Was kann man mit gefrorenen Johannisbeeren machen?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Muggi, 21.07.10.

  1. 21.07.10
    Muggi
    Offline

    Muggi kleines Faultier

    Hallo!

    Was kann ich aus Johannisbeeren machen (außer Marmelade) die eingefroren sind?
    Klappt das dann noch mit den Kuchen oder sind sie dafür dann zu matschig?

    Und wie friere ich sie am besten ein?
     
    #1
  2. 21.07.10
    Pitty Platsch
    Offline

    Pitty Platsch

    Ich würde sie antauen lassen und zu Eis essen.
     
    #2
  3. 21.07.10
    allgäu-claudi
    Offline

    allgäu-claudi Inaktiv

    Hallo Muggi,

    meine Mama wäscht sie immer kurz ab, und dann gefriert sie es portionsweise in Gefrierbeutel ein.
    Sie macht damit auch oft auf die schnelle Kuchen. Sobald sie mit´m Kuchenteig anfängt, legt sie die Johannisbeeren raus.
    Das klappt eigentlich immer ganz gut. Dauert etwas länger beim backen, aber klappt wunderbar. Besser als wenn sie auftauen.
    Weil dann werden sie zu matschig.
    Klappt auch wunderbar wenn man einen Blech-Kuchen mit Blätterteig und so einer Quark-Ei-Pudding-Masse macht.

    Gefroren hat sie meine Mama auch schon mit Gelierzucker angetaut und zu Marmelade mit Erdbeeren verarbeitet.
    Klappt auch da wunderbar.

    Hoffe ich konnte dir helfen ;),
    grüßle Claudi
     
    #3
  4. 21.07.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Muggi,
    mach doch ein Cassis-Eis daraus.
    Das ganz einfache:
    Zucker schreddern, gefrorene Früchte schreddern, Sahne oder Joghurt dazu, mit Spatel nachhelfen und ...genießen.

    Oder leg sie in Alkohol ein und gib Kandiszucker dazu - mach Likör.

    Oder misch sie gefroren in ferigen Milchreis oder Grießbrei.

    Oder mach Pfannkuchen daraus: Pfannkuchenteig portionsweise in die Pfanne, einige Beeren darauf....
    Gruß
    Ursula

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:50 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 11:46 ----------

    Einfrieren:

    Waschen, verlesen, abtrocknen !!! (Küchenkrepp oder sauberes älteres Geschirrtuch->Flecken) flach in eine Gefrierdose,Schale,Beutel geben, einfrieren. Liegen sie locker und einschichtig, sollten sie gefroren lose sein und du kannst sie in einen anderen, größeren Behälter umfüllen.
     
    #4
  5. 21.07.10
    ALU
    Offline

    ALU

    Hallo Muggi,

    wir frieren Johannisbeeren erst auf dem Backblech vor und packen sie dann in leeren Eisbehälter. So sind sie einzeln entnehmbar und sehr gut z.B. für unsere beliebten Johannisbeerschnitten zu verwenden.
     
    #5
  6. 21.07.10
    papillon
    Offline

    papillon

  7. 21.07.10
    Zwerg Nase
    Offline

    Zwerg Nase

    Hallo Muggi,

    ich friere jedes Jahr Johannisbeeren ein. Nach dem säubern lass ich sie immer erst auf einem Küchentuch trocknen. Wenn sie dann trocken sind kommen sie auf ein Blech und werden vorgefroren und dann in Tüten verpackt.
    Ich nehme sie für Eis, rote Grütze, Kuchen (nicht auftauen lassen, sondern gefroren verwenden, sonst wird der Kuchen matschig), fürs Müsli (abends raus und morgens ins Müsli), für Shaks, ....

    Herzliche Grüße
    Zwerg Nase
     
    #7
  8. 22.07.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    #8
  9. 22.07.10
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo,

    ich denke auch ein Likör wäre lecker.
     
    #9
  10. 23.07.10
    Muggi
    Offline

    Muggi kleines Faultier

    Hallo!

    Danke für die vielen Tipps, jetzt kann ich allen Nachbarn mit ihren Johannisbeersträuchern weiterhelfen, wenn sie mir immer sagen sie hätten zu viele um alle aufzuessen! ;) !
     
    #10
  11. 24.07.10
    traumtaenzerin
    Offline

    traumtaenzerin

    Hallo,
    mein Mann macht immer weißen und roten Johannisbeerwein. Schmeckt super fruchtig. Ich verwende sie eigendlich nur für Gelee.

    Viele Grüße Tanja
     
    #11

Diese Seite empfehlen