" Wareniki" -russische Maultaschen

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von ohaserl, 28.08.11.

  1. 28.08.11
    ohaserl
    Offline

    ohaserl

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe heute wieder mal diese Maultaschen gemacht, meine Familie mag sie sehr gerne.

    Solche Maultaschen hiessen bei uns "Wareniki" und die gab es mit verschiedenen Füllungen.

    Ich habe heute diese mit Kartoffelfüllung gemacht und im Varoma zubereitet.

    Teig:
    320 gr Mehl ( heute habe ich Spätzlemehl dazu genommen, es geht aber auch mit normalem Mehl)
    1 Ei
    1/2 Tl Salz
    120-125 gr Wasser.

    Zuerst im TM alles auf St. 4 vermischen und dann 2 Min/ Knetstufe.
    Den Teig abgedeckt ruhen lassen.

    In der Zwischenzeit habe ich Kartoffel gekocht, aber nicht im TM, weil ich größere Menge gebraucht habe.

    Den Nudelteig dünn ausrollen, Kreise ausstechen und in die Mitte die Füllung legen, dann wie ein Halbmond
    zusammen falten.

    http://img3.imageshack.us/img3/382/wareniki001.jpg

    http://img850.imageshack.us/img850/7636/wareniki002.jpg

    http://img713.imageshack.us/img713/2410/wareniki003.jpg

    Varoma und den Einlegeboden mit Öl bepinseln, die fertige Taschen reinlegen, so dass sie sich nicht berühren und dass die Schlitze frei bleiben.

    http://img841.imageshack.us/img841/290/wareniki004.jpg

    http://img710.imageshack.us/img710/9643/wareniki005.jpg


    Kochen 30 Min/Varoma/ St2

    Wir essen die gerne mit Creme Fraiche oder ich brate auch ein Paar Zwiebelringe im Butter und gebe diese über die fertigen Taschen.

    http://img221.imageshack.us/img221/821/wareniki006.jpg

    Die übrig gebliebenen Maultaschen brate ich dann beim nächsten Essen in der Pfanne auf beiden Seiten goldgelb, so schmecken sie fast noch besser.

    Lg Olga
     
    #1
  2. 28.08.11
    cmbn
    Offline

    cmbn

    Hallo Olga,

    die sind sehr lecker.

    Auf Kola haben wir diese Täschchen mit Suppe gegegessen, darüber haben wir noch angeröstetes Gemüse gestreut. Das war sehr lecker.

    Danke für Dein Rezept.
     
    #2
  3. 28.08.11
    ohaserl
    Offline

    ohaserl

    Hallo Conny,

    wenn ihr die mit Suppe gegessen habts, dann waren es vielleicht Täschchen mit Fleischfüllung?
    Die sind dann kleiner und nennen sich: Pelmeni..

    Lg Olga
     
    #3
  4. 28.08.11
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo Olga,

    hast Du als Füllung nur die Kartoffeln ungewürzt darein oder kommen zu den zerdrückten Kartoffeln noch andere Zutaten?
     
    #4
  5. 29.08.11
    cmbn
    Offline

    cmbn

    Hallo Olga,

    das kann sein, ich weiß es nicht mehr. Jedenfalls sehr lecker.
     
    #5
  6. 29.08.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Olga,

    ich habe voriges Jahr in Moskau auch Pelmeni gegessen. Die wurden aber auch ohne Suppe serviert mit Smetana. Seeeehr lecker. Am Samstag fliege ich wieder nach Moskau zu einer Flußkreuzfahrt von Moskau nach St. Petersburg und hoffe, diese Sachen gibts dann auch auf dem Schiff. Wäre schade, wenn da so eine Touristeneinheitskost serviert würde.
     
    #6
  7. 29.08.11
    teddy9
    Offline

    teddy9 teddy9

    moinmoin

    Kenne sie von meiner Tochter,macht sie auch öfters und ich bekomme dann eine Portion ab.
    Kann es jetzt ja auch mal selbst versuchen
     
    #7
  8. 29.08.11
    ohaserl
    Offline

    ohaserl

    Hallo Swantje,
    entschuldige, habe jetzt gerade nur deine Frage gelesen.
    Ich koche die Kartoffeln gar, dann abseihen, mit dem Stampfer feindrücken wie halt Stampfkartoffeln.
    In der Pfanne röste ich Zwiebeln und gebe sie dann zu dem Kartoffelstampf dazu, würden mit Muskat, Salz, Pfeffer.

    Die Füllung muss dann erst abkühlen, bevor man die Teigtaschen füllt.

    delphinfreak, da hast du Recht, man kann die Pelmeni auch nur mit Creme Fraiche ( Smetana) essen. Wenn ich die im Winter koche, dann koche ich die als Suppe, schmeckt und wärmt.
    Da bin ich neidisch auf deine Fahrt, lass mich dann bitte wissen, wie es dir gefallen hat. Ich kommt zwar aus Russland, habe aber nie St. Petersburg gesehen, konnte wir uns damals nicht leisten:)
    Und von Moskau aus bin ich nach Deutschlanf geflogen, gesehen habe ich aber auch nicht viel..
    Wünsche die eine sehr schöne Reise!

    teddy9, die selber zu machen nimmt zwar Zeit in Anspruch, aber schwer ist es nicht, probier es ruhig mal.
    Oder mach das mit deiner Tochter zusammen, mache ich auch ab und zu, dann macht es doppelt Spaß und man ist schneller fertig..

    Lg Olga
     
    #8

Diese Seite empfehlen