Warmwasser Boiler ? -altes Haus-

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Marmeladenköchin, 13.09.12.

  1. 13.09.12
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    da frag ich doch mal Euch..
    wir haben ja keine Heizung nur Holz.. und Elektro im Bad..
    nun brauchen wir eine neue Warmwasser Lösung .. wer kann uns da was empfehlen..
    jetzt steht da ein uralt? 200 l Boiler im Keller.. was kaufen wir nun Neu ??
    danke für Eure Hilfe.

    gruss uschi
     
    #1
  2. 13.09.12
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Uschi,

    was hältst du von einem Durchlauferhitzer? Mittlerweile gibt es Geräte die sind sehr klein und nehmen wenig Platz weg.
     
    #2
  3. 13.09.12
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Christine,
    ich glaub das iss nicht das richtige..
    das was ich meine steht im Keller iss ziemlich gross ..und macht Wasser warm für
    überall hin..
    gruss uschi
     
    #3
  4. 13.09.12
    marolina
    Offline

    marolina Drachen-Lady

    Hallo Uschi,

    da kommt es auf euer Haus an und wieviele Warm-Wasser-Hähne wie verteilt sind. Moderne große Warmwasserboiler sind recht gut gedämmt und haben eine bessere Leistung als die alten.
    Wenn ihr wenige Warm-Wasser-Stellen im Haus habt ist ein Durchlauferhitzer vielleicht gar nicht so schlecht, die müssen nicht an jedem Wasserhahn verteilt sein. Ich war jedenfalls sehr glücklich als meine Vermieter den 80l-Boiler in unserem Bad durch einen Durchlauferhitzer ausgetauscht haben, und der macht auch das Wasser für die Küche heiß.
    Das senkte die Stromkosten schon deutlich, und uns ging nach dem Baden und Spülen nicht das Warmwasser aus. Dabei ist das natürlich eine 75qm Wohnung und kein ganzes Haus.

    Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen für eine gute Lösung!!
     
    #4
  5. 13.09.12
    clemmi
    Offline

    clemmi

    Hallo!

    Ich denke, guten Rat bekommst Du eigentlich nur im Fachhandel - sprich, beim Heizungsinstallateur.
    Sicherlich hast Du die Möglichkeit, Dich bei mehreren Heizungsbauern schlau zu machen und Vorschläge einzuholen - die
    können auch gleich einen Kostenvoranschlag ausstellen und somit weiss man auch gleich, was preislich auf einen zukommen wird.
    Vielleicht habt ihr ja auch sowas wie eine Energieberatung in der Nähe - oder eine Fachmesse für Hausbau. Auch dort findet man immer die neuesten Heizungsanlagen.
     
    #5
  6. 16.09.12
    cerridwen
    Offline

    cerridwen

    Sei gegrüßt Uschi,

    wir haben auch ein altes Fachwerkhaus und bekommen Warmwasser über ein Untertischgerät in der Küche für die Spüle. Im Bad haben wir einen Durchlauferhitzer für Wanne/Dusche und Waschtisch. Am Durchlauferhitzer kann die Temperatur fürs Wasser vorgewählt werden und es gibt zusätzlich 2 Memory-Funktionen. Auf der einen hat mein Gatte seine Wohlfühltemperatur fürs Duschen gespeichert. Die Andere habe ich, da ich gern etwas wärmer dusche. Ein Knopfdruck und die gewünschte Wassertemperatur läuft aus dem Hahn. Das lästige Regeln der Temperatur bei Zapfbeginn entfällt. Ist auch wassersparend.
    Wir finden diese Lösungen optimal. Es ist jederzeit ausreichend Warmwasser zur Verfügung und es wird nur dann erhitzt wenn es benötigt wird.

    Informiert euch und lasst euch beraten, damit ihr für euch die beste Lösung findet.

    Schönen Sonntag

    cerridwen
     
    #6

Diese Seite empfehlen