Was habe ich falsch gemacht??

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Rabea, 22.01.05.

  1. 22.01.05
    Rabea
    Offline

    Rabea

    HAllo Ihr Lieben,

    am Samstag bekam ich nun endlich meinen TM, habe mich riesig gefreut, alles begutachtet und ausgepackt und aufgebaut....schon sehr aufregend!!!

    Dann habe ich heute Morgen Reis gekocht, für die Hunde. Ist nichts geworden! Der Reis war nicht gar.

    Ich habe es so gemacht wie es im roten Buch steht: 1 Liter Wasser, 250g Reis. 30 Minuten, 100°, Stufe 1!!

    Ich habe euphorisch den Deckel runtergehoben und war total enttäuscht, er war unten gut gequollen, aber oben der Reis und in der Mitte war hart, roh, ungekocht.

    Ich habe es dann ein zweites Mal versucht. Wieder nichts. War zeimlich enttäuscht und musste den Reis danach in den Kochtopf werfen um ihn genissbar zu machen. Ich verstehe einfach nicht wo mein Fehler liegt. Es war Langkornreis, ich habe kein Salz ins Wasser gegeben, wegen der Hunde (die brauchen das nicht) und dann wie beschrieben.

    Könnte heulen, dachte das geht alles so einfach?!

    Zumindest habe ich mein Obst und Gemüse schön pürieren können, das war wunderbar. Aber der Reis.....

    Bitte helft mir den Fehler zu finden...

    Liebe Grüße - Rabea
     
    #1
  2. 22.01.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Rabea =D
    war der Reis ganz vom Wasser bedeckt? Wenn nein, kann es daran gelegen haben.
    Wenn ich Reis koche, nehme ich entweder soviel Wasser, bis der Reis bedeckt ist oder bei weniger Wasser drehe ich kurz den Schalter hoch und "spüle" den Reis durch, damit er richtig nass ist.

    Ansonsten lass Dich bitte nicht entmutigen; gerade am Anfang kann schon mal was schieflaufen, aber meistens ist die Fehlerquelle schnell gefunden.
    Ich wünsch Dir trotzdem weiterhin viel Spass mit dem TM und bei Problemen etc. wende Dich ruhig an den Wunderkessel. Irgendeine Hexe hat bestimmt die richtige Antwort parat.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #2
  3. 22.01.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    An zu wenig Wasser kann es eigentlich nicht gelegen haben.
    Ich nehm weniger (nur die Hälfte ?bin mir nicht ganz sicher )Wasser
    Allerdings hab ich dann auch oben bisher immer den Varoma aufliegen weil ich irgendwas mitgegart habe. Der Reis ist dabei im Garkörbchen und nie ganz bedeckt er gart auch durch den Wasserdampf.
    Wo hattest du ihn ?
    Zauberlehrling
     
    #3
  4. 22.01.05
    Rabea
    Offline

    Rabea

    Also ich hatte ihn im Garkörbchen und er war zur Hälfte mit Wasser bedeckt......
    Habe keinen Varoma oben drauf gehabt, nur den Deckel und den Messbecher.

    Liebe Grüße - Rabea
     
    #4
  5. 22.01.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo Rabea!

    Genau Dein Problem hatte ich auch beim ersten Mal Reis kochen!

    Und ich kann Marion nur zustimmen. Der Reis muß richtig naß sein. Also vorher kurz auf Stufe 6-8 durchspülen, dann klappt´s bestimmt.
     
    #5
  6. 22.01.05
    Nicole
    Offline

    Nicole

    Hallöchen,

    ich mache es immer so, dass ich zuerst den Reis im Garkörbchen einsetze und dann das Wasser drübergieße, dann ist der Reis auch nass. Normalerweise koche ich den Reis mit Gemüsebrühe, und mit dieser Methode habe ich dann auch die Gewürze im Reis und nicht im Garwasser.

    Liebe Grüße,
    Nicole
     
    #6
  7. 22.01.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo,

    hast Du denn auch wirklich gekocht? Oder 30 Minuten laufen lassen.

    Es ist wichtig, dass Du die Kochzeit vorher einstellst und diese dann "rückwärts" läuft. Nur so heizt er auch.

    Ich stelle auch am Anfang immer kurz eine höher Stufe ein, damit der Reis schön gespült wird und schalte meistens während des Kochens auch schon mal kurz hoch.
     
    #7
  8. 22.01.05
    Stephanie Imberg
    Offline

    Stephanie Imberg Inaktiv

    Hallo Rabealein,

    sei nicht traurig...

    Ich habe Dir ja schon gesagt, daß ich meinen Reis auch vorher immer gründlich spüle- ich nehme zwar Vollkornreis, aber ich denke auch, daß es besser ist, der Reis ist schön nass.

    Wirst sehen, morgen klappt alles bestimmt. Nadine meinte auch, bei ihr war es kein Problem...

    Mach morgen mal die süßen Hefebrötchen oder Muffins für ein Erfolgserlebnis.

    Liebe Grüße von Steffi
     
    #8
  9. 22.01.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!

    Ich spüle den Reis auch immer erst kurz unter fließendem Wasser ab und hab das Garkörbchen auch nicht "voll" Wasser - und es gelingt immer! Nicht den Mut verlieren und einfach nochmal testen!!!!

    Viele Grüße und gutes Gelingen wünscht
    Tobby
     
    #9
  10. 22.01.05
    die_rote_zora
    Offline

    die_rote_zora

    Hallo

    habe noch nicht so oft Reis gekocht,wenn dann hatte ich immer was im Varoma.MIr ist das mal mit Eiern passiert 12 min. im Garkörbchen bei 100 Grad waren noch fast roh mit der Varomataste funktioniert es immer in der Zeit.

    Gruß
    Susann
     
    #10
  11. 22.01.05
    Nelchen
    Offline

    Nelchen *

    Hallo Rabea und an alle,

    in der nächsten Woche erwarte ich den TM 31 und wenn ihr nur TM schreibt, weiß ich nicht, ob ihr Jacques oder James meint. Bisher kann ich nur sagen, wenn ich Reis im James genau nach Vorschrift im blauen Buch gekocht habe, war er nach der beschriebenen Zeit auch nicht ganz gar. Ich habe dann einfach noch 5 Min zugegeben und die Sache paßte. Wie es mit dem "Neuen" aussieht muß ich erst testen.

    Gruß Kornelia
     
    #11
  12. 22.01.05
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    Hallo ihr Hexen
    Koche meinen Reis seit Okt. 04 nur noch im TM 31 und bin begeistert. Den Reis gebe ich in den Gartöpfchen und bedecke ihn mit Flüssigkeit. Je nach dem gebe ich Brühe oder Gewürze hinzu . Besonders bei Basmati - Reis sollte man sehr viel Wasser zugeben .
    Viele Grüße
    Inafix :rolleyes:
     
    #12
  13. 23.01.05
    Rabea
    Offline

    Rabea

    Hallöchen zusammen,

    also ich werde es morgen noch einmal probieren, mit dem Reis! Heute habe ich erst mal Frühstückseier gekocht *todesmutig* da Schwiegereltern da waren....
    Sie waren von den Eiern (12Min.) total begeistert, ich auch als ich es im schweiße meines Angesichts öffnete und betete es möge die korrekte "Konsistenz" haben. Es war perfekt und ich sehr stolz auf meinen Jaques!!
    Jetzt gleich werde ich mich mal an die süßen Hefebrötchen wagen....oder irgendwas mit Teig versuchen.

    Werde dann morgen noch einmal berichten ob ich nun den Reis hinbekommen habe.

    Liebe Grüße und vielen Dank für die Tipps, Rabea
     
    #13
  14. 23.01.05
    knuffelmaus67
    Offline

    knuffelmaus67

    Hallöchen zusammen,

    also ich mache meinen Reis immer im Thermomix. Zuerst im James jetzt auch in Jaques. Meiner war bis jetzt immer gar. Auch ohne ihn vorher nass zu machen oder ganz mit Wasser zu bedecken im Garsieb. Was ich nur habe nach der Garzeit ist so gut wie keine Flüssigkeit mehr vorhanden. Ich meine ich würde ihn auf der Varoma Stufe garen.
    Probier einfach weiter aus. Auch ich muste letztens ein Rückschlag hin nehmen, laß mich aber trotzdem nicht endmutigen. Es macht einfach super viel Spaß so lecker Gerichte zu zaubern und dabei noch Zeit und Geld zu sparen.

    Bis dann.

    Gruß Petra
     
    #14
  15. 23.01.05
    amoruccio
    Offline

    amoruccio

    Hallo rabea,

    also ich kann knuffelmaus nur zustimmen. ich koche meinen Reis meist auch ohne ihn zu spülen. es kommt immer auf die sorte Reis an...!!! ganz wichtig!!! Wenn du naturreis genommen hast muß der immer vorher gespült werden und braucht längere Kochzeit. Bei Basmati (auch mein favorit neben Arborioreis) brauchst du nicht zu spülen und der reis muß auch nicht im wasser garen...!!!
    Aber um dem ganzen aus dem weg zu gehen kann ich dir nur den rat geben, reis immer auf Varoma und stufe 2 zu garen. durch die höhere umdrehungszahl verdampft mehr wasser und der reis wird sicher und auch schneller gar.

    kannst mir ja mal sagen ob es geklappt hat und was für reis du genommen hast.

    lg amoruccio
     
    #15
  16. 23.01.05
    Georgine
    Offline

    Georgine

    Hallöchen Rabea,

    schön, dass du solch einen Erfolg mit deinen Thermomix-Eiern gelandet hast.
    Mit dem Reis wird das bestimmt auch bald klappen. Der Reis wird im TM zwar nicht so gut wie im Reiskocher, aber viel besser als im Kochtopf.
    Ich esse sehr viel Reis und habe folgende Erfahrungen sammeln dürfen:
    Naturreis immer vorher waschen und dann noch mindestens 30 Minuten vorher einweichen!!!
    Basmatireis muss auch gewaschen werden (bis das Wasser klar ist) Das Waschen mache ich immer im Gareinsatz - anschließend kommt der Reis in den TM mit 1,25 Liter kaltem Wasser und einer Prise Salz. Darin koche ich ihn dann 35 Minuten. Wenn ich ein Varoma-Gericht mache, füge ich den gewaschenen Basmatireis 15 Minuten vor Kochzeitende in das Wasser.
    So gelingt mir der Reis immer recht gut... Reismatsch gibt es jetzt nicht mehr!!!
    Probier es doch mal aus.
    Herzliche Grüße
    Georgine =D
     
    #16
  17. 24.01.05
    Rabea
    Offline

    Rabea

    Reis die Dritte

    Huhu und guten Morgen,

    also - da ich ja eh furchtbar ungeduldig bin habe ich gestern dann doch noch einmal Reis gekocht. Ich habe wie bei den beiden anderen Versuchen auch, Langkornreis genommen und ihn diesmal aber, im Gegensatz zu den Malen davor - abgewaschen, bevor ich ihn in den TM gepackt habe.

    Und siehe da - er ist wunderbar geworden!! :finga:

    HAbe mich tierisch gefreut ! Das hat dann auch die Enttäuschung über meine Hefebröchen gemildert, die (ich ungeduldiger Schussel) mit Trockenhefe gemacht habe die 2002 abgelaufen war...kann dann ja nix mehr aufgehen. Aber so ist das wenn man am Sonntag richtig loslegen will und nichts im Haus hat, da wird man quasi zu Verzweiflungstaten genötigt!
    Aber heute - ha, da wird groß eingekauft und dann kann ich nochmal alles probieren!!!

    Lieben Dank für die Unterstützung und die Tipps, hat wunderbar geholfen und ich bin nun wieder zufrieden =D

    Grüßle - Rabea
     
    #17
  18. 07.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Was habe ich falsch gemacht??

    Huhu,
    gut daß es die Suchfunktion hier im Kessel gibt.
    Ich hab nämlich gestern Reis gekocht (so wie im roten Buch beschrieben) und hab den Garaufsatz oben drauf gepackt, weil ich noch Hühnerfrikassee im Kochbeutel mit garen wollte. Mit dem Varoma hab ich noch keine Erfahrungen. Nachdem aber mein Hühnerfrikassee nach 20 Minuten noch gefroren war und der Aufsatz auch noch kalt, hab ich die Varomataste eingeschaltet. Reis war total hart, aber das Frikassee war fertig. ;) Nächste Woche probier ich das Ganze mal mit dem Spülen und mehr Wasser.
    Gruß Schwipschwap
     
    #18
  19. 07.09.07
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Was habe ich falsch gemacht??

    Hallo Schwipschwap,
    wichtig ist beim Reiskochen, dass im Gareinsatz immer ca. 1 fingerbreit Flüssigkeit steht, wenn man sicher gehen will, wird der Reis auch noch mal "geduscht", d.h. mit der Turbo-Taste einmal aufmischen, dann ist der Reis nass.
     
    #19

Diese Seite empfehlen