Was könnte ich aus bereits fertig gegarten Hähnchenkeulen heute kochen?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Wawuschel, 06.12.10.

  1. 06.12.10
    Wawuschel
    Offline

    Wawuschel

    Hallo,

    hat jemand einen Tipp für mich. Ich habe von gestern noch drei Hähnchenkeulen über, die ich im Backofen gebraten habe. Kann ich da noch was draus machen? Vielleicht Salat oder so eine Art "Gröstl"(mit Bratkartoffeln) oder wenn Euch was einfällt, auch was anderes? Zum Wegschmeißen sind sie echt zu schade! Vielleicht könnt ihr mir helfen!

    Viele Grüße
    Angela
     
    #1
  2. 06.12.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hall Angela,
    wie du schon sagtest, entweder ein Gröstl mit Bratkartoffeln oder was ich immer gerne mache, ist abends dann ein Toast mit ausgelöstem Hähnchenfleisch, Tomatenwürfeln, Mozzarella und dann schön überbacken. Du könntest auch eine helle Sauce dazumachen und so eine Art Hühnerfrikassee mit Reis damit basteln.
     
    #2
  3. 06.12.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    #3
  4. 06.12.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Ohja, Schubie...daran habe ich gar nicht gedacht - nun werde ich mal wieder ein Suppenhuhn kaufen..."verschneite Grüße nach Limburg" ...du hast übrigens diesen Hackfleischformer vergessen....;)
     
    #4
  5. 06.12.10
    Nati55
    Offline

    Nati55

    Hallo Angela,

    probier mal das hier:

    Geflügelsalat

    kann aus Resten vom Sonntagsbraten (Ente / Weihnachtsgans), oder aus gekochtem Hähnchenfleisch (billige Hähnchenschenkel vom Discounter) zubereitet werden, daher keine Mengenangaben, sondern „nur“ die Geschmacksanleitung:

    Mayonnaise nach dem roten Buch herstellen, mit 1 – 2 EL Senf , etwas Salz und Pfeffer, sowie ½ - 1 Becher Creme Fraiche oder Sauerrahm vermischen. Gekochtes (Dosen-)Gemüse (Erbsen, Möhrchen, Spargelstückchen, Champignons etc.), ½ - 1 (per Hand!) sehr klein gewürfelte Zwiebel und das klein geschnittene Hühnchen- oder Entenfleisch hinzufügen. 1 – 2 Min. auf LL oder Teigstufe vermischen und umfüllen. Erst jetzt (Dose) Mandarinenfilets vorsichtig mit einer Gabel untermengen.
    Mit Salz, weißem Pfeffer und evtl. Zitronen- / Mandarinensaft abschmecken.
    In einer breiten Schüssel mit in Scheiben geschnittenen Eiern / Mandarinenspalten garnieren.

    Der sehr gehaltvolle Salat kann mit gekochten Kartoffeln und / oder gekochten Eiern „gestreckt“ werden und eignet sich hervorragend als

    -[FONT=&quot] [/FONT]festliche Vorspeise auf frischem Weißbrot,
    -[FONT=&quot] [/FONT]Füllung für Blätterteig / Bandteig-Pastetchen
    -[FONT=&quot] [/FONT]Zwischengang bei Fisch (Vorspeise) und Fleisch (Hauptspeise), oder
    -[FONT=&quot] [/FONT]mit frischem Blattsalat natürlich auch als Mahlzeit im Büro, und, und, und….

    Gutes Gelingen und guten Appetit !!!
    Renate
     
    #5
  6. 06.12.10
    Wawuschel
    Offline

    Wawuschel

    Liebe Susasan, Schubie und Renate,

    schade, dass ich nicht noch mehr Hühnerkeulen übrig habe. Alle Eure Rezepte gefallen mir, vielen Dank! Ich mache heute abend entweder den Toast oder den Geflügelsalat. Dafür hätte ich auch alles zuhause. Für die "Hühnerpampe" (Schubie, Verfasserin des Gerichts hat es selber so genannt, lach) habe ich keine Tortillafladen. Und genau deswegen, bin ich so gerne im Wunderkessel. Weil es Euch gibt und man wirklich immer Hilfe und gute Ideen bekommt!

    Viele Grüße
    Angela
     
    #6
  7. 06.12.10
    Lorbas
    Offline

    Lorbas

    Hallo Wawuschel,

    wenn bei uns so etwas übrig bleibt,mache ich eine Tellersülze mit Hähnchen,Essiggurken,eingelegten Paprika, Champignonköpfen, kleinen Maiskolben, gekochten Eiern, Spargelspitzen oder was man sonst gerne mag.
    Kommt bei uns immer gut an, wird dann gern zum Abendbrot gegessen

    Liebe Grüße
    Birgid
     
    #7
  8. 06.12.10
    Wawuschel
    Offline

    Wawuschel

    Hallo Birgid,

    auf Tellersülze mit Hähnchen wäre ich auch nie im Leben gekommen. Danke für den Tipp, werde ich sicher nachkochen.

    Ich wollte Euch aber noch eine Rückmeldung geben, was ich nun aus den Hähnchenkeulen gemacht habe. Mir war jetzt so nach einem Nudelgericht und dann habe ich Zwiebel angebraten, das Hühnchenfleisch dazu, Brokkoliröschen, Salz, Pfeffer, Brühe und Sahne und dazu Bandnudeln. Ich habe zwar erst die Soße probiert, bevor ich die Nudeln gekocht habe. Ich war mir nicht sicher, wie das Endprodukt schmecken würde. Aber es hat sehr gut geschmeckt. Eure Rezepte habe ich mir natürlich gleich abgespeichert und die werden bald ausprobiert.

    Nochmals Danke für Eure Hilfe und haha jetzt habe ich neue Hähnchenrezepte!

    Viele Grüße
    Angela
     
    #8
  9. 07.12.10
    Schneeglöckchen
    Offline

    Schneeglöckchen

    Hallo,

    ich nehme das Hähnchenfleisch dann auch gerne für Suppen. Entweder für Gemüsesuppen oder mit Nudeln drin könnte ich mir auch gut vorstellen.
    Oder einfach aufwärmen und nochmal essen? Vielleicht mit einer anderen Beilage? Ich nehm mir meistens einen mit in die Arbeit und wärme ihn
    in der Mikro nochmal auf. Ist zwar dann nicht mehr so knusprig, aber immer noch gut!
     
    #9
  10. 13.12.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo...ich hab mich gerade an den Thread erinnert als ich in der Küche das angefutterte Hühnchen von gestern auseinandergenommen habe :)

    Bei mir gibts heute daraus chinesische angebratene Nudeln....

    Gemüse nach Wahl im Wok (oder Pfanne) in Öl anbraten... Chinagewürz und Curry dazu.... chinesische Eiernudeln kochen und zum Gemüse geben.... die Haehnchenreste dazu und Sojasosse drüber.... nochmal schön durchbruzzeln- mit Salz abschmecken, evtl. nachwürzen...fertig ;)

    und auch auf einer Pizza schmecken Haehnchenreste sehr lecker... so wie die: http://www.wunderkessel.de/forum/rezepte-backen-herzhaftes/52558-buffalo-style-chicken-pizza.html
     
    #10
  11. 13.12.10
    Wawuschel
    Offline

    Wawuschel

    Hallo Schneeglöckchen, hallo Pedi,

    vielen Dank auch für Eure Rezeptideen, ich glaube, ich werde in Zukunft absichtlich mehr Hähnchenfleisch machen. Dann ist am nächsten Tag wirklich schnell gekocht! Und auch meine Nudelsoße war echt lecker!

    Viele Grüße
    Angela
     
    #11
  12. 13.12.10
    Marion P.
    Offline

    Marion P.

    Hallo, ihr alle!

    Unglaublich, was ihr immer für tolle Ideen habt! Auf vieles würde ich selbst gar nicht kommen...ich weiss, warum ich so gerne hier stöbere!
    Ihr seid echt alle klasse!!

    Ich wünsch euch eine gute Nacht,
    liebe Grüße, Marion
     
    #12

Diese Seite empfehlen