Warum gehen Muffin nicht auf?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von joylingel, 04.05.07.

  1. 04.05.07
    joylingel
    Offline

    joylingel Vielfraß

    Hallo ihr,
    brauche mal eure Hilfe:Habe jetzt schon zwei mal die
    leckeren Muffin (Orangen-Kuchen-WW+LF-tauglich
    von Fototina) gebacken.
    Habe mich genau ans Rezept gehalten,aber die Teile
    sind platt geblieben :confused: .Schmecken tun sie lecker.
    Muß man vielleicht länger rühren?Habe erst ca.30 Sek.
    St.4 dann Mehl u.Backpulver dazu nochmal ca .50 Sek.
    St.4
    Mein Jaques und ich sind halt noch nicht so lange ein
    Paar :love7:
    Ich sage schon mal :notworthy: für Tipps
     
    #1
  2. 04.05.07
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Warum gehen Muffin nicht auf?

    Hallo Jutta,

    ich habe mir jetzt das Rezept nicht angeschaut aber für mich kommen spontan zwei Dinge in Frage.
    1. Hast Du den Teig vielleicht zu lange gerührt?
    2. Ist der Teig nach der Zubereitung noch gestanden - dann hat das Backpulver keine Kraft mehr.
    Ich hoffe Du hast das nächste mal mehr Glück.
     
    #2
  3. 04.05.07
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Warum gehen Muffin nicht auf?

    Hallo Jutta,
    ich hab mal irgendwo gelesen, daß Muffinteig von Hand und auf keinen Fall mit Metall (Schneebesen o.ä.) gerührt werden will. Vielleicht liegt es ja daran.
    Probier es doch spaßhalber mal von Hand, damit du das mal ausschließen kannst *grins* ;) ;) ;)

    Nein im Ernst, ich glaube daß du zu lange das Mehl grührt hast. Mehl und Backpulver mischen und nur ganz kurz in Intervallen unterheben, dann müsste es klappen.

    leicht ratlose Grüße von Christine :rolleyes:
     
    #3
  4. 04.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Warum gehen Muffin nicht auf?

    Hallo,

    ich backe schon seit Jahren Muffins, aber so richtig aufgegangen und fluffig werden sie erst, seitdem ich sie nach der folgenen Methode mit der Hand rühre.

    Erst alle "feuchten" Zutaten in einer Schüssel gut verquirlen, alle trockenen Zutaten in einem zweiten Gefäß gut vermischen, zu den feuchten Zutaten geben und kurz durchrühren bis alles feucht ist. Es dürfen ruhig noch Mehlklümpchen zu sehen sein, das dauert maximal eine Minute. Teig sofort in die Muffinförmchen füllen und in den Ofen geben.

    Viele Grüße und viel Erfolg
    Floh
     
    #4
  5. 04.05.07
    hejula
    Offline

    hejula

    AW: Warum gehen Muffin nicht auf?

    Hallo Floh!

    So mache ich meine Muffins auch;) . Und das Ergebnis kann sich wirlklich sehen lassen. BeaMuffin hat es hier mal gut beschrieben:
    http://www.wunderkessel.de/forum/backen-suesse-sachen/8040-triple-chocolate-chunk-muffins.html
     
    #5
  6. 05.05.07
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Warum gehen Muffin nicht auf?

    Hallo zusammen,

    ich habe ein Muffin-Backbuch, und da steht es auch so drin. Und das heißt es auch ausdrücklich, dass man die Mehlmischung wirklich nur so kurz wie möglich unterheben soll. Und da werden sie bei mir auch immer locker.:rolleyes:
    Habe schon viele Muffins gebacken, bevor ich meinen TM hatte und werde auch in Zukunft die Muffins von Hand machen. Höchstens teilweise die "feuchten Zutaten" im TM, vor allem wenn Äpfel oder anderes Obst zerkleinert werden sollen:rolleyes:.
     
    #6
  7. 05.05.07
    joylingel
    Offline

    joylingel Vielfraß

    AW: Warum gehen Muffin nicht auf?

    Hallo
    Danke für die Tipps :) hoffe nun krieg ich`s hin.

    Wünsche Allen eine Gute Nacht :brushteeth: :sleepy1:
     
    #7
  8. 06.05.07
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Warum gehen Muffin nicht auf?

    Hi joylingel!

    Es gibt viele magische Tipps für Muffins. Die meisten davon sind vom Mondstand abhängig. Aber: Nicht alles was in Muffinförmchen gebacken wird, sind Muffins. Wenn Du die richtigen Muffinskoch- (und Lehr-) bücher durchliest dann kommst Du zu folgenden Erkenntnissen:

    Für 250 g Mehl nimmt man 2 TL Backpulver und 1/2 TL Natron.
    Dir Rührzeit so kurz wie möglich halten.

    Wenn Du keinen Wunderkessel verwenden willst (was suchst Du dann aber hier im Wunderkessel?) dann mischt Du zuerst die feuchten und dann in einem anderen Gefäß die trockenen Zutaten und dann die beiden Mischungen. Im Wunderkessel mischt du zuerst die feuchten Zutaten mit Zucker (/Honig/Stevia oder was Du sonst an Süßungsmittel nimmst) so lang Du willst und dann gibst Du die trocken Zutaten dazu und mischt so kurz wie möglich (20 Sek. sind schon recht viel). Danach möglichst rasch ins Backrohr (dieser Tipp gilt für alle Backpulver mit oder ohne Natron).

    Ein Tipp für Mondkalenderbeherziger: Der Mond steht dann richtig, wenn
    - er in einem der Sternzeichen steht,
    - Du alle Zutaten zu Hause hast und
    - Du Lust hast, Muffins zu backen :rolleyes:
     
    #8
  9. 06.05.07
    veelaluna
    Offline

    veelaluna Stick- und Strickhexe

    AW: Warum gehen Muffin nicht auf?

    Hallo zusammen,

    ich habe das Problem, dass bei mir die Muffins mal
    wunderschön "aufgehen", und dann wieder nicht.....
    (gegessen werden sie immer ;) )

    Ich werde mir jetzt mal Natron besorgen. Da hab ich
    irgendwann schon mal was drüber gelesen, dass da
    zu unserem Backpulver ein Unterschied besteht.


    Mein Problem ist folgendes:
    Ich habe mir ein Muffinblech antihaftbeschichtet gekauft.
    Egal, ob ich dieses zusätzlich einfette oder nicht, die
    Dinger gehen sehr schwer heraus.
    Welchen Tip habe Ihr für mich? Die Papierförmchen möchte
    ich nicht verwenden, weil mir diese "abzieherei" am
    Kaffeetisch nicht gefällt.

    Vielen Dank für Eure Vorschläge
    und liebe Grüße

    Veelaluna
     
    #9
  10. 06.05.07
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: Warum gehen Muffin nicht auf?

    Hallo!



    Du kannst das Blech nach dem Einfetten noch mit (Weichweizen)Gries oder Mehl ausstreuen. Dann rutschen die Muffins nach dem Backen richtig raus.


    Wegen dem Aufgehen: Ich habe mal (hier?) gelesen, dass das normale Backpulver anscheinend empfindlich ist, wenn es mit Milch zusammen kommt und da dann die Triebkraft verlieren kann. Ich nutze seither nur noch Weinstein-Backpulver (aus dem Bioladen). Seither habe ich keine Probleme mehr.
     
    #10
  11. 06.05.07
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: Warum gehen Muffin nicht auf?

    Hallo,
    mein antihaft-beschichtetes Muffinsblech geb´ ich nach dem einfetten noch kurz in´s Gefrierfach. Das hab´ ich mal irgendwo gelesen, ich hab´ das Gefühl sie gehen dann besser raus. Seit einiger Zeit hab´ ich jetzt auch noch die T*pper-Muffinsform, da ist das Rausgehen dann kein Thema mehr =D , leider passen da nur 7 Stück rein, also braucht man ja eigentlich (mindestens ;) ) zwei :rolleyes:
    Wegen dem Aufgehen mach´ ich´s auch so, dass ich die trockenen Zutaten nur ganz kurz untermische und Backpulver + Natron verwende. Werden wirklich schön locker! =D
    Viel Spass weiterhin beim Backen und einen schönen Sonntag!
     
    #11
  12. 06.05.07
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Warum gehen Muffin nicht auf?

    Gute Morgen zusammen,

    das kann ich auch nochmal bestätigen:

    in meinem "schlauen" Muffinbackbuch nehmen die auch immer

    2,5 Teelöffel Backpulver UND
    0,5 Teelöffel Natron:rolleyes:

    Ich denke, die Menge brauchts einfach, weil ja meist auch Obst im Teig ist, er daher eher schwer.

    Ich fette übrigens sogar meine Silikon-Muffin-Form ein.
    Außerdem gehen die Muffins leichter raus, wenn man sie in der Form auskühlen lässt, sie sind dann einfach fester und zerbrechen weniger leicht:p.
     
    #12
  13. 06.05.07
    joylingel
    Offline

    joylingel Vielfraß

    AW: Warum gehen Muffin nicht auf?

    Hallo Km 62
    Natürlich verwende ich den Wunderkessel ohne meinen
    Jaques habe ich überhaupt nicht gebacken.
    Nur da ich meinen TM erst seit Anfang März habe,
    bin ich natürlich noch alles am ausprobieren und wenn
    es halt nicht klappt freue ich mich wenn ich hier Hilfe
    und Tipps bekomme.
    Habe doch gar nicht geschrieben,das ich ihn nicht
    verwenden will:confused: (habe sogar meine Rührzeiten
    angegeben,gerade weil ich keine Ahnung vom backen
    habe).
     
    #13
  14. 07.05.07
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Warum gehen Muffin nicht auf?

    Hallo Jutta!

    Ich vorher:
    und Du darauf
    War von mir eher als blöde Bemerkung gemeint, um Nichtwunderkesslerinnen auf die notwendigen Mühen aufmerksam zu machen, keinesfalls jedoch um Dich der Sünde der Nichtbenützung von James oder Jacques zu zeihen. =D

    Viel Erfolg bei der Produktion von Muffins!
     
    #14
  15. 07.05.07
    tanita
    Offline

    tanita

    AW: Warum gehen Muffin nicht auf?

    Hallo Jutta,
    ich mach den Teig für meine Muffins auch im TM,
    zuerst alles flüssige ,dann ganz schnell das Mehl,
    Natron und Backpulver,darf ruhig noch Klumpen haben.
    Ich gebe zu all meinen Muffins noch ein Schuss Essig in den
    Teig,da Natron doch mit Säure reagiert.;)
    Nein ,man schmeckt in nicht durch.
    Hier ist noch eine Seite auf der noch einige Tipps
    undTricks stehen.
     
    #15

Diese Seite empfehlen