Was kommt in eure Gewächshäuser?

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von küchenhilfe, 18.03.12.

  1. 18.03.12
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hallo zusammen,

    mein Mann stellt gerade ein Gewächshaus in unseren Garten.
    Es ist von meiner Schwiegermutter.
    Ihr Garten wurde verkleinert und sie hat keinen Platz mehr.

    Jetzt wollte ich mal wissen,
    was planzt ihr den in euer Häuschen?
    Und wann fangt ihr damit an?

    Vielleicht gibt es ja noch andere Sachen ausser Tomaten und Paprika!
     
    #1
  2. 18.03.12
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo,

    bei mir wächst darin schon Salat und Radieschen, in Töpfen ausgesät habe ich Kohlrabi, Ruccola, Petersilie,
    Tagetes angesät...

    Dann steht der Küchenlorber drinnen und der Rosmarinstock (haben darin überwintert und wurden jetzt umgetopft).

    Später kommen Tomaten und Paprika hinein, noch später säe ich darin Feldsalat (kann man über den ganzen Winter dann ernten).

    Nutze das Gartenhaus viel zur Pflanzenvorzucht ;)
     
    #2
  3. 18.03.12
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Hallo,
    ich habe auch schon Salat, Radi, Kohlrabi drin. Später kommen dann noch Gurken, Paprika, Tomaten dazu.
    Habe auch schon Zwiebeln am Rand miteingesetzt hat auch geklappt, ebenso Gelbe Rüben.
    Jetzt kommen dann die Blumenkästen vom Balkon noch mitrein, und meine überwinterten Pflanzen kommen auch raus.

    Es gibt ja soviel noch zu tun.... Ach ja, zur Anzucht meiner Blumen für die Rabatte geh ich auch noch ins Haus......
     
    #3
  4. 18.03.12
    monikat
    Offline

    monikat

    Hi,

    hab bis jetzt nur Salatpflanzen gesetzt. Werd aber die Woche noch aussäen z.B. Salat, Radieschen, Kohlrabi, Rucola...
    Später setz ich dann Tomaten und evtl. Gurken und Phisalis rein.

    LG Moni
     
    #4
  5. 18.03.12
    traumtaenzerin
    Offline

    traumtaenzerin

    Hallo,

    bei uns kommen Gurken, Tomaten, versch. Salat und Kohlrabi rein.

    LG Tanja
     
    #5
  6. 18.03.12
    LaToya
    Offline

    LaToya

    Hallo zusammen,

    in unser Gewächshaus kommen später auch Tomaten und Gurken - jeweils auf einer Seite, weil sie sich doch angeblich nicht vertragen. Oder hat eine von euch schon andere Erfahrungen damit gemacht?

    Nächstes Wochenende möchte ich Salatpflanzerl setzen, irgendwie bin ich bis jetzt noch nicht dazu gekommen ...

    @Birgit: danke für den Hinweis mit den Zwiebeln! Ich hatte sie bisher in einem Beet im Freien, aber jedes Jahr kam eine Amsel und hat mir die meisten ausgerupft. :-O Auf die Idee, sie ins Gewächshaus zu pflanzen, bin ich noch gar nicht gekommen. :cool:
     
    #6
  7. 18.03.12
    renine
    Offline

    renine

    Hallo,
    habe Salat und Kohlrabi gepflanzt, Radieschen gesäht, und wegen des Zwiebellauch's Schalotten gesteckt.:)
    In Schalen ziehe ich Studentenblumen und Bohnen vor.
    Später kommen Gurken- und Tomatenpflanzen rein.

    LG Renate

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 22:19 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 22:16 ----------

    LaToya,
    auf meine Steckzwiebeln im Garten lege ich ein Fließ.
    Dadurch kommen die Katzen und die Vögel nicht mehr rann.;)

    LG Renate
     
    #7
  8. 18.03.12
    sumsebine72
    Offline

    sumsebine72

    Hey, dieses Thema gefällt mir.
    Habe auch schon überlegt, was ich alles noch ins Häuschen pflanzen kann.
    Bei mir gibt es schon Salat, Kolrabi, Zwiebeln und verschiedene Kräuter.
    Tomaten und Gutken kommen auch noch rein.
    Darf ich fragen für was ihr Tagetes/Studentenblumen heranzieht?
    Grüßle Sabine
     
    #8
  9. 18.03.12
    renine
    Offline

    renine

    Studentenblumen kommen in alle Rabatten, und auf jeden Fall auch in die Tomatentöpfe. So hält man Läuse und anderes Ungeziefer ab.
    LG Renate
     
    #9
  10. 18.03.12
    sumsebine72
    Offline

    sumsebine72

    Danke Renate, das werde ich mir merken.
     
    #10
  11. 19.03.12
    SalatDaisy
    Offline

    SalatDaisy

    Hallo, unser Gewächshaus ist momentan zweckentfremdet. Dort ist unser Holzlager. Meine Mutter ist gestorben, wir mussten das Haus verkaufen. Sie hatte ganz viel Kaminholz gelagert. Wir wollten es nicht dort lassen und hatten aber keinen Platz. Also diese Jahr keine Pfalnzen sondern Holz.
    Liebe Grüße
     
    #11
  12. 19.03.12
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Hallo,
    Tomaten und Gurken setze ich immer so ins Haus:

    Vorne bei der Tür gehts los, links und rechts Tomaten ( da die ja immer ein wenig geschüttelt oder eventuell mit etwas Wind - keine Zugluft - werden wollen, zwecks Bestäubung und so...)

    dahinter auch links und rechts die Gurken , da die ja keine bewegte Luft wollen.....
    So bin ich bis jetzt immer ganz gut gefahren.
    Für diese Saison hab ich im letzen Jahr schon die Hälfte meiner Erde im Haus ( eine Seite) ausgebuddelt auf ca. Kniehöhe! Eine Mistpackung rein, und die Erde wieder drauf. Das gleiche werde ich dieses Jahr auf der anderen Seite auch noch machen. Ist zwar viel Arbeit aber die Erde wird verbessert und ich hab gleich Dünger drin. Wegen der Wärme: ich finde es ist tendenziell wärmer auf der einen Seite, aber es macht nicht viel aus.
    Meine Salatpflanzen und auch der Radi allerdings packen heuer schöner an (oder ist vielleicht auch nur Einbildung!:cool:)
     
    #12
  13. 19.03.12
    renine
    Offline

    renine

    Hallo zwagge,
    genau so sieht auch meinen Pflanzplan fürs Gewächshaus aus.
    Auch mit dem Mist machen wir es schon Jahre so, wegen der Wärme von unten vom Mist:rolleyes:

    LG Renate
     
    #13
  14. 19.03.12
    meta
    Offline

    meta die möchte gern Hexe

    Hallo :rolleyes:
    habe hier mal so reingeschaut, hätte auch gerne ein Gewächshaus, aber die sind leider so teuer :-O.
    Wollte mir dieses jahr auch eins holen. Lg
     
    #14
  15. 20.03.12
    monikat
    Offline

    monikat

    Hi Meta

    Wir waren am Samstag im Globus Baumarkt. Da gab es ein Gewächshaus aus Metallrahmen und grüner Gitterfolie mit einer Größe von 3mlang, 2 m breit, und 2 m hoch für 88€.
    Ich kann dir allerdings nicht sagen, wie lange so ein Haus hält. Vielleicht ist hier ja eine Hexe die damit schon Erfahrung hat.

    LG Moni
     
    #15
  16. 21.03.12
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Hallo,
    meine Erfahrung zeigt:
    ein Haus mit einer "einfachen" Folie ist zwar ganz nett, bringt aber nicht sooo viel. Man kann zwar ein bisschen früher anfangen als im Freiland, aber wirklich viel bringen tut es nicht.
    Wenn Folie, dann eine mit Luftfüllung, wie bei den Gärtnereien ( die Hauben auf manchen Häusern).
    Ich hab ein Haus mit Stegdoppelplatten. Da aber dann auch 8er-Platten (8mm dick). Die billigen Häuser werden mit 4er Platten angeboten, aber die sind nicht so prickelnd. Wegen Isolierung. Heute würde ich wahrscheinlich sogar 10er Platten nehmen. Diese Häuser kann man dann auch heizen, ohne gleich irrsinnig viel Energie reinzupumpen.

    Vielleicht konnte ich helfen.
     
    #16
  17. 21.03.12
    ALU
    Offline

    ALU

    Hallo Moni,

    wir hatten letztes Jahr so ein Gewächshaus mit grüner Folie. Die Erfahrung war schlecht. Tomaten schossen einfach nur in die Höhe (mangelndes Licht unter dem Grün?) und die Stabilität ließ sehr zu wünschen übrig. Der Winter hat es dann vollends erledigt. Der erste Schnee brachte es über Nacht zum Einsturz bzw. hat die Folie zerstört.
     
    #17
  18. 21.03.12
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hallo,

    danke für die vielen Antworten. Da sind doch schon einige interessante Tipps für mich dabei.

    Ich habe heute jedenfalls einigen Samen gekauft und werde mich jetzt Mal dranmachen in zu verbuddeln.
     
    #18
  19. 14.11.13
    Chripro
    Offline

    Chripro

    Wir haben unser Gartenhaus und unser Gewächshaus gleich nebeneinander gesetzt. Bei uns kommen Salate, Tomaten und Gurken rein.
     
    #19

Diese Seite empfehlen