Warum wird meine Marmelade im Thermomix nicht fest und welche Kochzeiten muss ich ...

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von blauelfe, 11.12.06.

  1. 11.12.06
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    hallo,

    ich wollte jetzt mal marmelade einkochen, habe erdbeer-marzipan, gelierzucker 1:1 und andere sorten getestet.

    ich habe die bei stufe 2- 3 ( je nach sorte), 15 minuten, 100 grad kochen lassen, war alles schon matschig ( wie gewünscht), die gelierprobe machte auch eine festen eindruck, aber die marmelade ist überhaupt nicht fest geworden! ich habe sie dann am nächsten tag nochmals aus den gläsern geholt und in der MW 5 Minuten bei 600 watt nachkochen lassen, das gleiche ergebnis. nicht fest. sie ist aber mittlerweile sehr abgekühlt, also daran liegt es nicht. die marmelade aus dem kochtopf wird doch auch fest nach einigen stunden.

    ich muss sagen, ich bin sehr enttäuscht, da kaufe ich schon so einen teuren thermomix und das klappt nicht, woran könnte das denn liegen? reichen die 100 grad überhaupt aus, um die marmelade zu kochen und gibt es eine umrechnungstabelle für die mengen und kochzeitminuten der marmelade?

    da ich sehr gefrustet:-( bin, wäre ich dankbar für tips.

    gabi
     
    #1
  2. 11.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: warum wird meine marmelade im thermofix nicht fest und welche kochzeiten muss ich

    Hallo Gabi,

    da beim Marmeladekochen im TM nicht so viel Flüssigkeit verkocht, wie es im normalen Kochtopf passiert, nehme ich immer 50-100 g weniger Früchte/saft auf die normale Menge Gelierzucker.

    Versuch es mal ;)
     
    #2
  3. 11.12.06
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: warum wird meine marmelade im thermofix nicht fest und welche kochzeiten muss ich

    Hallo Gabi,

    also angeblich reichen sogar 80-90°, damit die Marmelade fest wird (hab ich jetzt irgendwo gelesen, werd`s mal ausprobieren). Keine Ahnung, bei mir klappt das immer. Nimmst Du genug Gelierzucker??:confused: Das wär das einzige, was mir jetzt noch einfällt. Sonst weiß ich leider auch keinen Rat. :-OMit den 15 Minuten, das kommt natürlich darauf an, wie voll der Topf ist. Gelierzucker muß ja glaub ich 4-5 Minuten wirklich kochen. Bleib einfach mal dabei stehen und schau, wann die 100° erreicht sind und laß ihn dann noch 4-5 Minuten kochen.

    Liebe Grüße und hoffentlich klappt`s,
     
    #3
  4. 11.12.06
    JASA
    Offline

    JASA

    AW: warum wird meine marmelade im thermofix nicht fest und welche kochzeiten muss ich

    Hallo blauelfe,

    schreib doch mal deine genauen Mengenangaben Obst, Gelierzucker, etc. vielleicht liegt darin ja des Rätsels Lösung;)!

    Hast du den Gelierzucker auch gut mit dem Obst vermischt??

    Ansonsten fällt mir leider im Moment auch nichts ein:goodman:

    Aber Marmelade ist sonst eigentlich total problemlos... Ich verwende allerdings immer Gelierzucker 2:1., Aber daran kann´s ja eigentlich nicht liegen.
     
    #4
  5. 11.12.06
    brigitte300
    Offline

    brigitte300

    AW: warum wird meine marmelade im thermofix nicht fest und welche kochzeiten muss ich

    Hallo,

    hilfreich ist beim Marmelade kochen immer ein ordentlicher Schuß Zitronensaft. Den Tipp habe ich von einer erfahrenen Hausfrau.

    Ich hatte früher - speziell bei Erdbeermarmelade - das gleiche Problem. Seit ich den Zitronensaft verwende, klappt es prima.

    Außerdem koche ich Marmelade im TM immer ohne Meßbecher. Dadurch verdampft mehr Flüssigkeit und die Marmelade wird fester.

    Viel Glück beim nächsten Mal.

    Grüßle
    Brigitte
     
    #5
  6. 11.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: warum wird meine marmelade im thermofix nicht fest und welche kochzeiten muss ich

    Hallöchen,

    ich habe den Tipp bekommen, Marmelade auf der Varomastufe zu kochen - klappt prima:p

    Liebe Grüße Andrea
     
    #6
  7. 11.12.06
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: warum wird meine marmelade im thermofix nicht fest und welche kochzeiten muss ich

    Hallo!

    Lässt du beim Kochen den Meßbecher drauf? Der muss nämlich unten bleiben, sonst tropft Kondensflüssigkeit in die Marmelade und verwässert sie dann mit dem Ergebnis, dass sie nicht fest wird.
     
    #7
  8. 11.12.06
    suppenkelle
    Offline

    suppenkelle Inaktiv

    AW: warum wird meine marmelade im thermofix nicht fest und welche kochzeiten muss ich

    Hallo Blauelfe,

    versuchs mal mit Gelierzucker 2:1 auf 900 gr Früchte, und zusätzlich 2 Teelöffel Gelierfix extra, rühre den Zucker gut unter und dann schalte 100 Grad; 12 minuten Stufe 2 ein.
    Bei Stufe 3 heizt der Thermomix nämlich nicht so hoch auf, das ist die Softheizstufe.
    Ausserdem den Meßbecher nicht draufgeben, damit der Dampf gut abziehen kann.

    Ich koche seit 13 Jahren meine Marmelade so im Thermomix, erst mit dem 3300 und seit einem Jahr mit dem neuen 31. Bei 160 Gläsern im Jahr hatte ich noch nie eins dabei, dass nicht fest wurde.

    Ich wünsch dir gutes Gelingen und lass den Kopf nicht hängen, das wird schon


    Christine
     
    #8
  9. 11.12.06
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    AW: warum wird meine marmelade im thermofix nicht fest und welche kochzeiten muss ich

    hallo,

    also, den messebecher habe ich drauf gelassen, meine beraterin hat mir nicht erzähle, das der beim marmeladekochen wegbleiben muss, danke für den tip.

    wo muss man den denn noch weglassen bei welchen zubereitungen?

    zitronensaft war nicht bei der erbeermarmelade dabei, tropfe ich dann demnächst mit bei ( ich nheme allerdings immer den aus der plastikzitrone, weil mir oft die zitronen verschimmeln).

    gelierzucker habe ich den 1: 1 genommen, es waren TK erdbeeren und die waren nicht so süss. das mischungsverhäötnis waren ca 870 gr. erdbeeren, 130 gr. marzipan, 1 - 2 eßl. amaretto und 1 kg gelierzucker, also die normalen mengenangaben.

    welches soll den die garstufe sein? die varomastufe?

    vielen dank

    gabi
     
    #9
  10. 11.12.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: warum wird meine marmelade im thermofix nicht fest und welche kochzeiten muss ich

    Hallo Gabi =D
    waren die Erdbeeren noch gefroren?? Dann war die Zeit vermutlich zu kurz.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #10
  11. 11.12.06
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    AW: warum wird meine marmelade im thermofix nicht fest und welche kochzeiten muss ich

    hallo,

    nein, das obst war aufgetaut und auch gut mit dem gelierzucker vermengt.

    viele grüße

    gabi
     
    #11
  12. 11.12.06
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: warum wird meine marmelade im thermofix nicht fest und welche kochzeiten muss ich

    Hallo Gabi, mein TM braucht manchmal etwas länger als im Rezept steht.sobald die Marmelade kocht noch 4-5 Minuten , wie im Topf auch, dann klappts.Gelfix habe ich noch nicht gebraucht, ab und zu dafür etwas zitronensaft.Ich stelle meist erst Var**astufe ein und schalte dann auf 100° zurück, Stufe 2.
    Keine Panik, jedem von uns ist am Anfang was danebengegangen...
    Bald lachst du drüber!
    Gruß Meli, die sich an ihre ersten Sauerteigbrote erinnert...
     
    #12
  13. 12.12.06
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    AW: warum wird meine marmelade im thermofix nicht fest und welche kochzeiten muss ich

    hallo,

    na gut, dann werde ich eure guten tips alle mal berücksichtigen. vielen dank.

    viele grüße

    gabi
     
    #13
  14. 27.06.07
    Leutchens
    Offline

    Leutchens Inaktiv

    AW: Warum wird meine Marmelade im Thermomix nicht fest und welche Kochzeiten muss ich ...

    Hallo ! hab mein Thermomix jetzt seit etwa 3 Wochen .hab gestern meine erste Erdbeer Marmelade darin gekocht . Als Test 500gr. Erdbeern 250gr Gelierzucker 2:1 nach dem kochen noch 4 Minuten sprudelnd weiter kochen .Meine Marmelade ist fest. Liebe grüße
     
    #14
  15. 29.06.07
    robbin
    Offline

    robbin Robbin

    AW: Warum wird meine Marmelade im Thermomix nicht fest und welche Kochzeiten muss ich ...

    Hi,
    ich schaffe auch keine feste Marmelade!
    Liegt es vielleicht daran, dass ich zuviel Marmelade auf einmal koche? Ich hatte das Rezept der Erdbeer-Sekt-Marmelade probiert.
    Mein TM31 ist auch noch ganz neu, aber wir sind wurden uns in "Sachen Marmelade" noch nicht einig.
    Im Gegensatz zum Kochtopf konnte ich im TM kein sprudelndes Kochen beobachten (ich habe sogar mit der Taschenlampe reingeleuchtet :cool:).
    Insgesamt hatte ich den TM mehr als 30 Minuten auf Stufe 1 bei 100 Grad arbeiten lassen.
    Vielleicht reicht Stufe 1 auch nicht aus?
    Viele "marmeladen-weich-koch-Grüsse"

    Robbin
     
    #15
  16. 29.06.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Warum wird meine Marmelade im Thermomix nicht fest und welche Kochzeiten muss ich ...

    Jawohl, liebe Gabi, wie Siamkatze schon geschrieben hat, ist es die Garaufsatzstufe.

    Und ich zitiere auch Madi1811 (wie ich aus sicherer Quelle weiß, eine versierte Marmeladenköchin! ;)): "Seitdem ich den TM 31 habe, koche ich alle Marmeladen auf Garaufsatz und vor allen Dingen ohne Einsatz des Messbechers (ganz wichtig, da ansonsten Schwitzwasser in die Marmelade tropfen könnte)".

    Ich habe diesen Rat befolgt, und die Marmeladen und Gelees werden top!

    Lieben Gruß,
    Brigitte
     
    #16
  17. 30.06.07
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    AW: Warum wird meine Marmelade im Thermomix nicht fest und welche Kochzeiten muss ich ...

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe noch nie soviel Marmelade gekocht , wie mit meinem Jacques.
    Jede Marmelade , auch die Erdbeer-Sekt, koche ich so: 12 Min. 100°/ Stufe 2.
    Ich habe mal auf die Zeit geschaut und festgestellt. Der TM ist nach 8 Min. auf 100°, danach kocht er noch 4 Min. richtig wallend.
    Hatte noch nie Probleme mit dem Festwerden der Marmelade, mit und auch ohne Alkohol.
     
    #17
  18. 30.06.07
    SAMBI
    Offline

    SAMBI

    AW: Warum wird meine Marmelade im Thermomix nicht fest und welche Kochzeiten muss ich ...

    Liebe Marmeladen-Hersteller!
    Auch mir ist dieses Problem bestens bekannt und ich habe festgestellt, daß in meinem großen Edelstahltopf gekochte Konfitüren viel fester werden. Es wird vielleicht an der größeren Verdunstungsfläche liegen. Und noch einen Vorteil hat ein großer Topf: man hat die überschäumende Masse besser im Blick und kann schneller zugreifen. Auch einen überlaufenden TM habe ich auch schon erlebt. Welche Farbenpracht. Hui,hui.
    Nun koche ich nur noch 750 g Obst mit den üblichen Zutaten im TM. Außer den 25o g Gelierzucker 3:1 füge ich noch 1 EL Gelierpulver 3:1 extra hinzu.
    Dies hat gestern geklappt bei meinen roten Johannisbeeren und morgen kommen die Jostabeeren an die Reihe.
    So, nun alles Gute . . . .:p:p:p
     
    #18
  19. 30.06.07
    brigitte300
    Offline

    brigitte300

    AW: Warum wird meine Marmelade im Thermomix nicht fest und welche Kochzeiten muss ich ...

    Hallo,

    bei mir ist es gerade umgekehrt. Ich hatte in den "vor-TM-Zeiten" immer Probleme. Da wurde meine Marmelade oft nicht fest und auch sonst war mir die Herstellung viel zu aufwendig.

    Jetzt koche ich oft nebenbei so 3 bis 4 Gläser und ich hatte auch bei den wildesten Früchte-Kominationen noch nie Probleme. Allerdings gebe ich zu den Früchten und dem Gelier-Zucker immer einen Schuß Zitronensaft und mache am Ende der Garzeit gewissenhaft eine Gelierprobe. Den Schaum schöpfe ich nicht ab, sondern rühre ihn mit der Turbotaste unter die Marmelade.

    Seit ich den TM habe, ist Marmeladekochen schon fast ein Hobby von mir.

    Grüßle
    Brigitte
     
    #19
  20. 01.07.07
    LCG
    Offline

    LCG

    AW: warum wird meine marmelade im thermofix nicht fest und welche kochzeiten muss ich

    ich habe dieses Jahr schon etliches an Marmelade mit dem TM gekocht, sowohl mit Gelierzucker 1:1, 1:2 und 1:3, alle Sorten sind perfekt geworden, nichts zu flüssig und sogar weniger aufgeschäumt, als im Topf.

    Meine grösste Menge an Obst waren 1,5 kg auf einmal, da musste ich sehr aufpassen, dass es nicht überkocht, aber selbst das ging prima.

    Ich mixe die Zutaten je nach gewünschter Grösse der Früchte knapp 30sec auf Stufe 3 - 4 und lasse sie dann (je nach Menge) 10 - 14 min bei 100° und Stufe 1 - 2 einkochen. Dann fülle ich die Marmelade in die heissgespülten Gläser und fertig.

    Gelierprobe habe ich noch so gut wie nie gemacht und Schaum schöpfe ich ab, wenn es noch eine Marmelade mit deutlichen Fruchtstücken sein soll.

    Für mich Marmeladenköchin ist der TM eine echte Erleichterung :)
     
    #20

Diese Seite empfehlen