Was lesen wir im August?

Dieses Thema im Forum "Bücher / Zeitschriften" wurde erstellt von No more cookies, 01.08.11.

  1. 01.08.11
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    Hallo,

    ... und schon wieder ein neuer Monat =D!

    Vorgelesen wird bei uns: Sherlock Holmes - "Das Zeichen der Vier", und ich habe von Eric Bentley "Trents letzter Fall" E.C. Bentley: Trents letzter Fall angefangen.

    Liebe Grüße

    Katja
     
    #1
  2. 01.08.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallöchen!

    Stimmt... ich habs in den letzten Juli-Tagen geschrieben und wir haben ja schon August. Mensch... wie die Zeit vergeht.

    Ich habe das Buch Die Farbe Lila angefangen. Finde es bischen schwer zu lesen, aber es geht schon.

    Bin gespannt, was Ihr diesen Monat so verschlingt ;)
     
    #2
  3. 01.08.11
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo,

    ich lese zur Zeit den Thriller Todesqual von Robert Ellis. Das Buch liest sich sehr gut und ist spannend geschrieben - wird garantiert nicht mein letzter "Robert Ellis" sein.
     
    #3
  4. 01.08.11
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo Traude,

    ja, die Bücher von Robert Ellis lese ich auch gerne. Todesqual habe ich noch nicht, werde ich mir bald besorgen. Ich bin vor einigen Tagen mit "Erlösung" von Jussi Adler Olsen angefangen, aber da ich momentan wenig Zeit habe und das Buch ständig wieder zur Seite legen muß, komme ich noch nicht so richtig rein. Aber das kommt schon noch, die Romane lesen sich sonst immer klasse.
    Vorher habe ich "Winterkartoffelknödel" und "Dampfnudelblues" verschlungen, eigentlich gar nicht meine Richung, aber es war irre lustig, freue mich schon auf den dritten Teil.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #4
  5. 01.08.11
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo Jannine,

    "Die Farbe Lila" habe ich vor vielen Jahren auch gelesen und fand das Buch damals sehr bewegend und beeindruckend und (wie es meistens ist) besser als den Film. Ich weiß noch, dass ich anfangs auch Schwierigkeiten hatte, in die Sprache (Umgangssprache) hineinzufinden. Aber durch diese Art der Sprache wird das Buch noch intensiver, wenn ich mich richtig erinnere.


    Gestern habe ich dieses Buch beendet: Brennende Finsternis von Gail Carriger.

    "Ohne dass irgendjemand dafür eine Erklärung hätte, verlieren sämtliche Vampire und Werwölfe in London ihre übernatürlichen Fähigkeiten. Lady Alexia hält es nicht nur für ihre Pflicht, sondern nachgerade für ihr Recht, ihren Ehemann, dem Chefermittler der Queen für übernatürliche Angelegenheiten, bei dessen Untersuchungen zu unterstützen. Schließlich sind sie frisch verheiratet, und Alexia ist nicht bereit, ihren geliebten Werwolf bereits wieder zu teilen …"

    Es ist das zweite Buch einer Reihe, das auf der Vampir- und Wehrwolfwelle mitschwimmt aber doch anders ist. Es ist zweifellos ganz leichte Lektüre, aber durchaus intelligent. Der Schreibstil ist herrlich süffisant und ironisch.
    Leider ist der deutsche Buchtitel ziemlich daneben und lässt das Buch im Vampire-Einheitsbrei verschwinden. Das hat es nicht verdient!!

    Erschienen sind bisher:
    1. Glühende Dunkelheit
    2. Brennende Finsternis

    Der dritte Teil, Entflammte Nacht, erscheint im September. In der Originalsprache sind bisher vier Bücher der Reihe erschienen.
     
    #5
  6. 01.08.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Gabi,
    ich oute mich auch als Gernleserin von diesen Vampirgeschichten...;)...deinen Buchtipp habe ich mir schon notiert. Danke dir.

    Die Farbe Lila habe ich schon oft gelesen - das ist diese Sorte Buch, die man immer wieder einmal gerne in die Hand nimmt. Aber auch der Film mit Whoopi war klasse.

    Ich habe heute morgen mit einem neuen Buch angefangen: "Feuernacht" von Ysar Sigurdardottir(was für ein Name *grins*) - fängt schon sehr gut an und der Schreibstil ist richtig gut.
    "Der Frauenjäger" war super spannend und ganz toll geschrieben - kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen.
     
    #6
  7. 01.08.11
    Lunah
    Offline

    Lunah

    #7
  8. 01.08.11
    confeli
    Offline

    confeli

    Huhu ihr Lieben,

    ich lese gerade "Die Vermissten" von Jane Casey. Es liest sich sehr spannend und man mag es gar nicht mehr aus der Hand legen.
     
    #8
  9. 01.08.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Gabi!

    Ja, gewöhnungsbedürftig, aber wird schon... bin ja erst am Anfang ;) Musste gestern manche Sätze 2x lesen, aber dann hab ich's kapiert ;)
     
    #9
  10. 01.08.11
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo zusammen,
    und ich lese immer noch Jeffrey Deavers "Der gehetzte Uhrmacher".... Ich brauche dieses Mal so lange, weil ich kaum Zeit habe, das Buch ist spannend, keine Frage, aber momentan geht es einfach nicht. Werde auch im September noch nicht durch sein *grins*, aber ich lese Eure Tipps gerne und finde bestimmt auch im August wieder Tipps, die etwas für mich sind.
    Viele Grüße,
     
    #10
  11. 01.08.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Habe ja endlich auch wieder Zeit, "gescheite" Bücher zu lesen. Ich bin grade an "Dämonengold" von Stephan Russgült - hab's schon fast durch. Ihr lacht euch schief, kann ich euch sagen. Ich hab schon Tränen gelacht. Mein erster wirklich lustiger Fanatasyroman, es ist köstlich.

    Es geht um einen Dämon, der in seinem Reich lebt und auf Unglückliche wartet, die es in seine Dimension verschlägt und die er quälen und töten kann. Gerade, als er wieder mal so richtig zur Sache gehen kann, spürt er plötzlich einen Sog. Er wird entführt !! Nicht gerade jetzt ... Doch er muss dem Ruf gehorchen. Ein menschlicher Magier hat ihn beschworen und gibt ihm den Auftrag, eine Kiste mit 5.000 Goldmünzen zu füllen. ERHLICH verdienten 5.000 Goldmünzen. Der Dämon ist entsetzt, denn nun sitzt er in der Welt der Menschen fest und hat bald jede Menge Ärger am Hals. Wo er doch die Mensch an für sich schon hasst !!


    @ Holla die Waldfee und Lunah !! :wave:
    Wow, ich habe mir "Glühende Dunkelheit" grade bei Amazon angesehen. Das hört sich ja klasse an !! Werde ich mir besorgen. Dank dir für den Tipp !! =D

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #11
  12. 01.08.11
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    Hallo :p

    Gestern habe ich "Die Krähentochter" von Oliver Becker gelesen, in einem Rutsch durch :)

    Heute mache ich mich an "Das Gift der Krone" und dann an "Der Fluch aus den Flammen§ beides von Maurice Druon.

    Die Farbe Lila habe ich auch vor vielen, vielen Jahren gelesen und als vor einiger Zeit wieder der Film kam, hatte ich dermaßen Pippi in den Augen, wie schon damals beim lesen und all den vorausgegangenen Malen, den ich ihn schon gesehen habe..*schnief*
     
    #12
  13. 01.08.11
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo ihr alle,

    dank Susasan`s lieber Hilfe, werd ich mich jetzt mal ans Linkeinfügen wagen....;o)

    Ich lese gerade Die Vermissten von Jane Casey.


    Jaaaaaaa!!!!!!!! es hat geklappt, Susasan, du bist ein Schatz! *tausenddank*
     
    #13
  14. 01.08.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich lese -Nein ich möchte keinen Seniorenteller-
    hab grad erst angefangen.. iss kein dickes Buch..und scheint lustig zu sein.

    gruss uschi
     
    #14
  15. 01.08.11
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    @ Lunah + Shjaris

    Ihr werdet das Buch lieben!! Es geht einfach nicht anders! :rolleyes:

    Und hier ist der Link zu HP von Gail Carriger: Klick
     
    #15
  16. 01.08.11
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    #16
  17. 01.08.11
    Radiesle
    Offline

    Radiesle

    Hallo zusammen,

    nachdem ich gestern beschlossen habe den neuen Kluftinger "Schutzpatron" nicht weiter zu lesen, habe ich mit Honigsüßer Tod: Ein Schwarzwald-Krimi: Amazon.de: Alexander Rieckhoff, Stefan Ummenhofer: B begonnen. Das Buch liest sich leicht und ist unterhaltsam.
    Bisher habe ich alle Kluftinger gelesen, aber mit "Schutzpatron" kann ich mich am wenigsten anfreunden. Finde das Buch einfach nur langatmig und sehr langweilig. Außerdem nervt mich der Kommissar einfach nur - das hat aber schon bei "Rauhnacht" begonnen :rolleyes:.

    Hoffe auf die Bücherei, dass ich endlich mit "Schändung" und "Erlösung" an die Reihe komme - reserviert sind sie schon lange ;).
     
    #17
  18. 01.08.11
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    Hallo zusammen,
    ,

    den "gehetzten Uhrmacher" habe ich von Audible als Hörbuch. Sohnemann hat es verschlungen und war begeistert...Ich werde es im Urlaub dann lesen....

    Ich lese gerade (immernoch) "Schändung" von Adlerr Olson. Auch ich habe keine Zeit um am Stück zu lesen und komme dadurch auch gaaaanz schlecht rein, obwohl ich ihn sehr gerne lese! So ging es mir damals auch mit den Büchern von Stieg Larsson, die flutschten auch erst richtig im Urlaub!

    Liebe Grüße,
    Petra
     
    #18
  19. 01.08.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Radiesle,
    die Hummel-Krimis sind klasse und da sie in meiner "alten" Heimat spielen sind sie für mich umso interessanter zu lesen. "Giftpilz" ist auch lustig und da wird der Kurbetrieb so richtig vorgeführt...*grins*.
    Mit Kluftinger konnte ich mich ab Rauhnacht auch nicht mehr anfreunden.
     
    #19
  20. 03.08.11
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo Petra,

    es stimmt, bei Stieg Larsson ist es ebenso, man muß halt wirklich dabei bleiben, denn wenn man ständig ein Buch wieder beiseite legen muß, macht es nur halb soviel Spaß. Ich hoffe, es wird jetzt bald besser mit "Erlösung".

    @ Radiesle, schade daß Dir "Schutzpatron" nicht gefallen hat, aber jeder hat so seine eigenen Vorstellungen. Da Dich schon "Rauhnacht" genervt hat, würde ich mir an Deiner Stelle die Kluftinger Romane in Zukunft nicht mehr antun. Das geht mir bei Petra Hammesfahr so, einige Bücher von ihr fand ich supergut und die letzten 3 waren einfach schrecklich, daß ich nicht weiterlesen mochte, also werde ich mir von dieser Autorin nichts mehr kaufen, ebenso die letzten beiden Bücher von Karen Slaughter, aber jeder hat halt eine andere Meinung.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #20

Diese Seite empfehlen