Was lesen wir im April 2014 ?

Dieses Thema im Forum "Bücher / Zeitschriften" wurde erstellt von Marmeladenköchin, 06.04.14.

  1. 06.04.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    hallo Ihr Lieben LeseMäuse,

    hab ich nix gefunden ? oder hat noch keiner was eingetragen?

    ich las eben zu Ende von Lucinda Riley -Der Lavendelgarten-
    Ein Herrenhaus in der Provence.. eine AdligeFamilie.. eine schicksalshafte Liebe..

    war sehr gut zu lesen..
    Mein nächstes Buch wartet schon.. gruss Uschi
     
    #1
  2. 06.04.14
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    Hallo Uschi und alle anderen Lese-Mäuse,

    danke für den Thread, Uschi.
    Ich lese zurzeit

    Henning Mankell, Mord im Herbst

    Inhalt: Wallander fühlt sich ausgebrannt. Er lebt in der Mariagatan zusammen mit seiner Tochter und Kollegin Linda. Da ergibt sich die Gelegenheit, sich den Traum vom Häuschen auf dem Lande und von einem Hund zu erfüllen. Doch bei der Besichtigung stolpert Wallander über eine skelettierte Hand. Das idyllische Häuschen, das Wallander auf Anhieb gefiel, mutiert zum Tatort. Er ermittelt.....

    Das Buch liest sich sehr spannend. Zudem freut man sich, einen alten Ermittler wieder zu treffen, zu lesen, wie es ihm geht..... Ich hoffe, der Traum von Haus und Hund erfüllt sich für Kurt Wallander, wenn der Fall gelöst ist.

    Für alle Wallander-Freunde ist dieses kleine Büchlein ein Bonbon.
     
    #2
  3. 06.04.14
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo zusammen,

    geradezu verschlungen habe ich dieses Buch: Das Rosie-Projekt: Roman: Amazon.de: Graeme Simsion, Annette Hahn: B in zwei Tagen war ich durch. Es liest sich einfach nur gut, anfänglich dachte ich, oh weh, das kann ich nicht lesen, aber nach ein paar Seiten konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Nur gut. Ich empfehle es sehr!
     
    #3
  4. 06.04.14
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Liebe Mäxlesbella,

    was als für ein schöner Tipp! Vielen Dank - Ich hatte zuvor noch nicht von diesem Buch gehört, aber das scheint ein echter Verlust gewesen zu sein.

    Das wird mein nächstes Buch!

    Danke und liebe Grüße,
    Maria
     
    #4
  5. 06.04.14
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo zusammen!

    ich lese=Der Polizist rettete sich durch einen Seitensprung. Ist ganz lustig. Da gehts um Stilblüten rund um Gerichtsverhandlungen.
     
    #5
  6. 07.04.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    hallo guten Morgen,
    so gings mir auch wie dir Brigitte.. aber dann hab ich es verschlungen an einem Tag.


    Und gestern abend noch in einem Rutsch gelesen

    Sebastian Fitzek -Der Nachtwandler- ein guter Pychotriller

    gruss Uschi



     
    #6
  7. 07.04.14
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Guten Morgen,

    ich lese mom. eine etwas "leichtere" Lektüre (wird als Regionalromantik ;) beschrieben - mal was anderes als die Heimatkrimis )

    Hochzeitsstrudel und Zwetschgenglück: Roman eBook: Angelika Schwarzhuber: Amazon.de: B und das Buch : Liebesschmarrn und Erdbeerblues: Roman eBook: Angelika Schwarzhuber: Amazon.de: B liegt auch schon parat, ebenso wie Danke für meine Aufmerksamkeit: Roman eBook: Cordula Stratmann: Amazon.de: B (mal sehen, die Rezensionen waren ja nicht soo toll)

    LG
    Pebbels
     
    #7
  8. 07.04.14
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Guten Tag zusammen,
    klar, wir haben ja schon April :)
    Mein derzeitiger Lesestoff ist folgendes Buch Anthony Horowitz: Das Geheimnis des wei Ein "neuer" Sherlock Holmes Roman. War erst skeptisch, aber bereits auf den ersten Seiten bemerkt man nicht, dass es sich bei dem Autor nicht um Sir Conan Doyle handelt, sehr gut in die damalige Zeit platziert! Bin gespannt, wie das Buch sich entwickelt und ob sich Holmes mit seinem Dr. Watson treu bleibt... :)
    Schönen Tag,
     
    #8
  9. 07.04.14
    Faerwen
    Offline

    Faerwen

    Guten Morgen,

    ich bin gestern mit dem 5. Teil von Jussi Adler-Olssen fertig geworden "Erwartung". Leider fand ich den nicht sooo gut wie die anderen 4 Bücher. Es war alles so langatmig und zog sich hin....aber allein die Dialoge zwischen den 3 Mitarbeitern vom Sonderdezernat Q sind lesenswert und manchmal echt zum lachen....Rose, die sich manchmal einfach als ihre Schwester ausgibt, Assad, der kleine dicke Syrer, der irgendwas zu verbergen hat und alle fertig macht mit seinem starken Kaffee und seinem pappsüßen Minzteee und Carl, der so unnahbar wirkt und doch eigentlich ganz umgänglich und nett ist.....

    Jetzt muss ich mal schauen, was ich jetzt lese....was Historisches wäre mal wieder schön....
     
    #9
  10. 07.04.14
    Heike0902
    Offline

    Heike0902

    #10
  11. 07.04.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    heute begann ich mit einem weiteren Buch von Karin Slaughter
    - Letzte Worte-
    300 seiten hab ich ..mal sehn ob ich es fertig kriege..heute nacht..
    gruss Uschi
     
    #11
  12. 07.04.14
    küchenfee123
    Offline

    küchenfee123

    #12
  13. 08.04.14
    Heike0902
    Offline

    Heike0902

    Sag mal, Uschi, du bist ja richtig schnell beim Bücher lesen......
    Wie machst du das? Selbst wenn ich dran bleibe - 400 Seiten bekomme ich an einem Tag nicht gelesen.
    Da musst du sicher ständig für Nachschub sorgen, damit der Lesestoff nicht ausgeht.
    Gar nicht so einfach.
    Wenn ich ein gutes Buch gelesen habe, dann bin ich meist traurig, dass es zu Ende geht.
    Es ist leider gar nicht so einfach die für einen selbst passenden Bücher zu finden - zumal, wenn man schon so viel gelesen hat.
    Hier sind natürlich auch viele gute Tipps zu finden, aber manchmal bin ich auch schon enttäuscht gewesen.
    Die Tipps sind eben subjektiv. Dem einen gefällt's, dem anderen nicht.:rolleyes:
    Trotzdem freue ich mich auch weiterhin über all eure Vorschläge! :p
     
    #13
  14. 14.04.14
    rayless75
    Offline

    rayless75

    #14
  15. 14.04.14
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo ihr Lieben,

    ich lese momentan Als ich ein kleiner Junge war von Erich Kästner.

    Total schön, wie Kästner aus seinen Kindertagen erzählt! Ein Kinderbuch sind diese Erinnerungen nicht, aber auch für Kinder geeignet. Wobei ich glaube, dass es so einige Ausdrücke in dem Buch gibt, die die Kinder von heute gar nicht mehr kennen. Bei machen Dingen musste ich auch kurz überlegen, was sie wohl bedeuten.
    Kästner schrieb das Buch 1957 (da war er 58 Jahre alt), als "älterer Herr", so bezeichnet er sich selbst. :rolleyes:
    Ein locker leichtes Buch über eine Kindheit vor 100 Jahren.
    Empfehlenswert! Aber das ist Kästner ja immer. :)
     
    #15
  16. 14.04.14
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    #16
  17. 14.04.14
    solango
    Offline

    solango

    Hallo!
    Auf Empfehlung meines Sohnes lese ich gerade Percy Jackson. Den ersten BandDiebe im Olymp habe ich so gut wie durch. Und muss sagen gefällt mir gut, auch wenn es ein Kinder-bzw. Jugendbuch ist. Der zweite Im Bann des Zyklopen liegt für heute Abend schon bereit.
    viele Grüße
    Solango
     
    #17
  18. 14.04.14
    simone3770
    Offline

    simone3770

    Hallo Andrea
    der Geschmack von Apfelkernen habe ich gerade aus gelesen war eine sehr schöne leichte Kost. Jetzt lese ich auf dem Kindel von Mila Roth Spionin wider Willen den 3 Band.

    LG
    Simone
     
    #18
  19. 15.04.14
    monikka
    Offline

    monikka Guest

    Der Reinfall - Carl Hiaasen
     
    #19
  20. 15.04.14
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Guten Morgen zusammen,

    ich habe gerade Band 1 der (im Moment) 10-teiligen Reihe "Das Lied von Eis und Feuer" von George R. R. Martin begonnen.
     
    #20

Diese Seite empfehlen