche ich das ja auch nicht.


    Das ist ja nun kein Argument, und so viele dürften die Alternative ja eher nicht wählen.
     
    #4
  5. 08.04.07
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Wandern beim Kneten

    Hallo,
    über das "wandern" wurde hier schon sehr oft diskutiert...
    Oft hilft es wenn man die 3 Gummisfüsse seines Jaques mit einem feuchten Lappen abwischt da sich hier gerne Mehl und Fett von der Arbeitsplatte sammelt. Mit schmutzigen Füssen kommt er viel leichter ins schlingern. Ansonsten hatte ich erst einen Fall wo der Thermomix wirklich wegen der Beschaffung der Arbeitsplatte richtig "gewandert" ist (also nicht nur gewackelt). Hier hat eine Korkplatte aus dem Baumarkt geholfen. Diese ist sehr dünn und passt leicht in die Vorführtasche mit rein wenn man dann ein besseres Gefühl hat. Eine Antirutschmatte müsste auch gehen.
    Da das ganze Gerät im Prinzip eine Waage ist und somit federnd gelagert ist ein heftiges Wackeln ganz normal- nur durch die Gegend laufen sollte er natürlich nicht von alleine.
     
    #5
  6. 08.04.07
    Rahissa
    Offline

    Rahissa

    AW: Wandern beim Kneten

    Hallo zusammen:rolleyes: ,

    habe mir ja auch noch mal Gedanken gemacht und habe so gedacht, ob man, wenn man den TM anschaltet nicht automatisch eine Saugeinrichtung für die Saugnäpfe einbaut, dass der TM sich so an den Untergrund festsaugt und dann nicht mehr wandern geht.
    Die Idee hört sich doch nicht schlecht an, oder?

    Liebe Grüße und frohe Ostern wünscht
    Sonja;)
     
    #6
  7. 08.04.07
    Kaffeebohni
    Offline

    Kaffeebohni Kaffeebohni

    AW: Wandern beim Kneten

    Frohe Ostern....

    ...also meine TR hat mir erklärt, daß der TM nur nach hinten wandern kann. Er wurde extra so konzipiert, daß er nicht nach vorne wandert....ich habe das auch schon beobachtet, es stimmt.:p
     
    #7
  8. 08.04.07
    Evi Resch
    Offline

    Evi Resch schnecki

    AW: Wandern beim Kneten

    Frohe Ostern allerseits,

    das mit dem Wandern hat mein Jaques auch. Und leider wandert er nicht nur nach hinten, was ja beruhigend wäre, sondern auch nach vorne bzw. er dreht sich und wandert so eigentlich in alle Richtungen. Da ich das weiß, pass ich halt bei schweren Teigen etwas auf! Immer noch besser als mit der Hand zu kneten...

    Liebe Grüße
    Evi :love2:
     
    #8
  9. 08.04.07
    Rahissa
    Offline

    Rahissa

    AW: Wandern beim Kneten

    Hallo Kaffebohni:rolleyes: ,

    also ich weiß nicht welche Teige Du schon so ausprobiert hast, aber bei mir wandert er schon auch deutlich nach vorne und dreht sich auch noch halb dabei (je nach Teig).

    Ich würde mich nicht darauf verlassen, daß er angeblich nur nach hinten wandert. Denn das stimmt definitv nicht.:-(

    Liebe Grüße
    sonja;)
     
    #9
  10. 09.04.07
    Kaffeebohni
    Offline

    Kaffeebohni Kaffeebohni

    AW: Wandern beim Kneten

    OK. Ihr habt mich überzeugt.....aber meistens sind meine Kinder dabei, die akribisch aufpassen.....:-O
    Beim Kneten, daß ja nun wirklich nicht lange dauert bin ich immer dabei. Schlimm wär es, wenn es beim Dampfgaren wandert....zum Glück nicht. und der Crocky wandert zum Glück auch nicht....:)

    vielen Dank für eueren Hinweis!:p
     
    #10
  11. 09.04.07
    Alphaschnecke
    Offline

    Alphaschnecke

    AW: Wandern beim Kneten

    Hallo,

    bei mir wandert der TM auch. Je nach Teig verschieden stark - aber in alle Richtungen.
     
    #11
  12. 09.04.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Wandern beim Kneten

    Hallo zusammen,

    da kann ich Sonja nur zustimmen. Was mir ausgefallen ist, dass er beim Linkskneten dann genau in die gegensätzlich Richtung wandert und somit wieder etwas in Richtung Ausgangsposition. Leider knetet er ja 2 oder 3 mal rechts und dann nur einmal links, sonst würde sich das ja problemlos wieder ausgleichen ;)
     
    #12
  13. 09.04.07
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Wandern beim Kneten

    Hallo,
    ich kann dem oben gesagten nur zustimmen:
    da die meisten Teige nur ca. 2 Min. geknetet werden, kann man zum Schluß einfach beruhigend die Hand auflegen. Meist ist gerade das Wanderndas Zeichen dafür, dass der Teig gleich fertig ist.
    Die Saugnäpfe (Waagefüße) sollen wirklich immer peinlich sauber sein und vor dem Kneten nochmals fest aufgedrückt werden. Eine ganz glatte Arbeitsfläche ist natürlich obligatorisch.
    Im Übrigen geht es 5 mal nach rechts und dann 1 mal nach links.
     
    #13
  14. 10.04.07
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    AW: Wandern beim Kneten

    Hallo,
    meiner wandert leider auch - aber nur rückwärts, ich dachte schon, meine Arbeitsplatte hat Gefälle nach hinten ;)
    Aber wenn er so konzipiert ist ...

    Glücklicherweise kommt er bei mir auf diese Art und Weise nicht weit - er hängt dann in einer Ecke in der Küche. Vorwärts ist er noch nie gewandert.

    Aber ab einer bestimmten Teigmenge quietscht mein Messer - und ab einer bestimmten Geschwindigkeit - ist das normal?
     
    #14
  15. 21.04.10
    teddy9
    Offline

    teddy9 teddy9

    Hallo

    Meiner tanzt nicht nur beim Teigkneten,das würde ja noch gehen,er tanzt auch beim kochen,wenn festere Dinge reinkommen,zB Tomatenviertel.
    Ich koche mit einem James

    Gruss von teddy9
     
    #15
  16. 22.04.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo teddy9,

    wisch mal die Füßchen vom TM feucht ab,
    der Gummi "haftet" dann wieder besser ;)
     
    #16

Diese Seite empfehlen