Frage - Warum braucht mein Gemüse sooo lange???

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von sapie, 29.04.08.

  1. 29.04.08
    sapie
    Offline

    sapie

    Hallöchen zusammen!

    Ich bin gerade ein bissel frustriert. Hab es heute nochmal mit Blumenkohl im Varoma probiert, und wieder mal hatte ich das Problem, dass er viel länger brauchte, um weich zu werden als angegeben. Satte 50 Minuten hab ich ihn gegart!!! :-(
    Im Rezept waren 30 Minuten angegeben...

    Ich hatte bisher fast immer dieses Problem, ob Brokkoli, grüne Bohnen oder eben Blumenkohl. Paprika und Kartoffeln dagegen gingen bis jetzt immer ganz gut. Oder Porree / Lauch, Tomaten... Das war okay.

    Ich hab nur den halben Blumenkohl genommen, ihn schön klein gemacht, ihn auch gewaschen und dann einen großen Löffel druntergelegt. Schlitze konnte ich keine mehr sehen, aber wie denn auch, wenn da so viel Kohl, Erbsen und Tomaten drin sind?? Wie soll man da noch Schlitze frei lassen?????

    Habt ihr alle dieses Problem nicht? Hat jemand einen heißen Tipp? Ob da was nicht richtig funktioniert an meinem TM oder liegt es einfach nur an der Handhabung?

    Ich hab langsam keine Lust mehr auf Gemüse im Varoma... :-(

    LG
    Sandra
     
    #1
  2. 29.04.08
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Warum braucht mein Gemüse sooo lange???

    Hallo Sandra,
    deinen Frust kann ich verstehen - es gibt verschiedene Möglichkeiten:
    -welchen TM hast du dennn? Beim TM21 gibt es einige Modelle, die nicht varomatauglich waren...kann man abklären
    - oder nimmst du kochendes Wasser, dann klappt der ganze Kochvorgang nicht beim TM21
    -Blumenkohl dauert schon lange, man kann den Strunk kreuzförmig einschneiden, dann geht es auch schneller
    Bin mal auf deine Antwort gespannt.
     
    #2
  3. 29.04.08
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    AW: Warum braucht mein Gemüse sooo lange???

    Hallo Sandra,
    mache Dir keinen Kopf wegen der Schlitze. Wenn Du Gemüse einlegst, sind automatisch Schlitze frei. Die Oberfläche von Gemüse ist ja nicht plan, insofern kannst Du gar keine Schlitze verstopfen.

    Ich koche Spargel ganz gerne im Varoma und habe damit noch nie Probleme gehabt. Du stellst doch auch auf Varoma, oder? Nicht nur 100°? Das ist nämlich zu wenig.
     
    #3
  4. 30.04.08
    sapie
    Offline

    sapie

    AW: Warum braucht mein Gemüse sooo lange???

    Hallo Andrea, hallo Sternenhexe!

    Danke für eure schnellen Antworten! :)

    Also, ich hab den ganz neuen Varoma, denn ich besitze den TM 31 erst seit Nov. 2007. Und ich stelle auch immer auf Varoma.

    Eingeschnitten hab ich diesmal nix, aber beim Rosenkohl hab ich das mal versucht und es hat leider nichts bewirkt. Rosenkohl ist bei mir auch ne Katastrophe... :-( Dauert ewig!

    Bin echt ratlos.

    LG
    Sandra
     
    #4
  5. 30.04.08
    hilde69
    Offline

    hilde69

    AW: Warum braucht mein Gemüse sooo lange???

    Hallo Sandra,

    ich mache diese Gemüsesorten immer im Varoma. Bei Blumenkohl reichen 30 bis 35 Minuten auf Stufe 1 oder 2 locker und Rosenkohl braucht bei mir selbst tiefgekühlt nicht mehr als 30 Minuten. Ich rühre das Gemüse wohl ca. 10 Minuten vor Ende einmal durch, damit auch das, was am Rand liegt gar wird (wenn der Varoma ziemlich voll ist).
    Falls du eine Vorwerk-Niederlassung in deiner Nähe hast, würde ich das mal überprüfen lassen. Ansonsten kannst du die Hotline anrufen, die schicken dir sogar vorab einen Karton zu. Dann kannst du ihn zur Überprüfung einschicken.
    Hoffe, daß eine Lösung für dein Problem gefunden wird. Das Gemüse ist nämlich unvergleichlich lecker, wenn es in Dampf gegart wurde...

    Liebe Grüsse,
    Hildegard.
     
    #5
  6. 30.04.08
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Warum braucht mein Gemüse sooo lange???

    Hallo Sandra,

    heizt er denn? Kommt oben aus dem Varoma Dampf raus? Ich habe auch keine Erklärung für die langen Garzeiten.
    Ich habe auch den TM31 und koche sehr viel mit dem Varoma und es funktioniert einwandfrei nach Rezept.
    Da musst Du dranbleiben und evtl. nochmal mit dem Kundendienst sprechen - zum kochen hast Du Dir das Teil ja schliesslich gekauft.
     
    #6
  7. 30.04.08
    sapie
    Offline

    sapie

    AW: Warum braucht mein Gemüse sooo lange???

    Hallo tihv!

    Tja, vielleicht sollte ich wirklich mal nachfragen. Dampf kommt aber oben raus, irgendwie glaub ich auch nicht, dass das was defekt ist. Aber normal ist es auch nicht. Gerade hab ich mal probehalber den Rest Blumenkohl nach dem Grundkochbuch gemacht, also 500 ml Wasser, 500 g Blumenkol (oder weniger), 18 Minuten garen. Reichte bei weitem nicht! Nach 35 Minuten waren die Röschen genau richtig.............:-(

    Hatte die Röschen sogar extra klein gemacht und teilweise auch eingeritzt!

    Menno...

    LG
    Sandra
     
    #7
  8. 30.04.08
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Warum braucht mein Gemüse sooo lange???

    Hi,

    dann lass mal überrprüfen ob er richtig heizt.
    Natürlich musst Du uns neugierigen dann berichten ;)
     
    #8
  9. 30.04.08
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    AW: Warum braucht mein Gemüse sooo lange???

    hallo Sandra,

    ruf doch mal deine Repräsentantin an, was sie dazu meint (vielleicht kann sie mal mit deinem TM Varoma-kochen). Komisch hören sich die Garzeiten auf alle Fälle an, ich würde das auf alle Fälle überprüfen lassen (du hast ja noch Garantie auf deinem TM).
     
    #9
  10. 30.04.08
    Knollie
    Offline

    Knollie

    AW: Warum braucht mein Gemüse sooo lange???

    Hallo Sandra,

    in den alten Beiträgen habe ich von Andrea eine Anleitung gefunden, wie man den Varoma testet >>klick<< , da ging es allerdings um den TM 21 ... @ Andrea: geht das auch beim TM 31?
     
    #10
  11. 30.04.08
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Warum braucht mein Gemüse sooo lange???

    Hallo,
    für den TM31 gibt es meines wissens nach kein solchen Test.
     
    #11
  12. 03.07.08
    Sternchen64
    Offline

    Sternchen64 Inaktiv

    AW: Warum braucht mein Gemüse sooo lange???

    Guten Abend zusammen,

    diese Diskussion ist zwar nicht mehr brandneu, aber vielleicht kann ich ja trotzdem noch helfen. Ich habe mal irgendwo gelesen, dass man beim Varomakochen immer einen 3/4 l Wasser statt des sonst üblichen 1/2 Liters nehmen muss.

    Ich nehme immer einen 3/4 l und hatte noch nie Schwierigkeiten.
     
    #12

Diese Seite empfehlen