Warum Eiweiß vom Eischnee erhitzen?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von mONe1, 28.01.11.

  1. 28.01.11
    mONe1
    Offline

    mONe1 Inaktiv

    Hallo zusammen,
    ich hab mal eine ganz "dumme" Frage. Ich habe jetzt schon bei mehreren Rezepten gelesen, dass das Eiweiß, wenn es zu Eischnee geschlagen wird auf 40-60° erwärmen?

    Einen normalen Eischnee mit dem Mixer erwärmt man ja auch nicht. Wieso macht man das denn beim Thermomix?

    Wär lieb, wenn ihr mich aufklären könntet.

    Gruss
    mone
     
    #1
  2. 28.01.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo mone,

    mit etwas Temperatur wird der Eischnee viel fester. ;)
     
    #2
  3. 28.01.11
    mONe1
    Offline

    mONe1 Inaktiv

    Merci für die schnelle Antwort.....

    Jetzt hab ich schon sehr viele Bisquitböden gebacken aber das wusste ich bisher noch nicht.
    Werd das gleich mal ausprobieren, falls mein Jaques nächste Woche endlich ankommt. ;)

    Gruss
    mone
     
    #3
  4. 28.01.11
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    hallo Mone,

    kaffeehaferl hat dir deine Frage ja schon beantwortet, nur noch als Ergänzung: viele Köche und Bäcker schlagen den Eischnee, wenn er besonders fest werden soll, im Wasserbad auf, das machen wir mit unserem TM ganz einfach nach :p,
     
    #4

Diese Seite empfehlen