Was kann ich beim Brunch anbieten ?

Dieses Thema im Forum "Feste feiern" wurde erstellt von Monale, 02.11.12.

  1. 02.11.12
    Monale
    Offline

    Monale

    Hallo Zusammen,
    am Weihnachtsfeiertag kommt die komplette Familie zum Essen. Ich möchte gerne zum Brunch einladen. Da ich die jahrelange Tradition breche( Mittag und Kaffee) , stehe ich noch etwas vor einem Rätsel. Es sind 27 Personen, alles Erwachsene. Die Kinder sind auch schon alle über 17 Jahre, daher zähle ich sie zu den Erwachsenen.
    Was biete ich für diese Menge der Leute an? Beginnen wollte ich 11 Uhr.
    ich benötige vorzugsweise Rezepte die ich am Vortag vorbereiten kann.
    Überlegt habe ich mir schon:
    Käseplatte
    Wurstplatte
    Brötchen
    Hörnchen
    Nudelsalat
    Frikadellen
    2 Aufstriche
    Marmelade
    Gulaschtopf
    Kuchen

    Habt Ihr noch gute Ideen?
     
    #1
  2. 02.11.12
    Simona
    Offline

    Simona

    Hallo Simona,

    was hältst du von

    - Fischplatte
    - Tomate Mozzarella
    - Braten
    - Hähnchenschenkel
    - Obst
    - Quark/Joghurt

    - Prosecco/Sekt
     
    #2
  3. 02.11.12
    traumtaenzerin
    Offline

    traumtaenzerin

    Hallo Simona,

    bei uns darf bei einen Brunch nicht fehlen:
    Fleischsalat
    Bayerischer Wurstsalat
    Köttbular mit Senf-Honig-Soße
    Schwedenkartoffeln
    und an Weihnachten ein Weihnachtstiramisu

    LG Tanja
     
    #3
  4. 02.11.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    #4
    sansi gefällt das.
  5. 02.11.12
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    wow 27 Leute dafür hätt ich schon gar kein Platz für..
    die Himbeer-Schmand iss toll kann ich empfehlen..
    wir mögen auf jeden Fall Schokiaufstrich und Eiersalat sowie der Lachsaufstrich
    super lecker..
    Baguette in verschiedenen Varianten..
    die Weihnachtsbutter und einen Zopf dazu..

    gruss uschi
     
    #5
  6. 02.11.12
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo Simona,

    diverse süße und herzhafte Aufstriche, Käseplatte, Obstplatte, Desserts im Glas und/oder Muffins, Fingerfood, ..., diverse Brötchcen/Baguette, ..., oder ein Grütze die kannst du gut vorbereiten und einfach Vanilleeis oder einen leckere Quark- und/oder Puddingquarkspeise dazu reichen.
    Diverse Fleischkäsesorten zum selbst backen.
    Wenn du diesem Link anklickst und die Seite nach unten scrollst findest du viele Theards in die du hineinspicken kannst um viel Leckereien auf mit wenigen Blicken aufzufangen!!!
    Feste feiern
    oder
    http://www.wunderkessel.de/forum/re...0-leberkaes-brezennest-einfach-schnell-6.html

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #6
  7. 02.11.12
    Januarsternchen
    Offline

    Januarsternchen

    Hallo Simona, :hello2:

    wie wäre es mit:

    Kuchen im (Weck-) Glas - gut vorzubereiten und länger im Glas haltbar,
    Quiche - gut vorzubereiten, da man Quiche auch kalt gut essen kann,
    Lachsrolle aus Tramezzinibrot (Tramezzinibrot mit Mayonnaise bestreichen, Räucherlachs darauf verteilen, Brot aufrollen, in Alufolie verpacken, im Kühli lagern, kurz vor Brunchbeginn in Scheiben schneiden) - am Vortag vorzubereiten und macht optisch und geschmacklich was her?

    Gutes Gelingen und viel Vergnügen mit deinem Weihnachtsbrunch!

    Herzliche Grüße
    Januarsternchen
     
    #7
  8. 02.11.12
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    Hallo, Simone,
    wie Prinzesschen mit Recht vorschlägt, ist Fleischkäse zum Selberbacken ideal. Versuche verschiedene Anbieter - du hast ja noch Zeit bis Weihnachten!- und dann verändere die Grundmasse nach Geschmack: mit kleingeschnittenen verschiedenfarbigen Paprikaschoten, mit Chilli, mit Käsewürfeln, pizzaartig, etc.Du kannst das alles jetzt noch ausprobieren, ich hoffe, du hast gute Versuchskaninchen daheim....
    Sehr ausgiebig und lecker ist eine Rote Grütze, serviert mit Mousse au chocolat.Und du musst ja nicht alles selbst machen, Bretzeln zum Fertigbacken machen sich auch gut.
    Du hast viel Arbeit, aber es macht auch Spaß.Früher als ich noch jung-gesund-voller Tatendrang war, habe ich so etwas gerne und immer wieder gemacht.Ich wünsche dir viel Erfolg!
    Gruß,
    Katjuscha:p
     
    #8
  9. 02.11.12
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Huhu,

    also die http://www.wunderkessel.de/forum/snacks-fleisch-fisch/21554-lachs-spinat-rolle.html kannst du schon am Vortag machen.

    Ideal finde ich auch Flammkuchen (einfach Teig ausrollen, nach Wunsch belegen - bei uns gibt es immer Schnittlauch statt Zwiebeln - und einfrieren) - bei Bedarf einfach für 25 min. in den auf 180°C vorgeheizten Ofen geben.

    Ich würde evtl auch eine (vorbereitete) Suppe anbieten, z.B. die Maronencremesuppe von Andrea ....oder auch eine Petersilienwurzelcremesuppe....die "Toppings" wie Lachs usw. kommen dann frisch dazu...

    LG
    Pebbels
     
    #9
  10. 02.11.12
    Monale
    Offline

    Monale

     
    #10
  11. 03.11.12
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo,

    für kleine Nachspeisen (wenn sonst nichts mehr reinpaßt ;)), Salate, Dips finde ich GALEJ Teelichthalter - IKEA super. Deckel gibt es passend von Aldi (vegetarische Aufstriche), dm (Alnatura-Aufstriche), ...
    So kannst du alles schön vorbereiten, und im Kühlschrank stapeln. Ist bestimmt auch für die Stehtische platzsparend.
    Eine besondere Nachspeise ist: Eine Kugel gutes Vanilleeis, 1 EL Kürbiskernöl darüber, mit ein paar gehackten Kürbiskernen überstreuen. Sieht komisch aus, gebe ich zu, schmeckt aber wirklich toll!

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #11
  12. 03.11.12
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Ich hab auch eine grosse Geschwisterschaar und bei uns kommen immer diverse Quiches gut an, lassen sich prima vorbereiten und werden kurz flott im Ofen warm gemacht.
    der Renner war auch mal eine leckere Tomatensuppe, die kurzerhand auf dem Herd stehen blieb und jeder sich nehmen konnte. Daneben stand Mozzarellakugeln, die konnte wer wollte rein tun, super lecker. Dazu Baguette, fertig.
    ode rKrtoffelsuppe mit diversen Einlagen wie Lachs, Crevetten, gerocknete Tomaten etc. Da ist der Fantasie auch keine Grenze gesetzt.
    Viel Spass!!!
     
    #12
  13. 04.11.12
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo,

    mir ist noch etwas eingefallen: hast du eine "Linie" bei deinem Brunch? Dann würde sich italienisch anbieten. Also angefangen mit Grissini, Ministrone, Nudeln mit vielen verschiedenen Soßen, Lasagne, Pizza, Saltimbocca, Brotsalat, Nudelsalat mit Oliven und getrockneten Tomaten, Tiramisu, Tartufo, Zabaione, ...

    Falls nicht, dann wäre die Idee mit den Nudeln und verschiedenen Soßen bestimmt auch machbar für dich.
    Ein Blech Zwiebelkuchen in kleine Stücke geschnitten wäre auch toll, evtl. das ohne direkten Boden.

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #13
  14. 08.11.12
    marolina
    Offline

    marolina Drachen-Lady

    Hallo Monale,

    ich habe zwar noch keinen Brunch für sooo viele Leute gemacht, aber die Baileys-Creme kam schon bei mehreren Büffets als Nachtisch sehr gut an. Wenig Arbeit trotz der großen Portion und richtig lecker!! Ich habe auch schon mal die doppelte Menge gemacht und musste nix mehr mit nach Hause nehmen...

    LG marolina
     
    #14
  15. 08.11.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    #15

Diese Seite empfehlen