Warmhalten???

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Nicole, 11.10.02.

  1. 11.10.02
    Nicole
    Offline

    Nicole

    Hallöchen,

    hat jemand einen Tipp, wie man ein Varoma-Gericht vernünftig warmhalten kann? Ich meine, wenn ich den Varoma auf den Deckel als Untersatz stelle, ist ja nichts mehr obendrauf. Und auch wenn ich den Deckel drauf lasse, kühlt es eigentlich sehr schnell ab, vor allem, weil ich ja den Varoma schon eine Weile stehen habe, während ich noch die Soße mache. Versteht Ihr, was ich meine? Es ist halt einfach schade, wenn das leckere Zeug bei der letzten Portion kalt ist. Und schneller essen geht nicht, weil wir mit unseren Zwergen einfach eine Weile brauchen.

    Gespannte Grüße,
    Nicole
     
    #1
  2. 11.10.02
    Lillimonster
    Offline

    Lillimonster

    Hi Nicole,
    wenn Du den Gareinsatz und den Varoma benutzt, kannst Du den Varoma auf den Gareinsatz stellen. Am besten auf der Abtropffläche Deiner Spüle oder einem Suppenteller. Dann bleibt eigentlich alles schön warm.
     
    #2
  3. 12.10.02
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Nicole,
    die Kartoffeln/den REis auf jeden Fall im Gareinsatz lassen, dan kühlt es nicht so schnell aus.
    Den VAROMA verschlossen auf einen Teller oder die Spüle stellen und /oder beim Soße kochen wieder oben drauf stellen.
    Noch ein TIPP:
    Wenn du eine unsere Blitzsoßen machst (gekochte Kartoffeln mit Rest der Gemüsebrühe + Kräuterfrischkäse 30 Sek. TURBO) werden die gegarten Sachen auf keinen Fall kalt.

    Bis bald
    Andrea
     
    #3
  4. 22.11.02
    Pippi
    Offline

    Pippi Inaktiv

    Hallo Andrea,
    mache alles so, wie du es Nicole empfohlen hast, aber mir ist das Essen dann trotzdem zu kalt. Ich stelle mir auch die Zuataten für die Sauce schon zurecht, damit es echt schnell geht, aber trotzdem bin ich dann etwas gefrustet. Noch ne Idee???
    Gruß Pippi
     
    #4
  5. 23.11.02
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo Pippi!

    Versuche doch mal eine Soße aus dem Garsud, zum binden Kartoffeln oder Reis vom soeben gekochten, die dauert echt nicht lange.
    Oder du terminierst so, das Du zuvor einen Kuchen oder ein Brot bäckst und die Nachwärme im Backofen nutzt.
    Oder den Inhalt des Gareinsatzes in eine Vorgewärmte Schüssel geben (evtl. mit Garsud vorgewärmt), abdecken und den Varoma beim Soßekochen wieder auf den Mixtopf stellen.

    Gruß Lisa
     
    #5
  6. 09.01.03
    Tessa
    Offline

    Tessa Inaktiv

    Warmhalten

    Hallo, ich habe mir bei Vorwerk einen zweiten Varomadeckel (18 Euro) gekauft. Nach Garende stelle ich den Varoma - ohne ihn zu öffnen - auf den umgedrehten Deckel und mache die Soße, dauert ja höchstens 5 Minuten. Die Zutaten richte ich vorher schon her, Tisch ist auch schon gedeckt. Also mein Varomainhalt ist immer heiß.
    :p Als 2. Tipp. Es gibt bei Tupper ganz neu eine Thermoservierschüssel, die
    1 Stunde heißhalten soll. Habe ich gestern auf einer Vorführung gesehen. Wäre auch keine schlechte Alternative (kostet ca. 20 Euro, gerade im Angebot, ich weiß aber nicht, wie lange noch)

    Gruß, Tessa
     
    #6
  7. 09.01.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hey Tessa,

    für eine Küchenhilfe weißt du dir schon zu helfen :wink: Jawohl, sehr wichtig ist es, den VAROMA nicht vorher zu öffnen, dann bleibt der Inhalt lange heiß. Aber Respekt, 2. Deckel bestellt :-O :p
     
    #7
  8. 09.01.03
    Gitte
    Offline

    Gitte

    Hallo,
    die von Tessa vorgeschlagene Schüssel von Tupper gibts noch bis 26.1. für 19,90 Euro. Falls man sie nicht gerade zum warmhalten braucht, kann man aus ihr aus zwei Schüsseln machen, z. B. für große Salate etc.
    Das ganze heißt Thermo-Duo.
    LG, Gitte
     
    #8
  9. 25.08.03
    heximexi
    Offline

    heximexi

    Also ich hab den James ja noch nicht so lange und hab mir da auch so meine Gedanken gemacht. Ich zügle auf jeden Fall meine Neugier und schaue nicht in den Varoma Aufsatz, wenn ich ihn runter nehme. Dann breite ich ein Handtuch aus, das ich vorher in der Mikrowelle warm gemacht habe und wickle den Aufsatz ein. Da kann die Soße durchaus 3 Minuten dauern. Mir reicht die Wärme voll aus. Wennh ich was im Gareinsatz habe, dann stülpe ich einen Topf drüber und stelle ihn auf den Varoma drauf.
     
    #9

Diese Seite empfehlen