Wandfarbe

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von annielair, 07.03.11.

  1. 07.03.11
    annielair
    Offline

    annielair

    Hallo zusammen,

    demnächst steht ein Umzug bei mir an und die Wände sind natürlich alle in weiß und das geht ja nun mal gar nicht. Ich möchte in den einzelnen Zimmern die Wände ein wenig farbig gestalten, aber auch ein paar Wände weiß lassen. Dazu hätte ich mal zwei Fragen und über Meinungen von euch würde ich mich sehr freuen.

    1. Wenn man den Raum betritt, sollte man auf die weißte Wand schauen oder auf die farbige Wand ?

    2. Überlege ein Raum komplett farbig zu gestalten d.h. ein etwas dunkleres Orange und ein etwas helleres. Meine Frage auch hier, wenn man den Raum betritt ... sollte man ehr zunächst auf die helle Seite schauen oder doch ehr auf die dunkle ?

    Würde mich über Meinungen sehr freuen.

    Liebe Grüße

    annielair
     
    #1
  2. 07.03.11
    corell
    Offline

    corell

    Hallo annielair,
    du mußt drauf achten von welcher Seite der Lichteinfall ( Fenster) kommt.
    Wir haben an der Fensterseite flieder und auf der gegenüberliegenden Seite Lila.
    Die Ecken, wo sich die zwei Farben treffen eine etwa 3 cm beidseitig, also im Winkel, weiß gestrichen. Auch oben an der Decke einen Abstand in weiß. Sieht super toll aus.
    Hoffe ich habe es so erklärt damit du verstehst was ich überhaupt meine.
     
    #2
  3. 07.03.11
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Hallo Annielair,

    da schließe ich mich corell an: Die hellere Farbe für die Fensterwand nehmen, nimmst du dort eine dunklere, wirkt sie noch dunkler als sie schon ist, weil man ins Gegenlicht guckt.

    Überlege auch, welche Möbel du wo platzieren möchtest. Unser alter, aufgearbeiteter Weichholzschrank steht z.B. vor einer dunkelroten Wand und die hebt ihn besser hervor, als eine helle Wand es tun würde.

    Corell, das mit den weißen Streifen in den Ecken liest sich gut! Wir gehören zur Tapetenfraktion, da habe ich in der Hinsicht noch nicht "gespielt". Vielleicht in den Räumen, die wir im neuen Haus noch ausbauen wollen....

    Viel Erfolg!

    Schokoschatz
     
    #3
  4. 07.03.11
    annielair
    Offline

    annielair

    Hallo ihr zwei ...

    danke für eure Erläuterungen ...

    An Corell ... das mit dem Lila und Flieder klingt sehr gut und auch mit dem weißen Rand. Ist aber sicherlich viel ARbeit, oder ? Ich hatte überlegt im Schlafzimmer zwei Wände komplett flieder zu machen und die anderen beiden Weiß zu lassen ..

    Liebe Grüße

    annielair
     
    #4
  5. 07.03.11
    corell
    Offline

    corell

    Hallo annielair,
    ne das ist nicht viel Arbeit. Klebst alles und herum mit Krebband ab, dann wird es eine schön gerade Linie.
    Warum nicht mal etwas Mut zur Farbe?
    Weiß und Flieder, finde das ist kein großer Kontrast .
    Ich finde mit etwas Farbe bekommen die Möbel dann ein ganz anderes neueres Aussehn.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 20:42 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 20:37 ----------

    Hallo,

    seh mal hier
    http://1.bp.blogspot.com/_pXbYdFe4-0w/TLwnqwzutgI/AAAAAAAAA18/mJqTv7gOoUw/s1600/flieder.jpg

    http://3.bp.blogspot.com/_YK2JpjqWwTg/S_rJuIRGuoI/AAAAAAAAAF8/ln-BKdVWlV0/s1600/DSCF0604.jpg

    http://www.selbst.de/sites/default/...ictures/step_by_step_bauanleitung/violett.jpg
     
    #5
  6. 07.03.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Annielair,
    schau mal hier - da findest du schon einige Tipps, wie Farben in Schlafräumen/ Wohnräumen wirken und wie man ein Zimmer farblich größer usw. erscheinen lassen kann. Hier sind die Farben sehr gut erklärt. Viel Spaß beim Renovieren und Einrichten!
     
    #6
  7. 08.03.11
    SalatDaisy
    Offline

    SalatDaisy

    Hallo,
    hier noch ein Tipp zur Abgrenzung von zwei Farben. Es reicht nicht, nur mit Klebeband abzukleben. Die Farbe läuft leicht darunter. Du musst abkleben, dann mit weißer Farbe die Ränder des Klebebandes streichen. So sind die Lücken abgedeckt und die Farbe kann nicht mehr darunterlaufen. Das ist ein Tipp vom Anstreicher, ausprobiert und für gut befunden.
    Guten Erfolg, Salat-Daisy
     
    #7
  8. 08.03.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo SalatDaisy.so mache ich das auch und habe seitdem super gerade Kanten,vorher zog oft Farbe unter die Abklebung.
    LGRena
     
    #8
  9. 08.03.11
    annielair
    Offline

    annielair

    Hallo zusammen,

    Vielen dank für eure ganzen Hinweise und tipps.

    Vll. Kônnt ihr mir bei einer Sache noch helfen. Ich möchte eine Wand im Wohnzimmer, wo die Wohnwand dran steht farbig gestalten. Bin aber noch unsicher welche Farbe. Vll. Habt ihr eine Idee. Zur Info:

    - Wohnwand ist in Wenge (dunkelbraun) und die Fronten/Türen
    Sind in Cremeweiss
    - Sofa welches gegenüber steht ist in braun.

    Welche Farbe würdet ihr wählen ?

    Liebe Grüśe

    Annielair
     
    #9
  10. 08.03.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    ...andere Möglicheit ist, die Seite des Klebebandes, auf der die Farbe rankommt einfach mit etwas etwas Acrylfugenmaterial abzustreichen (Klecks auf den Finger und dann von oben nach unten über den Klebebandrand und einen Teil der zu überstreichenden Wand runterziehen). Nach dem Streichen kann man das Klebeband dann abziehen und hat eine 100%ige gerade Kante. Da Acryl überstreichbar ist, sieht man auch keinen Rand.

    Farbvorschlag: da könnte man vieles dazu kombinieren. Ein dunkles Weinrot, Tannengrün, zartes Rose...kannst du nicht ein Foto machen und es dann mit einem Bildbearbeitungsprogramm austüfteln. Wir haben das immer gemacht, wenn wir uns sehr unsicher waren. Oder einfach die Farben, die dir gut gefallen auf ein DIN A4-Blatt streichen und dann dazuhalten.
     
    #10
  11. 08.03.11
    annielair
    Offline

    annielair

    Hallo Susasan ...

    vielen Dank noch mal für deine Erläuterungen bezüglich Klebebandtechnik. Denke werden es so mal ausprobieren .... war am Anfang sekptisch bezüglich den weißen Rändern, weil halt Angst da ist, dass die Ränder nicht gerade sind. Aber dank euren Erläuterungen traue ich mich da einfach mal ran.

    Liebe Grüße

    annielair
     
    #11
  12. 08.03.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    #12
  13. 08.03.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Wir haben im Wohnzimmer eine Wand pastellblau gestrichen. hab Möbel in Buche, an der blauen Wand sind 2 Regale, die ausschauen, als wären sie ineinandergesteckt. Die Couch ist in beige, der Teppich ist taubenblau, mit einem Muster, das die Farben der Couch und der Wand hat. Dazu noch Vorhänge in Terrakotta, kommt gut! :rolleyes:
    Wenns nach mir ging, hätte ich noch mehr mit Farben gespielt! ;)
     
    #13
  14. 08.03.11
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Annilair,

    wir haben uns im Baumarkt die kleinen Farbmischkarten mitgenommen und dann an die Wand gehalten. Das hat uns auch die Entscheidung ein wenig erleichtert.
    Seit dem strahlt die Wand, an der die dunkelbraune Anrichte steht in Apfelgrün und sieht einfach nur toll und frisch aus.
    Und zur Not ... wenn's nicht gefällt, das ist gleich wieder überpinselt ;)
    Wir haben für das Apfelgrün zwei Anläufe gebraucht (von pastelligem gelb über zartes grün) und jetzt ist es perfekt.

    Viel Spaß beim Aussuchen und liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #14
  15. 13.03.11
    Ninja1
    Offline

    Ninja1 Ninja1

    Liebe Annilair,

    da ich Architektin bin rate ich zu folgendem : Wenn Du eine Farbhexe bist, dann solltest Du den Eingangsbereich spachteln und mit Lack versehen, das sieht super aus.
    Wichtig ist, dass ganz glatt gespachtelt wird. Nun weiss ich nicht, wie Du drauf bist, in Übergangsbereichen gehen Knallfarben (Entree). Meine Mutter hat 1970 unseren Flur in marlbororot lackiert. Sie sollte nach Angabe dieser Idee schon eingeliefert werden, aber...mit schwarz-weissem Marmor und alten Möbeln hat die ganze Stadt nachgeahmt
     
    #15
  16. 08.04.11
    corell
    Offline

    corell

    Hallo annielair,
    was machen deine Wände?
     
    #16

Diese Seite empfehlen