Was lesen wir im November?

Dieses Thema im Forum "Bücher / Zeitschriften" wurde erstellt von Sternenhexe, 01.11.09.

  1. 01.11.09
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    Hallo,
    ein Blick in den Garten und auf den Kalener ... ja, es ist November.

    Habe heute den 4. Teil von Twighlight angefangen. Da ich den wahrscheinlich auch ratz-fatz ausgelesen haben werde, wie die anderen 3 Teile, brauche ich jetzt Eure Tipps.

    Was lest Ihr so?
     
    #1
  2. 01.11.09
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo zusammen,

    ich fange heute mit Aufbruch von Ulla Hahn an.

    Kurzbeschreibung:
    Ihr Leben scheint vorgezeichnet: Kinder, Küche, Kirche. Doch Hilla träumt sich weg aus dem Dorf am Rhein. Nichts kann dem Kind kleiner Leute die Sehnsucht nach der Freiheit des Geistes austreiben. Unverhofft bietet sich ihr ein neues Leben: Abitur, Studium, ihre selbst gewählte Zukunft liegt vor ihr. Nach "Das verborgene Wort" hat die Lyrikerin und Bestsellerautorin Ulla Hahn erneut ein imposantes Epos vorgelegt, das feinnervig vom Erwachsenwerden, Wachwerden, Menschwerden erzählt.
    Hilla lacht das freieste Lachen der Welt. Es ist der erste Tag nach den Weihnachtsferien im Januar 1963; das Lehrerkollegium des Aufbaugymnasiums hat beschlossen, die Siebzehnjährige noch ins laufende Schuljahr aufzunehmen. Mit diesem Tag beginnt für das wissbegierige Kind "vun nem Prolete" endlich das lang ersehnte neue Leben, in dem die einfachen Wahrheiten der Eltern nicht mehr gelten, in dem das Buckeln in der Papierfabrik von der Freiheit der Worte abgelöst wird. Doch wird Hilla ihre wahre Heimat wirklich in der Sprache finden? "Aufbruch" gewährt einen anrührenden Blick in die Seele einer mutigen und doch so verletzlichen Heranwachsenden - und zeichnet sprachübermütig und mit großem epischem Temperament ein detailreiches Sittengemälde von den bundesrepublikanischen Mittsechzigern.



    Der erste Teil, Das verborgene Wort, hatte mich vor ein paar Jahren sehr beeindruckt und ich habe es regelrecht verschlungen. Nun gibt es endlich die Fortsetzung und ich bin total gespannt. Von zwei Leuten wurde mir auf jeden Fall schon mal bestätigt, dass auch der zweite Teil richtig gut sein soll.
     
    #2
  3. 01.11.09
    claudy
    Offline

    claudy

    Hallo Dagmar,

    bin kurz vorm Ende des dritten Teiles, ich lasse mir etwas Zeit, weil Sonja noch Teil 4 hat.

    Dann liegt hier schon "Kalter Main" von Rosa Ribas bereit; zur Abwechslung mal ein Frankfurt-Krimi.
     
    #3
  4. 01.11.09
    Langschläfer
    Offline

    Langschläfer

    Hallo,
    und ich lese gerade "Alpendöner" von Willibald Spatz. Bis jetzt recht witzig.
    Von der Ulla Hahn habe ich bei Ebay einige auf beobachten genommen, von der muss ich unbedingt mal was lesen.
    Einen schönen Sonntag noch
    Gruß
    Sabine
     
    #4
  5. 01.11.09
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo,

    ich habe gerade Teil 3 der Bis(s)-Reihe begonnen - wenn er so spannend ist wie die ersten beiden, dann reicht das Buch gerade mal ein paar Abende (bzw. Nächte, weil ich dann meist seeeehr lange lese - eigentlich viel zu lang, wenn man am nächsten Tag wieder aufstehen muss... ;)).
     
    #5
  6. 01.11.09
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo,

    habe gerade "Zerstört" von Karin Slaughter durch, jetzt ist der neue Patterson dran "Die 7 Sünden", der liest sich so leicht, habe schon wieder über die Hälfte durch. Danach kommt "Leichenblässe" von Simon Beckett und danach ist erstmal der neue "Kluftinger" dran, darauf freue ich mich schon. Ich bin halt ein Krimi-junkie.
    Obwohl die Teile 2-4 der Biss-Romane muß ich auch noch, die liegen hier auch schon, aber das wird wohl noch etwas dauern, das Gute kommt zum Schluss, nicht wahr?

    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #6
  7. 01.11.09
    gartenmoppellinchen !
    Offline

    gartenmoppellinchen ! Inaktiv

    Hallo,

    ich habe gerade " Flammenbrut"von Simon Beckett,
    mit begeisterung gelesen.

    Heute Morgen habe ich dann von ihn "Obsession" ngefangen,mal sehen wielange ich dafür dieses mal brauche=D.

    Ich wünsche euch viele schöne Stunden bei einen "guten " Buch !

    Ute
     
    #7
  8. 01.11.09
    evi67
    Offline

    evi67

    Hallo,
    da ich noch auf den neuen Kluftinger warte (bin auf der Warteliste unserer Bücherei.....)
    lese ich gerade
    Die Hochzeit meiner besten Freundin von Sarah Harvey

    (Kurze Beschreibund von Fr. Amaz*n)
    Wenn Frauen und Männer zusammengehören, warum sind sie dann so verdammt inkompatibel? Und warum belässt frau es nicht einfach bei dieser Einsicht und gibt die Suche nach dem Richtigen auf? Es ist wohl so wie mit Schokolade, Alkohol und teuren Klamotten: Man muss sie einfach haben, obwohl man weiß, welchen Schaden sie anrichten können. Etwas in der Art denkt sich Belle, als sie nach einem zweijährigen Aufenthalt in Australien nach London zurückkehrt, um die Hochzeit ihrer besten Freundin Nicky zu begehen. Doch bevor Nicky ihrem Angebeteten das Ja-Wort geben kann, schickt sie Belle als Spionin aus, um herauszufinden, warum sich ihr Verlobter in letzter Zeit so merkwürdig benimmt. Und siehe da: Belle ertappt ihn nach einigen Recherchen in flagranti mit einer langbeinigen Brünetten. Nach dem ersten Schock ist Nicky mehr als dankbar, dass ihre beste Freundin sie vor der Ehe mit diesem Herumtreiber bewahrt hat und ermuntert sie, auch für andere Frauen in ähnlichen Situationen detektivisch tätig zu werden. Da Belle sowieso dringend einen Job braucht, verbringt sie von un an ihre Zeit damit, in Bars nächtliche Beobachtungsposten zu beziehen und sich bei Bedarf auch im Gebüsch zu verstecken

    Ehrlich, ich schmeiß mich wech....:toothy10:
     
    #8
  9. 01.11.09
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Ich lese im Moment gerade das "Verlorene Symbol" von Dan Brown und bin ganz hin und weg. Das Buch kann ich fast nicht mehr aus der Hand legen.
     
    #9
  10. 01.11.09
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    Hallo, =D

    ich darf wieder vorlesen. Der Minitaurus hat eine neue Lieblingsserie, von Alexandra Fischer-Hunold: Ein Gespenst und zwei Kinder, die gemeinsam Fälle lösen. Sehr nett und lustig.

    Ein Gespenst auf Schatzjagd - Alexandra Fischer-Hunold - Portofrei bei buecher.de,

    Ein schauriger Geburtstag - Alexandra Fischer-Hunold - Portofrei bei buecher.de,

    Schweineraub im Streichelzoo - Alexandra Fischer-Hunold - Portofrei bei buecher.de und

    Der verrückte Feuerspuk - Alexandra Fischer-Hunold - Portofrei bei buecher.de.

    Band 5 wird von uns sehnsüchtig erwartet! :p

    LG Katja
     
    #10
  11. 01.11.09
    mella
    Offline

    mella Admin / Schatzi von Sacha

    Hallo Susanne,

    Den Teil hatte ich schon ein paar Mal in der Hand. Wie hat Dir das Buch gefallen?

    Danke!

    Gruss, Melanie
     
    #11
  12. 02.11.09
    uelle
    Offline

    uelle

    Hallo liebe Mithexen, ich habe gerade die Bücherdiebin zu ende gelesen. Das istw irklich ein sehr beeindruckendes, bedrückendes, fröhliches, ungewöhnliches Buch. Jetzt werde ich von Marianne Fredrikson "Die Jahre mit Jan" lesen. ich liebe diese Autorin und bin froh, dass ich am Samstag eine Woche nach Dänemark zum Frauenurlaub fahre, wo ich dann viel zeit zum lesen habe.
     
    #12
  13. 02.11.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,

    hab gestern abend mal schnell verschlungen...
    In einer Winternacht von M. Higgins-Clark
    gefiel mir gut.. und war nur 180 Seiten ca.

    gruss uschi
     
    #13
  14. 02.11.09
    N!cole
    Offline

    N!cole

    Hallo,

    hab ja nach den 4 Biss-Büchern nichts richtiges gefunden und habe jetzt am WE das Buch von Miriam Pilow - Fremdkörper - gelesen.
    Jetzt liegt das Buch "Seelen" auf meinem Nachttisch, mal sehen ob ich es lese. Irgendwie is da die Erwartung doch sehr hoch. Mal sehen.
     
    #14
  15. 02.11.09
    zaubersteffi
    Offline

    zaubersteffi

    Hallo

    ich lese gerade Jane Smiley -Moo-
     
    #15
  16. 02.11.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    ich habe in den Herbstferien den neuen Kluftinger "Rauhnacht" gelesen...ich finde diesen Band nicht soo toll...irgendwie hat er mich sehr stark an Mord im Orientexpress erinnert...war ja auch irgendwie ein wenig Motto....insgesamt fand ich den neuen Band im Vergleich zu den anderen schwächer und zum Teil übertrieben....

    Dann habe ich noch den neuen Dan Brown "Das verlorene Symbol" gelesen...dieses Mal war unheimlich viel "trockenes" Beiwerk in wissenschaftlicher Sprache dabei....hat mich nicht so vom Hocker gerissen...es ist soweit ein typischer Langdon Krimi, aber die ersten beiden Bände fand ich persönlich besser. Gekauft hätte ich ihn mir sicher nicht, hätte in der Bücherei darauf gewartet, aber da Junior ihn mir zum Geburtstag geschenkt hat, konnte ich ihn druckfrisch lesen.

    Ganz toll war das Buch von Khaled Hosseini.."Tausend strahlende Sonnen"...dieser Roman hat mich sehr berührt und auch noch tagelang beschäftigt. Kann ich 100%ig empfehlen.

    Nun muss ich wieder mal in die Bücherei und mich mit den weiteren Julia Durant Krimis von Andreas Franz versorgen....die lesen sich toll...ich habe den ersten Teil "jung-blond-tot" in einem Schwung gelesen....spannend und eine fesselnde Sprache...

    Wünsche euch einen tollen Lesemonat November....
     
    #16
  17. 02.11.09
    simone3770
    Offline

    simone3770

    Hallo
    ich bin gestern mit Die Chemie des Todes von Simon Beckett fertig geworden und habe heute mit "Echo der Schuld" von Charlotte Link angefangen.

    Gruß Simone
     
    #17
  18. 02.11.09
    Donnarosa
    Offline

    Donnarosa

    Hallo,

    hab grad "Blutiges Eis" von Giles Blunt angefangen. Es geht schon mal spannend an.
     
    #18
  19. 02.11.09
    mella
    Offline

    mella Admin / Schatzi von Sacha

    Hallo Ihr,

    ich habe gerade 'Die Blutlinie' von Cody McFadyen beendet.
    Ein heftiger, brutaler, spannender Thriller. Mir stellenweise zu heftig.
    Lesenswert für Hartgesottene.

    Jetzt weiss ich nicht so recht, was ich als nächstes anfangen soll.
    Nach der Stieg Larsson Reihe habe ich keinen annähernd so guten Thriller mehr gelesen, leider. Seine 3 Bücher fand ich aussergewöhnlich gut geschrieben, tolle Charaktere, sehr gute Story - man musste einfach weiter lesen.

    Liebe Grüsse,
    Melanie
     
    #19
  20. 03.11.09
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Guten Morgen =D
    obwohl ich keine Katze habe, lese ich mit größtem Vergnügen "Schmitz Katze" von Ralf Schmitz. Ist einfach nur köstlich und meine Mundwinkel zeigen immer nach oben.;)

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #20

Diese Seite empfehlen