Was bring ich mit zur Orchesterprobe?

Dieses Thema im Forum "Feste feiern" wurde erstellt von Ezelnina, 15.05.13.

  1. 15.05.13
    Ezelnina
    Offline

    Ezelnina

    Hallo zusammen,

    am Montag nach den Pfingstferien geb ich meinen Einstand im Orchester.

    Reihum bringt da immer jemand was zum Essen mit, das dann in der Pause verputzt wird. Da ich ja zum 1. Mal dabei bin hab ich mir sagen lassen, was denn andere da so machen. Da war dabei ein Topf Chili (Küche bzw. Herd ist vorhanden!), Leberkäse (der dann so lange bäckt wie wir proben) oder einfach Platten mit Wurst usw.

    Wir sind ca. 23 Leute zwischen hm, 13 und ca. 60 Jahren.

    Es soll schon was sein das auch ein bisschen was hermacht, am Montag nachmittag hab ich auch noch Zeit was zu backen, evtl. schon am Sonntag ein bisschen was vorbereiten.

    Ich dachte mal so an Brot, verschiedene Aufstriche, evtl. Obatzten, Räucherlachsaufstrich, evtl. Tomatenbutter.
    Mini-Quiches mit Fleisch und mit Fisch und Laugenwiener. Aber mit der Menge hab ich so meine Schwierigkeiten. Brauch ich da noch was dazu, oder mach ich vielleicht noch was süßes, einen Kuchen vielleicht?
    Vielleicht habt ihr ja auch noch andere Ideen für mich - immer her damit :rolleyes:.

    Danke schon mal für Eure Hilfe!
     
    #1
  2. 15.05.13
    Sunflower2906
    Offline

    Sunflower2906

    Hallo Sabrina,

    magst du denn lieber fingerfood, oder etwas, was gut vorzubereiten ist und "weniger" Arbeit macht? Das ist schon immer schwierig wenn man die Verzehrer noch nicht so wirklich kennt..

    Mh, also ich finde gerade wenn man sich noch nicht so kennt, ist fingerfood, ein bisl als Buffet aufgebaut ganz nett, man kommt sich dann auch mehr ins Gespräch, als wenn alle am Tisch sitzen und ihre Gulaschsuppe löffeln.

    Ich finde die Idee mit verschiedenen Broten und Baguettes und dann drei vier Dips dazu eigentlich ziemlich gut. Eine kleine Wurst und Käseplatte kannst du da ja auch dazu machen. Und dann zum Nachtisch noch ein paar Muffins, dann hast du auch noch was süßes.
     
    #2
  3. 15.05.13
    Ezelnina
    Offline

    Ezelnina

    Hallo Marina,

    ich denke schon eher an fingerfood. Hab ja am Nachmittag Zeit noch was vorzubereiten, evtl. auch schon am Tag vorher. Halt am besten von allem ein wenig, da ich ja wirklich nicht weiß was jeder so mag.

    Muffins ist auch ne gute Idee!
     
    #3
  4. 15.05.13
    Chefine
    Offline

    Chefine

    Hallo Sabrina,

    bei uns gehen immer Streuselkuchen und Käsekuchen weg wie nix. Das sind Blechkuchen, die können auch einen Tag vorher gebacken werden und dann in kleine Stücke geschnitten so kann jeder probieren und hat nicht gleich so ein riesiges Stück.

    Pizzaschnecken oder ein kleines Körbchen mit Schokobons, Hanuta, Bounty etc alles als minis. Das kommt immer gut an.

    Dazu würde ich div. Brote mit Knacker, Siedewürste, Obatzda und evtl. noch einen Aufstrich.

    LG Andrea
     
    #4
  5. 15.05.13
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Sabrina,

    ich würde auch Finger Food machen. Wie lange dauert denn die Pause? Es soll ja schließlich Dein Einstand sein und ist kein spezielles Fest. Deshalb nicht zuviel machen. Es wird schon keiner ausgehungert nach Hause gehen. :p
     
    #5
  6. 15.05.13
    Walkerin
    Offline

    Walkerin

    Hallo,

    ich habe letztens zum Grillen den Zupfkuchen auf einer Platte gebacken (doppelte Menge) . den habe ich in kleine viereckige Stücke so 3x3 cm geschnitten, die waren mit einem Happen weg.. und genug für alle. Es waren alle begeistert. Für die ganz hungrigen gab es allerdings auch noch eine Grillwurst im Brötchen. Aber so eine Stückchen kuchen zum Nachtisch für die Schleckermäulchen. Davor hatte ich Nussecken auch in kleine Ecken geschnitten.

    An deiner Stelle würde ich aber auch noch Pizzaschnecken oder ähnliches dazumachen...

    LG
     
    #6
  7. 15.05.13
    petramixi
    Offline

    petramixi

    Hallo Sabrina,
    bei uns gibt's - allerdings nach der Probe - auch immer was wenn jemand Geburtstag hatte. Es kommt durch die Bank alles gut an, von süß über deftig und Schokonascherein oder Salziges.
    Ich würde auch nicht allzuviel machen denn mit einem zu vollen Bauch spielt es sich nimmer sooo gut ;).
    Pizzaschnecken oder -brötchen und Laugen-Wiener und dann noch ein- zwei Kuchen in kleinen Stückchen wie schon oben genannt und gut ist. Du kannst dann ja nochmal was zum Geburtstag ausgeben.
     
    #7
  8. 16.05.13
    T()Hermine
    Offline

    T()Hermine

    Hallo Sabrina,

    im letzten Jahr habe ich zum Geburtstag für unseren ganzen Chor diese leckeren Muzen gebacken - geht relativ schnell und kamen super an:

    http://www.wunderkessel.de/forum/backen-suesse-sachen/102378-oma-rosis-muzen-fastnachtskrapfen.html

    Die heißen zwar Fastnachtskrapfen, schmecken aber immer. Ich kenns sie eigentlich unter der Bezeichnung "Krüppelchen"
    Vielleicht noch für zwischendurch in den Mund zu stecken einen Satz selbstgemachte Schokocrossies?

    Wenn Du noch was herzhaftes suchst, gibt es hier im Forum auch schöne Rezepte für Wraps, die man gut vorbereiten und am Tag selber nur noch in Scheiben schneiden kann, so dass sie gut ess- und handlebar sind.

    ... und für die Erwachsenen vielleicht noch einen selbst angerührten Likör? Wird auch immer gerne genommen.

    Wünsche Dir einen guten Einstand!

    Herzl. Gr.

    T()Hermine
     
    #8
  9. 16.05.13
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo,
    nicht ganz unwichtig wäre zu wissen, um was für ein Orchester es sich handelt.
    Einem Blasorchester sind vielleicht Dinge, die zu Krümel ich sind schwierig, denn bevor man den Mund wieder richtig sauber hat, ist es schwierig wieder zu Blasen. Bei einem Streichorchester ist das anders und bei einem Chor vermutlich auch
     
    #9
  10. 16.05.13
    Ezelnina
    Offline

    Ezelnina

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für Eure Anregungen und Vorschläge. Da lag ich mit meinen Ideen ja schon ganz gut :rolleyes:.
    Die Pause dauert je nachdem so 15-20 Minuten, so genau weiß ich das gar nicht.

    Die in kleine Stücke geschnittenen Blechkuchen finde ich auf jeden Fall eine super Idee! Die werde ich auf jeden Fall machen.
     
    #10
  11. 04.06.13
    Ezelnina
    Offline

    Ezelnina

    Hallo zusammen!

    Ich wollte mal eine kurze Rückmeldung geben. Also es gab gestern: Laugenwiener, Käse-Schinken-Schnecken, Leberkäs im Brezennest, Mini-Quiches, Obatzden, Tomatenbutter, Räucherlachs-Aufstrich, Brot und den Käsekuchen vom Blech mit Amarettini-Streuseln.

    Für die Laugenwienerle hab ich die Mini-Wiener von Aldi genommen, war genau die richtige Größe. Leider war gestern nur ca. die Hälfte der Leute anwesend, so dass ich mir die Aufstriche sicher hätte sparen können, aber somit ist das Abendessen für heute auch schon gesichert :rolleyes:. Vom Fingerfood, sprich Laugenwiener, K-S-Schnecken, den Quiches sowie den Leberkäse-Kringeln ist gar nichts übrig geblieben. Vor allem die Jugendlichen haben sich da regelrecht drauf gestürzt.

    Einer hat sogar gemeint sie werfen mich wieder raus und nehmen mich dann nochmal auf, damit ich nochmal Einstand gebe. Kurz und gut, es waren alle begeistert und das war ja die Hauptsache!

    Danke nochmal für eure Anregungen!
     
    #11

Diese Seite empfehlen