Was habe ich beim Reis falsch gemacht???

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Engel11, 25.04.05.

  1. 25.04.05
    Engel11
    Offline

    Engel11

    Gestern habe ich im Gareinsatz von meinem TM21 Reis gekocht. Im Varoma gleichzeitig Broccoli und Wildlachs. Im Topf hatte ich (wie im blauen Buch beschrieben!) 500ml Wasser. Alles bei Stufe Varoma 30 Minuten. Lachs und Broccoli waren super.
    Aber der Reis war nur auf EINER SEITE des Gareinsatzes durch, die andere Hälfte war noch ganz hart und ungekocht, so daß ich den Reis im normalen Topf fertigkochen mußte. Es war übrigens Basmati-Reis.
    Was habe ich falsch gemacht?
    Zuwenig Wasser, muß ich zwischendurch mal umrühren?
    Bitte helft mir, damit mir das nicht nochmal passiert.

    Liebe und ratlose Grüße...
     
    #1
  2. 25.04.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Engel11!

    Entweder du spülst den Reis erst unter fließendem Wasser ab (mach ich immer) oder du drehst einmal kurz Jacques etwas höher, damit der Reis nass wird! Das klappt auf jeden Fall - wichtig ist halt, dass er nass ist!

    Gutes Gelingen und viele Grüße von
    Tobby
     
    #2
  3. 25.04.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Engel,

    durchspülen ist wichtig!

    Aber nimm auf jeden Fall mehr Wasser -ich nehme mindestens 800g für ein Varoma-Gericht mit Reis :wink:
     
    #3
  4. 25.04.05
    Engel11
    Offline

    Engel11

    Vielen Dank für die prompten Antworten!!
    Dann werde ich Eure Ratschläge beim nächsten Mal befolgen und hoffen, daß es dann klappt...

    Ich dachte schon, mit meinem Kessel stimmt was nicht?! :-?
     
    #4
  5. 25.04.05
    hexenfett
    Offline

    hexenfett

    Hallo Engel11,

    ich nehme auch immer mehr Wasser (oft sogar einen Liter) und schalte kurz auf Stufe 5 um den Reis zu spülen. Mit dem restlichen Wasser mache ich dann meistens noch eine Soße. :p
     
    #5
  6. 26.04.05
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,

    hier noch ein Tipp für den Wasserstand beim Reiskochen:

    ohne die Menge abzumessen ist die optimale Wassermenge erreicht, wenn das Wasser ca. 1 cm im Gareinsatz steht bzw. zu sehen ist. Dann erst den Reis einfüllen/wiegen und dann wie oben beschrieben, kurz auf hoher Stufe "duschen".
     
    #6

Diese Seite empfehlen